Disney Villains Collection (Band 1 bis 6 – Hörbücher)

ISBN: 978-3-8445-4312-4; Hörbuch-MP3-CD-Set: ca. 29 – 39 € (variabel, das Hörbücher); Erscheinungstermin: 9. November 2021;
Ungekürzte Lesung mit Tanja Geke; Autorin der Bücher: Serena Valentino; Aus dem Amerikanischen übersetzt von Ellen Kurtz; Altersempfehlung ab 14 Jahren; Hörbuch MP3-CD, 6 CDs, Laufzeit: ca. 36h 40min.

Als mich das Bloggerportal gefragt hat, ob ich gerne die Villains Collection kennenlernen, rezensieren und verlosen möchte, konnte ich nur „JA“ sagen! Die Hörbuch Collection wollte ich sowieso anfragen xD Auf jeden Fall bin ich super happy, dass ich die Hörbuch Collection aus dem „der Hörverlag“ als Rezensionsexemplar erhalten habe. Das zweite Exemplar habe ich bereits Ende November verlost. Im Dezember bin ich dann auch dazu gekommen die Hörbücher zu hören. Sie sind super :D. Dabei habe ich übrigens 2 Disney Puzzle (1500 Teile und 1000 Teile) gemacht XD Vielen Dank für das schöne Hörbuch-Rezensions- (& Verlosungs-)exemplar.

Mein Fazit:

Die Villains Reihe gefällt mir richtig gut! Mit jedem Band wurden die Geschichten besser, spannender und ich konnte die gezogenen Strippen im Hintergrund besser verstehen. Die ersten 6 Bände haben mir richtig gut gefallen! Besonders die große Auflösung in Band 6. Die Hörbuchstimme war sehr angenehm und klar, für mich persönlich jedoch viel zu langsam, weshalb ich schneller gehört habe. Trotzdem ist sie richtig gut und die Sichtweisen der Bösewichte kennenzulernen hat mir richtig gut gefallen. Zudem muss ich gestehen, dass mir die vielen Charaktere ans Herz gewachsen sind – ja, und ich spreche hier von den „Bösewichten“. Richtig gut gemacht. Berührend, spannend (obwohl man die Geschichte eigentlich schon kennt) und so schön miteinander verwoben. Ich habe den einzelnen Hörbüchern 4,5 oder 5 Sterne gegeben. Die große Geschichte im Ganzen ist auch eines meiner Jahreshighlights. Im Gesamten gebe ich 4,5 bis 5 Sterne für die Villains Collection.

Meine Meinung zu den Hörbüchern:

