Die drei !!! – Stadt – Land – Zug – Auf Verbrecherjagt quer durch Deutschland

ISBN: 978-3-440-16875-2; Hardcover 13 €; 224 Seiten.

Wie ihr wahrscheinlich schon feststellen konntet bin ich ein großer Fan der drei !!!. Ich lese sie bereits, seit das erste Buch erschienen ist und freue mich über jedes neue Buch. Inzwischen kenne ich schon fast alle, bis auf die 6 neusten Bände plus den Sonderband Kims Tagebuch und die 4 Krimis to go. Alle Bücher sind sehr empfehlenswert (Lesereihenfolge nicht so wichtig) und neben Freundschaft kommen in manchen Bändern coole, wichtige Themen vor wie z.B. Umweltschutz. Auf jeden Fall sind alle Fälle der drei !!! spannend und unterhaltsam. Der neue Sonderband Stadt, Land, Zug von Kari Erlhoff, der im Sommer 2020 erschienen ist, hat mir besonders gut gefallen! Er gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten! Die Reihe ist aus dem Kosmos Verlag und sie haben mir netterweise das Buch zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

Mein Fazit:

Der Sonderband Stadt Land Zug ist einfach genial! Allein schon die Gestaltung des Buchs ist ein absoluter Traum! Die die Idee ist witzig, spannend & es macht super viel Spaß die Mädels auf der Tour durch Deutschland zu begleiten. Man bekommt sofort Lust selbst eine Deutschland-Reise zu machen! (Ja Leo… Ich werde sehr wahrscheinlich auf unsere 3!!! Deutschlandtour bestehen…😉). Die Geschichte ist fantastisch und es gibt großartige Rätsel und Aufgaben auf der Reise. Auch der Fall, den die Mädels lösen müssen, ist super! Die genialen Reisetipps und Infos zu den Bundesländern, sowie das Stadt Land Fluss Spiel am Ende rundet das Ganze noch einmal ab. Mir hat das Buch richtig gut gefallen – Ein richtig gut gelungener Krimi mit ganz viel Reisedrang, welches ihr solltet unbedingt lesen solltet 😉! Absolut genial und ich vergebe volle 5 Sterne!

Mein Meinung zum Buch:

Mir hat der neue Sonderband sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist super angenehm, die Story gut durchdacht und ich liebe es einfach die drei Mädels zu begleiten. Neben den offensichtlichen Highlights im Buch (Reisetipp-Seiten zu jedem Bundesland und dem Stand Land Fluss Spiel am Ende) haben mir besonders die coolen Rätsel und Aufgaben in dem Spiel gefallen. Die Rätsel, die man während der Reise lösen muss, sind genial und obwohl sie nicht so einfach waren, hatte ich großen Spaß daran mit zu rätseln – oder vielleicht deshalb? Und auch die Aufgaben sind ziemlich cool. Besonders mochte ich die Aufgabe mit dem „Essen aus der Region“. Und genau diese Aufgabe gab es bei mir im Schwabenland. In Stuttgart haben die Mädels Kässpätzle und Maultaschen gegessen – superlecker! Damit es neben der stressigen Aufgabe -16 Bundesländer Hauptstädte in 4 Tagen – nicht langweilig wird (Leo… wir sollten uns unbedingt viel mehr Zeit nehmen! Vielleicht 16 Bundesländer in 16 Tagen? Das ist sportlich genug denke ich… xD), haben die Mädels auch noch – überraschenderweise und vollkommen ungeplant – einen neuen Fall an Land gezogen. Witzig, spannend und dann noch gegen die Zeit. Ein großartiges Buch!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Die gezeichnete Landschaft, die Deutschlandkarte und die Schienen mit Zügen im Hintergrund gefallen mir sehr gut und die Mädels im Vordergrund sind auch super. Wobei es etwas realistischer und witziger wäre, wenn das Gepäck für die Reise ebenfalls auf dem Cover wäre – vor allem Maries Gebäck für die 4 Tage würde euch zum Schmunzeln bringen 😉.

