Meine, deine, unsere Welt – Wir zählen und vergleichen von 1 bis 10

ISBN: 978-3-328-30022-9; Hardcover: 13 €; Erscheinungstermin: 8.02.2021; 14 Seiten; Altersempfehlung: ab 3 Jahren.

Das schöne Buchstaben-Lern-Buch von Nicola Edwards aus dem Penguin junior Verlag habe ich beim Bloggerportal entdeckt und habe es für meinen Neffen und mich gleich angefragt. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

Die Idee zu dem Buch gefällt mir richtig gut. Mithilfe der Würfel wird verglichen, die Höhe und Länge gemessen und gezählt. Leider gab es auf Grund des Titelbildes einige Diskussionen wegen Höhe und Länge beim Hund. Das ist leider nicht ganz klar und etwas verwirrend. An der Stelle wäre also eine Lösung zur Selbstkontrolle praktisch. So könnten die Kinder sich auch selber kontrollieren. Schade fand ich auch, dass auf den Würfeln keine Zahlen standen. Dafür gibt es aber wunderschöne Suchbilder, Illustrationen und Themen. Die Idee mit den Würfeln gefällt mir auch richtig gut und mein Neffe hat viel Spaß mit dem Buch. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch:

Die Idee zu dem Buch ist richtig gut und mein Neffe hat richtig viel Spaß dabei mit den Würfeln alles nachzumessen und zu zählen. Mir gefällt besonders gut, dass die Würfel alle eine unterschiedliche Farbe haben und alles schön bunt ist. Mir ist jedoch aufgefallen, dass leider keine Zahlen darauf stehen. Das wäre als Unterstützung sehr praktisch. Den Punkt haben auch meine Mama und meine Schwester bemängelt, die beide Erzieher sind und im Kindergarten arbeiten. Die Suchbilder und Illustrationen gefallen mir sehr gut. Die einzelnen Seiten mit unterschiedlichen Naturthemen sind sehr schön aufgebaut und es gibt viel zum Messen und zählen. Bei der ersten Seite ist mir jedoch sofort aufgefallen, dass nach „Höhen“ gefragt wird und der Hund ganz normal auf seinen vier Beinen steht. Wir würden alle ganz normal die Höhe, also z.B. von Bein bis Popo messen. Jedoch ist auf dem Titelbild eben dieser Hund abgebildet und es wurde als Beispiel die Länge vermessen (von Schwanz bis Schnauze). Das hat für einige Diskussionen bei uns gesorgt. An der Stelle wären Lösungen für die Selbstkontrolle praktisch. So benötigen die Kinder keine Erwachsenen um ihre Lösungen zu kontrollieren und bei solchen Fragen können die Erwachsenen einfach auf die Lösung schauen, wenn sie unsicher sind. Ansonsten gefällt mir das Buch sehr gut, vor allem die Themen, passend zur Umwelt, und die realistischen Illustrationen sind sehr gut gewählt worden. Ein sehr schönes Buch zum Zählen, messen und vergleichen.

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Hier wird auch gleich erklärt wie das Buch funktioniert. Leider hat es bei uns etwas zu Diskussionen geführt. Die realistischen Illustrationen gefallen mir besonders gut.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Lern-Buch ab 3 Jahren. Eure MermaidKathi

Meine, deine, unserer Welt – Mein Abc der Natur

ISBN: 978-3-328-30021-2; Hardcover: 12 €; Erscheinungsdatum: 08.02.2021; 20 Seiten.

Das schöne Buchstaben-Lernbuch von Nicola Edwards aus dem Penguin junior Verlag habe ich beim Bloggerportal entdeckt und habe es für meinen Neffen und mich gleich angefragt. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

Ein Wunderschönes Buchstaben-Lernbuch mit weicher Filzflächen zum Nachfahren mit dem Finger. Es gibt ein schönes Bild passend zu jedem Buchstaben ohne unnötige Ablenkungen. Zudem hat das Buch eine schöne Auswahl an Worten, passend zur Natur. Ein schönes Buch, um die Buchstaben zu lernen. Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt das Buch sehr gut. Lehrreich mit angenehmen Filzspuren und eine sehr schöne Auswahl der Bilder und der Worte. Zudem gibt es eine schöne Anleitung in welcher Reihenfolge man die Buchstaben nachfährt. Die Bilder sind wunderschön und alle habe ein schönes Natur-Thema. Diese sind realistisch abgebildet, was mir besonders gut gefällt. Durch die bunten Filzzwischenlagen sind die Seiten dick, der Buchschnitt schön bunt und das Buch trotzdem angenehm leicht.  Ein wirklich gelungenes Lern-Buch.