Mir gefallen die Geschichten richtig gut! Ich liebe es die Sichtweisen von anderen Charakteren kennenzulernen. Die Geschichten aus der Sicht der „Bösewichte“ ist wirklich spannend und faszinierend. Zuerst war ich etwas hin und her gerissen von spannend zu einfach und fast langweilig, aber irgendwie auch nicht. Die Schreibweise ist irgendwie faszinierend nüchtern und spannend zu gleich und dann doch wahnsinnig berührend. Ich bin daraus nicht ganz schlau geworden aber sie hat auf jeden Fall eine ganz besondere Wirkung. Allgemein sind die erzählten Geschichten genial und die Hörbuchstimme setzt es ganz wunderbar um. Tatsächlich habe ich ihr sehr gerne zugehört – bis auf die Sprechgeschwindigkeit. Die war wirklich was langsam, sodass ich sie mir anpassen musste, um nicht gelangweilt zu werden. Aber das ließ sich ja ohne Probleme lösen. Etwas schneller abgespielt und perfekt! Angefangen hat die Geschichte mit der Bösen Königin. Da war ich noch nicht ganz von der Reihe überzeugt. Die drei Schwestern (Cousinen des alten Königs, Schneewittchens Vater) waren mir was suspekt und ich habe nicht ganz verstanden warum sie Schneewittchen nicht mögen. Im Laufe der anderen Hörbücher hat man die Schwestern besser kennengelernt (Man sollte die Reihenfolge der Bücher/Hörbücher unbedingt einhalten). In Band 2 der Reihe lernen wie „das Biest“ kennen. Circe, die Schwester der drei verdrehten Schwestern, taucht das erste Mal auf und die ganze Situation wird klarer. Man merkt, dass die Geschichte einige Zeit nach Band 1 spielt. Die Geschichte vom Biest ist auch sehr faszinierend und man geht schon bald über in die Geschichte mit Ursula. Eine weitere einsame Seele mit faszinierender Geschichte. Auch sehr bewundernswert ist die Prinzessin, die noch zu Beginn beim Biest eher langweilig wirkte und dann eine starke Entwicklung durchmacht. So hat die Geschichte so einige Wendungen & Geheimnisse zu bieten. Ein großes Highlight bietet meiner Meinung nach die Geschichte mit Maleficent.  Eines der stärksten Geschichten ist Band 4. In Band 5 gibt’s auch nochmal einen kleinen Rückblick, der so einiges erklärt und bis in die aktuelle Gegenwart gezogen wird. Ich muss sagen Band 6 ist ein fantastischer Abschluss der Villains Collection (obwohl es inzwischen noch mehr Bände gibt). Einerseits ist die Grundgeschichte des „einen Bösewichts“ in den einzelnen Bänden abgeschlossen, andererseits zieht sich durch alle Bände die Geschichte der drei verdrehten Schwestern, die in Band 6 nochmal ein Finale/Abschluss erlebt. Das zeigt nochmals, dass alles verbunden ist und zusammen ein großes Bild ergibt. Wahnsinnig faszinierend die Sichtweisen. Die Hörbücher haben mir auf jeden Fall richtig gut gefallen und ich habe sie alle nacheinander (Ausnahme Band 1, das habe ich bereits im Sommer gehört) angehört. Konnte die Geschichte nicht weglegen und wollte immer mehr erfahren. Also: Absolute Empfehlung. Die Hörbuch Villains Collection ist genial!

Meine Meinung zu den Covern:

Die Hörbuchbox sieht in dem edlen Schwarz mit Gold richtig schön aus. Gefällt mir wirklich sehr gut. Die 6 Rahmen auf der Vorderseite zeigen jeweils das Cover der 6 Bände. Die einzelnen Hörbücher innen sehen aus wie die Buchcover und auch die Rückseite mit dem „verfaulten, bösen Gesicht“ ist auf den einzelnen Hörbüchern sichtbar, was mir sehr gut gefällt.

Ich wünsch euch viel Spaß mit der tollen Villains Collection. Eure MermaidKathi

Ein Baby! Wie eine Familie entsteht

ISBN: 978-3-328-30086-1; Hardcover 14€; Erscheinungstermin: 19.07.2021; 32 Seiten; Altersempfehlung: ab 5 Jahren (auch für Erwachsene super geeignet!).

Das Buch aus dem Penguin junior Verlag von Rachel Greener und Clare Owen ist bei mir über das Bloggerportal eingezogen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

In dem Buch wird ganz sachlich & logisch erklärt, wie ein Baby entsteht. Dabei wird auch gezielt Bezug genommen, dass nicht alle Paare auf natürlichem Weg ein Baby bekommen können & es wird erklärt, wie es stattdessen funktioniert. Dabei wird auf Samenspende, Adoption & Leihmutterschaft (die in Deutschland verboten ist, was im Buch auch extra erwähnt wird) eingegangen. Besonders gut gefällt mir dabei die Vielfalt im Buch, die sich nicht nur auf das Aussehen der Menschen in den wunderschönen Illustrationen wiederspiegelt, sondern auch in der Zusammensetzung der Familien. In dem Buch werden gezielt Tabu Themen gebrochen. Es wird über Sex berichtet, über Fehlgeburten und Intersexualität – alles ganz sachlich, ohne Wertung. Aber auch die Schwangerschaft & die Geburt, welche auf verschiedene Weisen ablaufen kann, werden ausführlich geklärt. Auch die Themen Fehlgeburt & Frühgeburt erden angesprochen. Das Buch ist unglaublich informativ & spricht mit der Vielfalt alle Familienkonstellationen an. Die sachlichen Erklärungen, die wunderschöne Gestaltung & auch die Vielfalt machen das Buch auf jeden Fall zu etwas ganz Besonderen.  Ich vergebe 5 Sterne für das geniale Buch.