Viel Spaß bei eurer Deutschlandreise mit den drei !!! wünscht euch eure MermaidKathi

Krimi Dinner – Der Mörder ist immer der Gärtner (für 4 Personen)

Unsere Deko für das Spiel…

Nachdem ich mein erstes Krimidinner mit meiner Schwester und ihren Freundinnen gespielt habe, war ich richtig begeistert! Natürlich wollte ich schon vor Ewigkeiten ein Krimi-Dinner testen. Jedoch hatte es bisher nie geklappt. Umso besser, dass ihr 4ter Spieler ausgefallen ist und ich den Platz einnehmen durfte. Wir haben „Nur der Tod träumt nicht“ von Parameter B gespielt und es war richtig witzig und spannend. Nach kurzem Austausch auf Instagram habe ich für eine neue Runde ein Rezensionsexemplar von Parameter B bekommen, was mich mega gefreut hat! Sie haben mir netterweise das Spiel „Der Gärtner ist immer der Mörder“ geschickt. Richtig lieb, vielen lieben Dank! (Die Spiele kosten 19,50 € und es gibt aktuell 3. Das vierte ist gerade in der Entstehung) Wir haben das Spiel gleich in der Woche getestet und ich kann euch sagen: Wir waren begeistert!!!

Wir haben leckere Warps gemacht. Mit Gemüse „aus der Gartensiedlung“

Mein Fazit:

Das Krimidinner war richtig cool! Die Idee ist super und alles ist logisch und schlüssig. Die Geheimnisse und Hinweise sind echt gut und es hat richtig Spaß gemacht in die (etwas komischen, aber witzigen) Rollen zu schlüpfen. Alles war richtig stimmig und die Charaktere sind super aufeinander abgestimmt. Es hat richtig viel Spaß gemacht! Die Regieanweisungen waren teilweise urkomisch (es gibt z.B. eine echt witzige Diskussion ob Rollrasen oder Saatrasen besser ist oder eine witzige „Entspannungs- „oooohhhhmmmmm“ Runde“)! Zudem sind die vielen kleinen Details des Spiels mega gut gelungen. Das Spiel spielt in einer Kleingärtnersiedlung in Blumenburg und der Nachbarort, sowie alle Straßen, das Hotel, die Restaurants usw. haben Pflanzennamen. Auch die ganzen Hinweise haben witzige Namen wie „blauer Rettich“. Alles ist großartig aufeinander abgestimmt und ganz am Ende gibt es noch eine Info, was die Personen des Krimi-Dinners in Zukunft machen/was mit ihnen geschieht. Richtig gut gemacht. Wir waren alle begeistert und ich vergebe volle 5 Sterne für das rundherum gelungene Spiel!

Wir in unseren Rollen 😉

Meine Meinung zum Spiel:

Das Dessert und ein Hinweis: „Gelbe Möhre“.

Das Spiel ist der Hit! Es ist für 4 Personen ausgelegt, was schon mal sehr praktisch sein kann. 4 Personen bekommt man gut zusammen. Zudem kann man das Spiel nach Nutzung einfach weitergeben, weil nichts zerstört werden muss. So haben eure Freunde auch etwas von dem Spiel. Was mich besonders begeistert hat: Das Spiel ist absolut stimmig! Es gibt tausende witzige und super ausgearbeitete Details, die perfekt dazu passen. Angefangen bei den vielen Straßennamen auf der Ortskarte – alles Pflanzen! Richtig cool! Zudem finde ich es wahnsinnig witzig, wie teilweise die Charakter gestaltet sind und was sie für Eigenschaften haben. M. hat zum Beispiel die Rolle vom „Hermann Großwind“ übernommen mit „Mein leider geilen Businessman Anzug“. Teilweise mussten wir uns echt zusammenreisen, um nicht zu lachen. Zudem fand ich es wahnsinnig faszinierend wie bekannte Firmen oder Marken einfach minimal abgeändert wurden. Herr Großwind fährt z.B. einen Poorsche und kauft bei Amasona und Ebei ein. Das Spiel mit dem Schwierigkeitsgrad 3 von 5 ist auf jeden Fall echt genial und die Geheimnisse lassen sich gut ergründen. Mit den Hinweisen (die man für Geheimnisse benötigt und für aufgedeckte Geheimnisse bekommt) lässt sich alles gut und schlüssig erklären und man kann den Mörder am Ende entlarven. Die Geschichte ist zudem echt cool und schlüssig und ich liebe es, dass es am Ende eine kurze Übersicht gibt, was mit den Personen passiert. Das Spiel ist spannend, witzig und logisch und es macht wahnsinnig viel Spaß!

Die 3 bis 4 Stunden, die man für das Spiel braucht (oder auch mal mehr xD) vergehen echt wie im Flug! Übrigens haben wir passend zum Spiel ein Essen vorbereitet. Wir haben uns gedacht, dass man mit „Gemüse aus dem Garten“ super Wraps machen kann. Zudem gab es auch noch ein Zwetschgen- (aus dem Garten) Sahne-Dessert. Auf jeden Fall super lecker, jeder kann ihn belegen, wie er mag und es passt perfekt zum Spiel. Kann ich also nur empfehlen für dieses Krimi-Dinner 😉.