Meine Meinung zum Cover & den Illus:

Das Cover schreit schon förmlich Natur. Mir persönlich gefällt besonders, dass alles absolut realistisch aussieht und so in der Natur zu finden sind. Auch die Illustrationen im Buch sind so gehalten und wunderschön.

Mir gefällt das Lernbuch richtig gut! Viel Spaß mit dem ABC der Natur. Eure MermaidKathi mit Neffe L.

Das Geheimnis der Pflanzen

ISBN: 978-3-7534-4432-1; Hardcover: 16,50 €; E-book: 6,99 €; Erscheinungstermin: 26.04.2021; 36Seiten.

Das süße Buch von Shanice Dobler mit den Illustrationen von Iris Eichinger ist als Rezensionsexemplar bei mir eingezogen. Vielen Dank an dafür.

Mein Fazit:

Eine superschöne, fantasievolle Geschichte mit ganz viel Herz. Die Geschwister versuchen der kranken Großmutter zu helfen. Dafür reisen sie ins Reich der Zwerge & suchen die passenden Heilpflanzen. Das Buch ist lehrreich & vermittelt nicht nur Wissen zu Wildpflanzen, die heilende Wirkung haben, sondern auch wichtige Werte wie Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft & niemals aufzugeben. Das Ganze ist verpackt in einer wunderschönen magischen Geschichte mit sprechenden Pflanzen. Schöne Illustrationen & ein Happy End bietet diese wunderschöne Vorlesegeschichte ab etwa 5 Jahren. Ich vergebe volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch

Das wunderschöne Buch wirkt wie eine schöne Märchenerzählung mit einem Happy End. Der Schreibstil ist super schön und das Buch eignet sich perfekt zum Vorlesen. Die Geschwister Alissa und Emma lauschen den Geschichten der Großmutter und als diese krank wird versuchen sie alles, um ihr zu helfen. Sie befolgen ihren Rat mit den Pflanzen zu sprechen, um ein Heilmittel für ihre Krankheit zu finden. Dafür reisen sie in das Reich der Zwerge. Dort wachsen die gleichen Pflanzen wie bei uns. Das Buch vermittelt in schönen Reimen und Rätseln viel Wissen über 7 Wildpflanzen mit heilender Wirkung. Wunderschöne, malerische Illustrationen begleiten die Geschichten und das Vorlesen wird ein zu einem richtigen Vergnügen. Das Buch vermittelt zudem wichtige Werte wie Hilfsbereitschaft. Ein wirklich schönes Buch mit tollem Wissen, das ich sehr gerne weiter empfehle.

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:

Mir gefällt das Cover und die Illustrationen sehr gut. Sie haben ihren typischen eigenen Stil und passen wunderschön zur märchenhaften Geschichte.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Geheimnis der Pflanzen. Eure MermaidKathi

Die gelehrige Magierin – Magie der Natur (Band 3)

Nach Band 1 und Band 2 durfte ich auch wieder bei der Leserunde zu Band 3 dabei sein, was mich sehr gefreut hat. Die Geschichte im Mittelalter mit Arah hat mir in Band 1 und 2 bereits sehr gut gefallen und ich bin glücklich, dass ich weiterlesen darf. Vielen lieben Dank an die Autorin Marlene Beer für die schönen signierten Bücher und an lovleybooks für die Leserunde.