Meine Meinung zum Buch:

Meiner Meinung nach ist das Buch absolut gelungen. Ein unglaublich gutes Sachbuch zum Thema Babys und Familienentstehung. Alles Wichtige wird logisch erklärt und mit wunderschönen Illustrationen verdeutlicht. Dabei wurde auch beachtet, dass man die ganze Vielfalt miteinbezieht. Die Vielfalt bezieht sich in diesem Fall nicht nur auf die Illustrationen (es werden dunkelhäutige Menschen gezeigt, Menschen mit heller Farbe. Dicke und dünne und Menschen im Rollstuhl. Alle sehen anders aus – so wie es in Wirklichkeit auch ist), sondern auch auf die Zusammensetzung der Familien – denn jede Familie ist anders. Es wird auch explizit darauf hingedeutet, dass es auch gleichgeschlechtliche Paare gibt, oder Menschen bei denen die Eiszellen oder Samen nicht funktionieren, die gerne Kinder möchten.  Das Buch geht also auf künstliche Befruchtung und auch auf Leihmutterschaften (hier wird auch erwähnt, dass das in Deutschland verboten ist) & Adoptionen ein. Auch die Schritte der Schwangerschaft werden erklärt, sowie die Geburt – natürliche Geburt und Kaiserschnitt. Es gibt sogar eine Doppelseite, wo Zwillinge und Mehrlinge erklärt werden. Sowohl eineiig, als auch zweieiig. Besonders habe ich mich gefreut, dass auch Themen wie das biologische Geschlecht und die Intersexualität erwähnt wurde und auch das Thema Fehlgeburten und Frühgeburten. Die sachlichen Erklärungen, die wunderschöne Gestaltung und auch die Vielfalt machen das Buch auf jeden Fall zu etwas ganz Besonderen. Und auch die Aussage im Buch, dass jede Familie auf ihre ganz besondere Weise entstehet, sie aber immer großartig sind, gefällt mir richtig gut. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter, aber da es einige „Tabuthemen“ (die vielleicht langsam keine mehr sein sollten) enthält, sollten die Eltern sich das Buch vorher anschauen, um zu entscheiden, ob sie ihrem Kind das Buch schon vorlesen möchten. Meine Altersempfehlung: ab ca. 5 Jahren.

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen

Mir gefällt das Cover richtig gut. Es zeigt sofort, dass das Buch voller Vielfalt ist. Auf den ersten Blick kann man zwar nicht erkennen, dass es ein offenes und ehrliches Sachbuch zum Thema ist, aber dafür gibt es ja den passenden Klappentext. Die Illustrationen gefallen mir richtig gut! Sie sind klar, logisch und erzählen alles Wichtige. Und sie spiegeln die Welt wieder, wie sie ist: Voller Vielfalt.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem vielfältigen, genialen Sachbuch, das auch für Erwachsene sehr interessant ist. Eure MermaidKathi

Du bist mein Glück

ISBN: 978-3-7488-0055-2; Hardcover: 10 €; Erscheinungstermin: 26.01.2021; 32 Seiten.