Das Krimi Dinner ist genial! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Und? Worauf wartet ihr noch? Schnappt euch 3 Freunde, bereitet die Wraps vor und sucht den Mörder! Und denkt dran… „Der Mörder ist immer der Gärtner…“ 😉 Viel Spaß beim rätseln und Essen wünscht euch eure MermaidKathi

Herzmalerei

Glaubt ihr an Seelenwanderung? Vielleicht haben mein Freund und ich uns schon in früheren Leben geliebt…?

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vom lieben Autorenteam von Herzmalerei ein Rezensions Exemplar bekommen habe. Und dann wurde ich auch noch nachträglich in das Bloggerteam aufgenommen. Wahnsinn! By the way habe ich selten so ein witziges und tolles Autoren Paar wie die beiden erlebt. Eine tolle Dynamik und super süß! Es ist toll ihnen zuzuhören und sich mit Ihnen zu freuen, wenn was schönes passiert.

Das Buch Herzmalerei wurde übrigens von Sylvia und Marcel Schneider geschrieben und sie haben den eher unbekannten Verlag Bucher gewählt. Mit einem coolen Eidechsen Zeichen.

Mein Fazit:

Ich bin absolut geflasht von dem Buch. Von Anfang an. Das Buch spielt nämlich im 22. Jahrhundert und allein das Leben & die Technik zu der Zeit, die in dem Buch beschrieben wird, ist schon wahnsinnig faszinierend. Außerdem ist das Thema: „2 Seelen, die sich so sehr lieben, dass sie immer wieder zueinander finden“ wahnsinnig süß, romantisch und einfach nur toll. Die Geschichte wird aus der Sicht von Zenia und aus der Sicht von Nael geschrieben, die eigentlich nie zusammen getroffen wären, wenn nicht eine irdische Macht die Finger im Spiel hätte. Das Buch ist romantisch, gefühlvoll, faszinierend, super spannend und hat so einige Überraschungen auf Lager. Denn das Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern auch gleichzeitig ein Krimi. Ich war von der ersten Seite an hin und weg und bin komplett verzaubert worden. Ein absolutes Jahreshighlight! Ich vergebe volle 5 Sterne für das tolle Buch!

Meine Meinung:

Ich liebe das Buch! Von den Charakteren & deren Interaktion, über die Zukunftswelt bis hin zu der Idee mit der Seelenwanderung. Die ganze Geschichte ist einfach toll und wahnsinnig stimmig! Ich war sofort mit den ersten Worten in der Story drin und sie hat mich komplett verschlungen – oder ich sie?

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, auch wenn er mit der Sicht der Charakteren wechselt. Man bekommt die Geschichte aus Zenias und aus Naels Sicht erzählt, wobei Zenias Teile immer länger sind. Man erfährt sehr viel von den Personen, sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Und aus ihren früheren Leben! Denn in dem Buch geht es ja um Seelenwanderung und um Rückführungen. So werden einige sehr spannende Szenen aus ihrem bisherigem Seelenleben gezeigt. Und ja, das ist wahnsinnig faszinierend!

Neben den beiden Hauptcharakteren gibt es einige tolle und einige blöde Nebenfiguren. Amrex, Zenias beste Freundin, habe ich dabei sofort ins Herz geschlossen, obwohl sie doch manch komische Ansichten hat. Aber sie ist ein Herzensguter Mensch und unterstützt ihre Freundin immer! Super Person! Auch Fred, ein Freund von Nael gefällt mir sehr gut. Im Laufe der Zeit spielen noch einige andere Person eine mehr oder weniger große Rolle.

Gegen Ende gab es so einige Überraschungen. Wobei es zwischendurch so einige komische Ungereimtheiten gab, die einige der Überraschungen bereits angedeutet haben. Alles Merkwürde wurde aber aufgeklärt und war sehr logisch und schlüssig. Das meiste davon war auch schon zu erahnen. Doch es gab eine sehr große Überraschung am Ende, mit der ich absolut nicht gerechnet hatte. Ich bin mir sicher, dass wird euch auch so ergehen, wenn ihr das Buch beendet habt.

Trotzdem gibt es doch so einige Fragen am Ende des Buches, die offen sind. Und es reizt mich wahnsinnig zu erfahren wie es weiter geht. Ich hätte wirklich sehr gern einen zweiten Band…

Diese coolen Steine gibt es übrigens bei @kreativ_gesund . Schaut doch mal vorbei!