Mein Fazit:

Band 3 der Reihe hat mir sehr gut gefallen. Arah erinnert sich wieder und ihre Magie kehrt zurück. Der Meister unterrichtet sie, und sie lernt mühevoll ihre Kräfte zu kontrollieren. Zudem lernt man wahnsinnig viel zur Entstehung der Magie, was ich persönlich sehr faszinierend finde. Auch der Schreibstil ist wieder richtig gut und es passieren einige merkwürdige Dinge, die zum Nachdenken anregen. Zudem bleiben wieder viele Fragen offen, die dazu ermutigen sich auf Band 4 zu freuen. Allgemein ist die eher ruhige Stimmung im Wald sehr angenehm und obwohl es interessante und spannende Szenen gibt passiert jetzt nicht sooo viel in dem Band. Es hat ja auch nur, wie die andern, um die 130 Seiten. Trotzdem hätte es an einigen Stellen etwas ausführlicher sein dürfen. Auf jeden Fall ist Band 3 auch sehr gut und ich freue mich weiterzulesen. Band 3 bekommt von mir 4 von 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt die Buchreihe zu Arah sehr gut. Ich habe Arah von Anfang an ins Herz geschlossen und begleite sie immer noch sehr gerne. Zudem ist der Schreibstil des Buches sehr gut und es macht mir Spaß der Geschichte zu folgen. In Band 3 der Reihe befindet sich Arah im Wald und beginnt ihre Ausbildung zur Magierin. Jedoch ist von Anfang an etwas merkwürdig. Der Meister ist zwar sehr nett und erzählt ihr alles, jedoch hat man beim Lesen das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Auf jeden Fall spielt das ganze Buch im Wald und es geht darum, dass Arah ihre Kräfte kontrolliert. Es gibt viele spannende und interessante Szenen und man lernt sehr viel über die Magie und ihre Geschichte. Das gefällt mir richtig gut. Zudem bekommt man mit, dass es gar nicht so einfach ist mit der Magie umzugehen. Zudem bekommt man etwas über den Magier mit und den Kater. Und auch Luna, die Drachendame ist wieder dabei. Die jedoch etwas zu verbergen scheint. Auf jeden Fall sind tolle Szenen dabei, trotzdem habe ich im Nachhinein das Gefühl, es ist kaum was passiert. Was wahrscheinlich daran liegt, dass sie immer nur im Wald sind und eigentlich auch alleine. Am Ende lichtet der Schleier sich auch ein wenig und Gefühle kommen durch. Sehr spannend. Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass es sinnvoll wäre die Bücher zusammenzufassen und ein Buch in Teile zu unterteilen, da die einzelnen Bücher doch sehr kurz sind mit etwa 130 Seiten. Zumindest 2 Bücher zu einem Buch mit 2 Teilen. Aber wer weiß? Vielleicht gibt es am Ende einen Sammelband? Jetzt wo ich Band 3 beendet habe möchte ich übrigens gerne mit Band 4 weitermachen. Die Reihe lässt sich gut lesen, sie ist interessant und ich mag Arah. Und es gibt noch einige offenen Fragen 😉.

Meine Meinung zum Cover:

Die Cover der Reihe gefallen mir immer noch wahnsinnig gut. Das Schwarz-grüne mystische Bild mit Arah passt sehr gut und ich finde es super, wie schön die Bücher zusammenpassen. Die Cover sind auf jeden Fall sehr gut gelungen!

Die Geschichte um Arah gefällt mir immer noch sehr gut & ich denke euch wird sie auch gefallen! Viel Spaß mit Arah und der Magie der Natur wünscht euch eure MermaidKathi

Insel der Waisen von Lauren Snyder

Hi ihr Bücherfreunde💕,

heute stelle ich euch mein erstes Buch, welches ich aus dem Mixtvision Verlag gelesen habe vor. Es ist Insel der Waisen von Laurel Snyder und es ist erst kürzlich erschienen.