Das süße Buch aus dem Dragonfly Verlag durfte neulich bei mir einziehen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

Ich bin verliebt. Das Buch ist unglaublich süß! Voller kurzer, wunderschöner Gedichte mit traumhaften Illustrationen durchs Jahr zeigt das Buch wie wichtig eine Person & das Miteinander sein kann. Absolutes Glück. Die Bilder sind so farbenfroh, lebhaft und voller Energie und mit den kurzen tiefgründigen Reimen, mit wunderschöner Sprachmelodie, versprühen sie ganz viel positive Stimmung! Das Bilderbuch ist genial und zaubert allen ein Lächeln aufs Gesicht – egal welches Alter! Ich vergebe 5 Sterne für das zauberhafte Buch.

Meine Meinung zum Buch & den Illustrationen:

Das Büchlein ist genial! So kurz und doch so bedeutsam. Und es ist einfach unglaublich schön gestaltet. Die komplett bunten Seiten versprühen so viel Energie. Und ich habe keine Ahnung mehr, was ich noch dazu sagen soll. Alles Wichtige und einzig Bedeutende steht bereits im Fazit. Mehr braucht man nicht zu sagen. Ich bin absolut verliebt. Toller Text, tolle Bilder, tolle Botschaft. Genial! Es eignet sich übrigens super als Geschenk.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem zauberhaften Büchlein. Eure MermaidKathi.

Gastrezension von Layla: Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)

ISBN: 978-3-446-26802-9; Hardcover: 16€; E-book: 11,99 €; 320 Seiten; Erscheinungstermin: 15.02.2021.

Ein unglaublich schönes und außergewöhnliches Buch über die Freundschaft! Ein Highlight! Großartig! Fesselnd, berührend und einfach unglaublich schön!

Hallo ihr Lieben – Heute darf ich wieder eine Gastrezension mit euch teilen und ich freue mich sehr, dass ich euch dieses tolle Buch von Leslie Connor aus dem Hanser Verlag vorstellen darf. Viel Spaß!


Das Cover versprüht so eine Leichtigkeit, eine warme und schöne Atmosphäre, in der man sich direkt wohlfühlt! Und genau so war es! Ich habe mich total wohlgefühlt in der Geschichte! Es war unglaublich!

Schon der Klappentext klingt richtig gut! Von der ersten Seite an hat mich Mason Buttle’s Stimme gepackt! Die Geschichte erfahren wir aus der Ich-Perspektive von Mason Buttle, dem Hauptprotagonisten. Ab und zu hat er mir echt leid getan, wie die anderen ihn manchmal behandelt haben und was Mason Buttle schon alles durch gemacht hat in seinem Leben. Die Geschichte bringt einem echt zum Nachdenken.

Auch die weiteren Charaktere fand ich sehr sympathisch, nur die Jungs, die Mason immer geärgert haben, mochte ich nicht so sehr, aber es hat gut zur Geschichte gepasst.

Die Trauer von Mason Buttle ist sehr nachvollziehbar in diesem Buch. Er hat gleich drei mal hintereinander einen geliebten Menschen verloren, das war echt traurig.

Mobbing, Gerechtigkeit, Rettung, Familie, Ausgrenzung, Verlust, Trauer, das Anderssein und Freundschaft spielen in diesem Buch eine wichtige Rolle.
Leider geraten oft die freundlichen und besonderen Menschen ins Visier von Mobbern. Genau wie Mason. Obwohl er total sympathisch ist, ist er eher der Außenseiter in seiner Schule. Rettung spielt zwischen Mason und seinem neuen Freund Calvin eine wichtige Rolle. Wie die Freundschaft hier in diesem Buch dargestellt wird, ist auch besonders toll! Ich finde es wichtig, dass diese Themen alle vereint in einem Buch thematisiert werden, wichtige Themen in einem Kinderbuch bzw. Jugendbuch zu packen, ist klasse!

Nachdenklich, aber dennoch sehr leicht erzählt Leslie Connor in ihrem Kinderroman eine berührende und wunderschöne Geschichte, die Autorin kann vor allem die Gefühle der Charaktere sehr gut beschreiben, so dass man sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzten kann.