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe das Cover! Die Symbolik gefällt mir richtig gut und ich mag es, wie dich das Herz mit Mädchen und Herz immer und immer wieder wiederholt. Wirklich sehr schön gemacht! Das Silber, Schwarz und Rot harmonieren auch wunderbar miteinander. Und ich liebe es, dass es sich so toll anfühlt, wenn man über das Cover streicht.

Leute! Lest das Buch. Es ist sooo schön! Viel Spaß in der Zukunft des 22. Jahrhunderts (in München) wünscht euch eure MermaidKathi

Million-$ Brain Booster – Ein Pharma-Krimi

Dieses tolle Buch habe ich von der lieben Autorin Babette Pribbenow persönlich bekommen. Zusammen mit ein paar coolen Goodies und einer Signatur. Vielen lieben Dank dafür! Ich habe mich sehr über das Buch gefreut und der Inhalt ist super 😉. Das Buch ist ein Selfpublisch Buch, also ohne Verlag erschienen. Das Taschenbuch hat 255 Seiten in 26 Kapiteln + einen Anhang.

Mein Fazit:

Das Buch gefällt mir sehr gut! Die Charaktere sind toll und die vielen Informationen zu Medikamenten und Co sind sehr interessant. Der Krimi-Fall ist wahnsinnig spannend und durch die wechselnden Ansichten war es sehr aufregend dem Verlauf zu folgen. Neben dem Krimi-Teil und den Pharma Teil wurden auch noch andere Dinge angesprochen. IT-Sicherheit, Freundschaften, Liebe, Schulnoten/Lernen und andere Familien-/persönliche Probleme. Die Charaktere sind alle sehr vielschichtig und es hat mit gut gefallen etwas über sie zu erfahren.

Das Buch ist super und ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt das Buch echt gut! Das Buch fängt an mit einer coolen Unterrichtsstunde in der 12ten Klasse. Bei einer chemischen Wasseranalyse bricht ein Schüler zusammen und muss ins Krankenhaus. Er liegt im Koma und niemand weiß wieso. Seine Mitschüler Eileen und Ben finden das sehr merkwürdig und versuchen herauszufinden, was passiert ist. Das Buch fängt also schon super spannend an! – auch mit einem guten Schulsanitäter-Teil (da ich selber jahrelang im Schulsanitätsdienst war, fand ich den super und muss das mal erwähnen xD). Das Buch geht auch sehr spannend weiter. Die Sicht wechselt ständig (er/sie/es-Erzähler, man kann also immer gut folgen) und man bekommen von mehreren Seiten mit was passiert. So finden man auch im groben schnell raus um was geht. Vor allem weil man auch kurze Ansichten/Gedanken vom „Täter“ bekommt. Die Aufdeckung und die Ermittlungen sind superspannend. Man lernt außerdem unglaublich viel zu Medikamenten und der Pharma-Industrie. Die Hauptcharaktere Eileen, Ben, Max, Eileens Mutter Grace und der Lehrer Kai Baumann sind alle sehr interessant und es ist schön ihnen bei der Ermittlung – und ihrem Alltagsleben – zuzuschauen. Das Buch ist also nicht nur sehr spannend und aufregend, sondern auch richtig schön und super interessant. Freundschaft, Liebe, Schule und Familienstress spielen eine Rolle, was das Buch sehr bodenständig und realistisch macht. Das Buch ist in sich schlüssig und das Ende macht Sinn. Um die Charaktere herum kann man weiterschreiben, aber das Buch ist in sich abgeschlossen und es wird kein zweiter Band benötigt.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und man kommt gut vorwärts im Buch. Unbekannte Begriffe werden sofort erklärt (vom Lehrer, von Grace oder von der schlauen Eileen).

Zudem finde ich den Anhang super, wo nochmal extra alle wichtigen Biologischen, chemischen und pharmazeutischen Begriffe erklärt extra werden.

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir ganz gut. Die Schriftart gefällt mir und das Gelb leuchtet so schön. Als Andeutung an den Pharma Krimi sind schemenhaft Medikamente abgebildet. Die leuchtenden und strahlenden Farben passen eigentlich ganz gut, obwohl das Buch ein Krimi ist – es ist eben kein blutrünstiger Krimi und es gibt viele andere Themen in dem Buch.

Schaut gerne rein in die Welt der Pharma-Industrie. Das Buch ist absolut lesenswert 😉. Viel Spaß damit wünscht euch eure MermaidKathi