Inhalt

In dem Buch dreht sich alles um eine Insel auf der neun Waisen ganz alleine ohne Erwachsene leben. Es gibt ganz klare Regeln an die sich jeder hält und bis jetzt noch niemand in Frage gestellt hat. Einer der wichtigsten ist es, dass es nur 9 Waisen auf der Insel gibt. Immer, wenn das Boot kommt muss das älteste Kind in das Boot einsteigen und fährt in das neue Unbekannte. Dafür kommt ein neues Kind mit dem Boot auf die Insel sodass es immer nur 9 Kinder auf der Insel gibt. Bis Jinny, die Älteste dagegen verstößt und nichts mehr ist wie es mal war.

Fakten

Insel der Waisen von Laurel Snyder ist im Mixtvision Verlag erschienen. Buch hat 304 Seiten, kostet 17,00€ und es ist ein Hardcover.

Meine Meinung

Am Anfang war ich ziemlich begeistert von der Idee zum Inhalt von der Autorin Laurel Snyder. Obwohl ich ihren Schreibstil sehr flüssig finde hat sich für mich die Geschichte doch etwas in die Länge gezogen. Das Ende der Geschichte war zwar sehr offen, aber dafür kann man sich die Geschichte selbst im Kopf weiter denken. Das Buch wirbt sehr damit, dass es eine weibliche Robinsonade ist, aber dies kann ich nicht ganz so nachvollziehen. Toll finde ich es aber, dass ich bei dem Lesen den Eindruck hatte als ob ich auch auf dieser Insel leben würde, weil die Autorin die Umgebung sehr ausführlich und anschaulich beschrieben hat. Das Buch beschäftigt sich sehr viel mit dem Erwachsen werden und über den eigenen Schatten zu springen. Zuvor habe ich kaum ein vergleichbares Buch gelesen, welches so eine tolle Inhaltsidee hat. Leider finde ich die Protagonistin Jinny etwas anstrengend, weil sie auf mich sehr selbstsüchtig gewirkt hat und kaum auf die Gefühle anderer geachtet hat. Sie hat in meinen Augen immer nur nach ihrem Willen gehandelt.

Cover

Das Cover finde ich sehr ansprechend, weil es direkt ein Inselfeeling weckt. Toll finde ich es auch, dass man nur die Umrisse der Protagonistin Jinny sehen kann und so sich ihr Aussehen im Kopf selbst ausmalen kann. Außerdem sieht es für mich so aus, als ob die Person auf dem Cover in das Ungewisse schaut und dies passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Fazit

Ein tolles Buch mit einer sehr spannenden und kreativen Inhaltsidee. Leider finde ich die Geschichte ein klein bisschen langatmig und die Protagonistin war mir zu selbstsüchtig. Ich empfehle Insel der Waisen ab ca. 12 Jahren und ich gebe ⭐️⭐️⭐️ von 5 Sterne.

Viel Spaß beim Lesen

Natalie

Aqua Mystica – Ruf des Meeres

Das Schicksal hat mich zu diesem Buch geführt… Eine liebe Freundin hat mir einen Tag vor Bewerbungsfrist einen Insta-Beitrag der Autorin geschickt, die Testleser für dieses traumhaftschöne Nixenbuch suchte. Tja… Und was soll ich sagen? Als Meerjungfrau musste ich mich natürlich sofort bewerben! Und auch für sie war sofort klar, dass ich dabei sein musste. Schicksal oder Zufall? Also ich glaube ja an Schicksal. Und ihr?

Das Buch von Bettina Belitz aus dem Edel Buchverlag hat mich sofort begeistert. Das Cover ist ein Traum und der Klappentext, sowie die Leseprobe waren sooo gut! Vielen lieben Dank, dass ich Testleserin für dieses tolle Buch sein durfte!