Auch ein Hund spielt in diesem Buch eine große Rolle, Moonie (ein ganz toller Hund!), ich habe Moonie sofort in mein Herz geschlossen!

Ein großartiges Buch, welches ich jedem empfehlen kann, egal ob Jung oder Alt! „Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)“ von Leslie Connor ist ein absolutes Highlight!

Natürlich vergebe ich 5 Sterne für das Buch. Eure Layla.

Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schief gehen kann

ISBN: 978-3-347-15194-9; Taschenbuch: 11,99€; Hardcover 21,99€; Ebook 2,99€; 368 Seiten; Altersempfehlung: ab 12; Erscheinungsdatum: 27.10.2020.

Über diese Märchenadaption habe ich mich sehr gefreut. Auch dieses Buch ist über Peri Amys Facebook Autorenkalender zu mir gelangt. Die Autorin Tini Wider hat bei meinem Türchen gewonnen und so ist das Buch zu mir gelangt. Was hat sie gewonnen? Eine Buchbesprechung mit Flossenbildern – also habe ich eher ein Rezensionsexemplar gewonnen xD. Außerdem durfte ich eines ihrer Bücher für eine Leserunde verlosen. Die liebe Melanie hat gewonnen und zusammen mit 2 weiteren Mädels/Frauen (Katja und Selina) haben wir das Buch zusammen gelesen. Die Leserunde war super! Ich empfehle euch unbedingt im kleinen Gruppen Bücher zu lesen. Das ist richtig cool! Also, liebe Tini, hier kommt dein Adventskalender Gewinn! Ich hoffe es gefällt dir :D. Ich habe mich auf jeden Fall mega gefreut und es fühlt sich immer noch so an, als ob ich gewonnen hätte. Danke für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Ich habe die ganze Zeit mit Lilly mitgefühlt und mitgefiebert. Ich war traurig, unglaublich sauer und habe mich so sehr für sie gefreut. Auch ihre Entwicklung ist super. Die Emotionen & Hoffnungen wurden in der Geschichte richtig gut rübergebracht und auch der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es war super angenehm zu lesen, und auch die ständigen Überwechsel in die Erinnerungen waren so fließend und angenehm, dass man es kaum gemerkt hat. Lilly und die anderen Charaktere, wie die quirlige Oma & ihr Freund, Will aus der Plattenfirma und die vielen anderen waren sehr gut gestaltet. Die Storyline (angelegt an das Märchen der Gänsemagd, natürlich in der heutigen Zeit spielend) hat mir sehr gut gefallen. Die Märchenadaption ist richtig gut umgesetzt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich empfehle sie euch sehr gerne weiter. Ich vergebe volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist richtig schön geworden. Das Märchen der Gänsemagd wurde wunderbar in die heutige Zeit umgewandelt. Es geht in der Geschichte um Selbstvertrauen und darum Mutig zu sein. Darum dafür zu kämpfen, was einem gehört und zusteht. Zu Beginn der Geschichte ist Lilly lieb und nett und etwas naiv und mit der Zeit wird sie immer selbstbewusster. Es ist schön ihr zu folgen und auch mitzuerleben, was sie erlebt und fühlt. Das Buch ist aus Lillys Sicht geschrieben. Der Schreibstil gefällt mir richtig gut und ist super angenehm zu lesen. An vielen Stellen gibt es Erinnerungen aus der Vergangenheit, die aber so wunderbar eingegliedert sind, dass man gar keine Probleme damit hat. Ich habe mich sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit super wohl gefühlt. Sehr gut gefallen hat mir, dass der Schreibstil die Emotionen so gut rübergebracht hat. Ich habe die ganze Zeit mit der Protagonistin mitgefiebert. Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Richtig schön ausgearbeitet und es gab an ein paar Stellen zum selber interpretieren. Wie in Märchen üblich wurde auch hier eine wichtige Botschaft vermittelt. Neben Freundschaft, Familie & Erwachsen werden, spielen in dem Buch die Musik und geistliches Eigentum eine wichtige Rolle. Mir hat die Geschichte auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Auch zusammen in der kleinen Leserunde hat es unglaublich viel Spaß gemacht! Ich empfehle euch die Geschichte sehr gerne weiter.