Mein Fazit:

Das Buch ist ein Traum! Von innen und von außen! Die Geschichte ist unglaublich gut, lebhaft und einfach magisch! Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und mit Vicky mitgefühlt. Der Schreibstil ist super und die wunderschön meerig gestalteten Kapitelanfänge sind traumhaft schön. Ich hab mich sofort in dieses wunderschöne, magische Meerjungfrauenbuch verliebt! Schnappt euch das Buch und haltet Taschentücher bereit. Denn das Buch geht unter die Haut und kein Auge bleibt trocken! Für das wunderbare magische Meerjungfrauen Buch vergebe ich volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch hat mir super gut gefallen! Die Storyidee ist einfach großartig und die Geschichte der Meerjungfrauen und Meermänner toll gemacht! Es hat mir besonders gut gefallen, dass die Legenden eingebaut und erklärt wurden. Besonders gut hat mir übrigens Vicky gefallen. Sie ist ein toller Charakter und ihre Gedankengänge waren manchmal urkomisch, oft voller Gefühle und man hat gemerkt wie hin und hergerissen sie teilweise ist. Ich habe mich wunderbar in sie hineinfühlen können und habe die ganze Zeit mitgefiebert. Das lag vor allem auch an dem tollen Schreibstil in ich Perspektive. Das Buch ließ sich leicht lesen und es hat richtig viel Spaß gemacht. Und ja, es war teilweise so emotional, dass mir die dicken Tränen in Strömen über die Wangen liefen. Oder ich sie heimlich wegblinzeln musste xD. Und das nicht nur am Ende, sondern verteilt über das ganze Buch. Übrigens ist die Natur, die Cenote und das Meer richtig toll beschrieben und ich habe mich gefühlt, als würde ich selbst dort sein. Traumhaft schön! Auf jeden Fall hat mir das Buch richtig gut gefallen und es ist eine tolle Geschichte. Nicht nur für Nixenfreunde!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir richtig gut! Allein das wunderschöne blau ist schon traumhaft. Und dann ist auch noch die wunderschöne Flosse zu sehen. Bei so einem Traumcover kann ich nicht vorbei gehen. Es spricht mich auf so vielen Ebenen an. Meerig, mystisch, magisch und Nixig. Ein absoluter Traum!

Liebe Leute! Wirklich! Das Buch ist ein Traum! Lest es! Und vergesst ja die Taschentücher nicht! Viel Spaß mit Vicky und der magischen Cenote in Mexiko wünscht euch eure MermaidKathi

Lilous Wundergarten – Feigenmut und Lavendelduft (Band 2)

ISBN: 978-3-505-14343-4, Hardcover: 12€, 128 Seiten.

Ich durfte bereits Band 1 von der Reihe von Sarah Nisse aus dem Schneiderbuchverlag lesen und war mega begeistert. Natürlich musste ich dann unbedingt auch Band 2 lesen. Und was soll ich sagen? Band 2 ist genauso wunderschön gestaltet wie Band 1. Und der Inhalt? Lest selbst 😉.

Mein Fazit:

Ich liebe Lilous Wundergarten! Die Reihe ist traumhaft schön, super niedlich und voller fantastischer Ideen! Ich liebe die viele witzigen Pflanzen und ihre Magie. Einfach traumhaft! Band 2 hat mir sogar noch besser gefallen als Band 1 (und ihr wisst ja, wie begeistert ich von Band 1 war 😉). Band 2 war wieder sehr spannend, man hat eine Menge über die Wunderpflanzen gelernt und die Bilder und Seiten sind wieder traumhaft gestaltet. Ein Traum! Ich vergebe liebend gerne 5 Sterne für den zweiten Band der Reihe!

Meine Meinung:

Das Buch ist super schön und ich liebe die Reihe! Die Idee mit den magischen Pflanzen ist immer noch genial und man erfährt in Band 2 wieder jede Menge über sie. Zudem gibt es eine spannende Geschichte und ganz viel Düfte. Enzo & Lilou besuchen dieses Mal einen anderen Wundergarten und lernen viele coole neue Sachen kennen. Der Schreibstil ist so gut wie der erste, es gibt viele tolle, bunte Bilder und die Kapitel sind schön kurz. Perfekt zum selber lesen (für Geübte) oder zum Vorlesen. Außerdem sind die Bilder und die Texte so lebendig, das man selber den magischen und duftenden Wundergarten spüren kann! Ich bin auf jeden Fall mega begeistert von der schönen Reihe und ich freue mich schon auf ganz viele weitere Bände!