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Es wirkt magisch und man sieht sofort, dass es um Musik geht. Außerdem gefällt mir das silber-blaue Farbenspiel richtig gut!

Viel Spaß mit Lilly in Berlin wünscht euch eure MermaidKathi

Meine liebsten Vorlesegeschichten

ISBN: 978-3-473-30055-6, Pappbilderbuch: 9,99 €; 24 Seiten. Meine Altersempfehlung: ca. 2,5 bis 4 Jahre

Wie ihr ja lieben es mein Neffe und ich zusammen Bücher anzuschauen! Als die Bestätigung kam, dass ich dieses Buch uns gewonnen habe, habe ich mich also wahnsinnig gefreut! Die Geschichten sind von Kathrin Lena Orso mitIllustrationen von Katja Senner. Vielen lieben Dank an Vorablesen Junior und den Ravensburger Verlag!

Unser Fazit:

Uns hat das Buch sehr gut gefallen! Jede Doppelseite erzählt seine eigene kurze Geschichte mit vielen schönen bunten Illustrationen. Zuerst habe ich befürchtet, dass sie eventuell etwas zu lang für meinen Neffen sind, aber er hat den Geschichten begeistert gelauscht und sich die Bilder dazu angeschaut. Die 11 Geschichten sind nicht nur wunderschön, sondern auch abwechslungsreich. So geht es um Familien, um Geschwister, um Freunde im Kindergarten und Zeit mit Oma und Opa. In allen Variationen. Mal ist die Hauptperson ein Junge, mal ein Mädchen. Mal gibt es Zeit mit Oma, mal mit Opa, mal mit Papa oder Mama. Alles super süß! Und es werden Geschlechterklischees gebrochen! Perfekt! Nur eine queere Familie mit 2 Mamas oder Papas fehlt leider, schade. Das hätte man noch wunderbar einbauen können. Wir vergeben 4,5 Sterne für das schöne Buch!

Meine Meinung zum Buch, der Gestaltung und zum Cover:

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist abwechslungsreich und somit niemals langweilig! Besonders gut finde ich die unterschiedlichen Konstellationen. Mal geht es um ein Junge, mal um ein Mädchen. Mal um Geschwister und einfach mal um eine Konstellation mit Oma, Papa, Mama oder Opa alleine. Alles ist dabei… bis auch eine queere Familie. Das wäre noch schön gewesen um schon den Kleinsten zu zeigen, dass auch das normal ist. Ich meine: Es gibt sogar eine süße Geschichte mit Zwillingen! Es wäre wirklich schön, wenn eine dabei gewesen wäre. Vielleicht im nächsten Buch? Gut gefällt mir übrigens die Geschichte im Kindergarten mit der Freundschaft zwischen Annika und Amir. Mit dem Namen und dem Aussehen auf dem Bild scheinen seine Vorfahren aus der Syrien oder Irak zu stammen und ich finde es super, das indirekt das Thema andere Kulturen in dem Buch vorkommt!

Genial finde ich auch, dass die „Kuchenbackaktion“ von Opa und Junge veranstaltet wird und somit nochmal das Klischeedenken: „Nur Frauen und Mädchen backen gerne“ gebrochen wird. Denn auch Jungs und Männer dürfen Spaß am Kochen und Backen haben!

Neben den schönen Texten gibt es natürlich noch wunderschöne Illustrationen. Passend zur Geschichte! Sie haben meinem Neffen und mir richtig gut gefallen! Wir können das Buch nur weiterempfehlen!

Viel Spaß mit den süßen Geschichten wünschen euch MermaidKathi und ihr Neffe L.