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe das traumhaft schöne Cover. Es ist (wie auf Band 1) mit wunderschönen Wundergarten-Pflanzen gestaltet und mittendrinne Lilou – diesmal in einem flieder-farbenen Kleid. Wunderschön!  Ich bin ein Fan solch schönen Cover und ich finde es super, dass sie zusammen wunderschön harmonieren. Man erkennt sofort, dass sie zusammengehören.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß in einem weiteren magischen, Pflanzen-Abenteuer mit Lilou und den himmlischen Düften in diesem Band. Eure MermaidKathi

Die wissbegierige Magierin – Magie der Natur Band 2

Ich habe mich mega gefreut, als ich auch Band 2 bei der lovelybooks Leserunde gewonnen habe. Band 1 hatte mir ja sehr gut gefallen und ich war sehr gespannt auf Band 2. Bei der Verlosung für Band 3 habe ich auch gleich mitgemacht. Die Bücher wollen ja zusammen stehen 😉. Band 2 ist übrigens auch so wunderbar signiert wie der erste Band 😀 Das Buch ist von Marlene Beer und im Amazon Media Verlag erschienen.

Mein Fazit:

Auch der Folgeband hat mir auch gut gefallen. Die Grundidee und die Handlung sind wieder super. Die Reihe spielt weiterhin im Mittelalter und es gibt viele schöne, interessante und/oder witzige Szenen, wobei mir einige zu kurz und zu schnell abgehandelt wurden. Ich hätte an einigen Stellen gerne mehr gelesen. Dafür war der Schreibstil wieder top und ich mag die schönen witzigen Einwürfe von der Autorin/vom Erzähler. Band 2 ist zwar schwächer als Band 1, aber es macht trotzdem Spaß das Buch zu lesen!

Ich vergebe für den zweiten Band 3,5 bis 4 Sterne (von 5).

Meine Meinung zum Buch:

Besonders auffällig ist hier der Schreibstil. Diese vielen witzigen Einwürfe des allwissenden Erzählers gefällt mir sehr, sehr gut! Er erinnert uns immer wieder daran, dass wir mehr wissen als Arah (sie hat alles, was in Band 1 passiert ist vergessen), was ich sehr unterhaltsam finde. Der Schreibstil ist echt super und er gefällt mir richtig gut! Auch die Idee der Handlung mag ich weiterhin sehr gerne. Die Szenen sind spannend, witzig und man möchte immer gerne mehr wissen. Jedoch waren für mich einige Szenen zu kurz und sie hätten viel mehr ausgearbeitet werden können. Da war an einigen Stellen noch viel Spielraum. Arah hat mir auch wieder gut gefallen und ich konnte gut mit ihr mitfühlen. Band 1 hat mir jedoch besser gefallen. Der Spannungsbogen war darin besser gewählt und das Ende war sehr gut! Band 1 hatte eher ein schönes, friedliches, in sich schlüssiges Ende, sodass das Buch (auch wenn es doch was wehmütig war) ein Einzelband hätte sein können (aus diesem Grund wird auch zu Beginn von Band 2 erwähnt, dass man die Geschichte auch so behalten kann. Man braucht nur Band 2 zurück ins Regal stellen). Das Ende in Band 2 war auf jeden Fall anders und ich hätte gerne sofort mit Band 3 weiter gemacht. Mit den 130 Seiten (ähnlich wie Band 1) ist es eigentlich schon etwas kurz. Trotzdem ganz gut 😉 Ich bin auf Band 3 gespannt 😊.

Meine Meinung zum Cover

Ich liebe das Cover! Es passt super zu Band 1 und ist wunderschön! Richtig naturnah und magisch mit diesem grünen Schimmer. Gefällt mir richtig gut! Ich liebe außerdem, dass es zu den anderen Bänden der Reihe passt! Das ist super. Ich mag es auch, dass auf dem Cover direkt draufsteht, dass es Band 2 ist. Bei vielen Büchern fehlt mir so eine Info 😉. Fazit: Tolles Cover! Ich liebe es!

Obwohl Band 2 schwächer als Band 1 ist, lohnt es sich auf jeden Fall weiterzulesen!

Viel Spaß mit Band 2 wünscht euch eure MermaidKathi

Lilous Wundergarten (Band 1)

ISBN: 978-3-505-14344-1; Hardcover: 12€ /Ebook: 10,99€, 128 Seiten

Lilous Wundergarten wurde geschrieben von Sarah Nisse. Das Buch ist Band 1 einer Reihe, welche im Schneiderbuch Verlag erschienen ist. Im Herbst 2020 soll Band 2 erscheinen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich das Buch vom Harper Collins Bloggerportal bekommen habe – denn das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen. Auch wenn es eindeutig ein Kinderbuch ist.

Mein Fazit:

Lilous Wundergarten hat mir richtig gut gefallen! Das Cover ist wunderschön und es gibt tolle bunte Bilder im Buch. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen! Sie ist witzig und spannend und lässt sich super lesen! Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Kapitel sind schön kurz. Außerdem tragen die Bilder wunderbar zur Geschichte bei. Obwohl das Buch 124 Seiten hat, ist es doch sehr dünn, sodass ich zu Beginn mit einer kürzeren Geschichte für Leseanfänger gerechnet habe. Das Buch ist jedoch für bereits Geübte ab Klasse 3/4 oder eben zum abwechselnd lesen oder Vorlesen. (Die Hauptperson geht übrigens in die 3te Klasse).

Auf jeden Fall wurde ich positiv überrascht und bin absolut begeistert von dem Buch. Ich vergebe volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte gefällt mir richtig gut! Ich mag die ganze Idee mit dem magischen Garten voller Wunderpflanzen, die die unmöglichsten, lustigsten und eigenartigsten Dinge auslösen. Einfach magisch eben 😉. Die Hauptperson Lilou mag ich übrigens sehr gerne. Sie ist sehr aufgeweckt und liebt die Natur – so wie ich! Außerdem gibt sie sich große Mühe Fehler wieder gut zu machen und mehr über den Garten zu erfahren. Dabei hilft ihr ihr Cousin Enzo, der gerade mit seiner Mutter Cecile bei ihr wohnt (sie haben beim Umzug in Oma Idas Haus geholfen). Ganz besonders gerne mag ich übrigens ihre Tante Cecile. Eine tolle Bäckerin und Köchin, die Pflanzen aus dem Garten verwendet und somit eine der Ersten ist, der Lilou glaubt, dass irgendetwas mit den Pflanzen nicht stimmt.

Auf jeden Fall ist das Ganze sehr spannend und richtig gut aufgebaut. Und obwohl Band 1 in sich schlüssig ist und ein rundes Ende hat, interessiert es mich trotzdem sehr, was Lilou noch so alles in ihrem Wundergarten herausfindet. Eine echt tolle Geschichte & Stroyline!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut! Lilou in ihrem roten Kleid, wie sie in den Wundergarten kommt. Ich mag die Vielzahl an Blumen und Pflanzen auf dem Cover. Und natürlich das Eichhörnchen oben in der Ecke, welches ihr den Weg in den Wundergarten gezeigt hat. Außerdem glänzt es schön, wenn man es ins Licht hält und fühlt sich toll an, wenn man drüber streicht. Der Zeichenstil gefällt mir übrigens auch gut und die vielen bunten Bilder im inneren des Buches – einfach wunderschön!

Das Buch über den magischen Wundergarten ist super gelungen und ich empfehle es gerne weiter! Viel Spaß mit dem Gemüse, Obst und anderen Pflanzen aus dem Wundergarten – aber seid vorsichtig. Man weiß nie, was passiert, wenn man eine Beere isst oder an einer Blume schnuppert… 😉

Eure MermaidKathi

Die wunderbare Welt der Eiche

ISBN: 978-3836956802 ; Hardcover. Preis: 20 €; 72 Seiten

Das schöne Buch von Thomas Müller ist im Gerstenberg Verlag erschienen. Der Verlag hat mir freundlicherweise dieses fantastische Buch zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Und da ich das Buch so wunderschön finde (- Spoiler: es bekommt 5 Sterne😉) habe ich es für meinen Bloggertisch im Bunten Bücherladen in Filderstadt ausgewählt!

Mein Fazit:

Da ich das Buch bereits (eine Seite) bei einer anderen Buchbloggerin gesehen hatte, hatte ich unglaublich hohe Erwartungen an dieses Buch. Und was soll ich sagen? Sie wurden absolut erfüllt!!! Das Buch ist traumhaft schön und die Illustrationen realistisch und super getroffen. Das Buch ist einfach ein Traum! Die unterschiedlichen Tiere, Pilze und auch eine Pflanzen, die um und an und auf der Eiche leben, werden vorgestellt – und das sind echt viele!  Am Ende gibt es auch noch ein Kapitel zur Eiche und dem Menschen. Die vielen schönen, kurzen, informativen, und doch leicht verständlichen Texte dazu machen dieses Natur-Kinderbuch zu etwas ganz Besonderem!

Das Buch ist einfach ein Traum – und ich vergebe liebend gerne 5 von 5 Sterne für dieses große Schmuckstück!

Meine Meinung zu dem Buch:

Ich finde dieses Buch großartig! Die Illustrationen allein sind schon superschön und richtig bewundernswert! Ich liebe es, wenn die Tiere, Pilze und Pflanzen naturnah und realistisch sind! Und das ist hier absolut der Fall! Auch die kleinesten Tiere – Käfer und andere Insekten – sind absolut realistisch getroffen und machen das Buch somit zu etwas ganz Besonderes! Das gefällt mir besonders gut an diesem Buch! Außerdem finde ich super, dass jedes Tier benannt ist. So kann man z.B. die Vogelnamen oder Käfernamen zu dem richtigen Vogelarten/Käferart zuordnen und ich bin schon sehr gespannt, ob mein 2,5 jähriger Neffe das hinbekommt und mir irgendwann den Zilpzalp (ein Vogel) oder den Sägebock (ein Käfer) auf dem Bild zeigen kann 😉. Neben den wunderschönen Bildern gibt es zudem kleine, informative Texte. Der Schreibstil ist einfach und es ist toll den kurzen Wissenstexten zu folgen. Es gibt Texte allgemein und manchmal welche speziell zu der Art. Manchmal werden bildlich um die 10 Arten gezeigt und nur zu 2 besonderen ein Wissenstext ergänzt – das ist gut, sonst ist die Seite zu überladen. Da ich aktuell ein Fach über Siebenschläfer habe, habe ich mich wahnsinnig gefreut, als ich dieses supersüße Tierchen in dem Buch gefunden! – Funny Fact: Wir haben am Mittwoch Morgen den Schlafplatz eines Siebenschläfers in einem schönen alten Eichenbaum lokalisiert! (Das Tier hat aktuell einen Sender um den Hals, mit dessen Hilfe wir das Tier lokalisieren konnten). Somit kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass Siebenschläfer gerne Natur-Baumhöhlen in alten Eichen nutzen 😉. –

Auf jeden Fall ist dieses wunderschöne Naturbuch ein absolutes Muss für Kleine und Große Naturliebhaber! Und ich kann es euch wirklich nur sehr ans Herz legen! Es ist traumhaft schön!!!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover zu dem Buch finde ich ebenfalls wunderschön! Ein großer Teil ist von der Eiche eingenommen, auf der ein Waldkauz sitzt. Zudem sind noch drei kleine Tierzeichnungen unter dem Titel zu sehen. Das Cover gibt bereits einen Hinweis auf die schönen Illustrationen. Besonders schön finde ich, dass die Blätter glänzen und sich anders anfühlen, wenn man über das Buch streicht – Himmlisch! Die Rückseite ist übrigens auch sehr schön. Ein Ästchen des Baumes ist zu sehen und zeigt bereits einige Tiere, die an der Eiche leben.

Ich finde bei diesem Buch passt einfach alles! Und ich bin überzeugt davon, dass ihr großen Spaß mit diesem wunderschönen Naturbuch haben werdet! – Aber Vorsicht! Es ist wirklich groß 😉.

Viel Spaß in der wunderbaren Welt der Eiche wünscht euch eure MermaidKathi