Matz und Miep – Aua! (Band 3)

ISBN: 978-3-328-30077-9; Pappbilderbuch: 9€; Erschienen am  23. August 2021, 22 Seiten.

Zusammen mit Band 4 ist auch Band 3 der Matz und Miep Reihe bei mein Neffen und mir eingezogen. Uns haben bereits die ersten beiden Bände der Reihe  von Isabel Kreitz aus dem Penguin junior Verlag gut gefallen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Unser Fazit:

Wir lieben das Buch! Mein Neffe liebt Matz und Miep bereits und das Thema „Erste Hilfe“ mag er besonders gerne. Somit ist das Buch natürlich perfekt für ihn. Auch dieser Band hat uns wieder mit kurzen Texten, Sprechbasen & süße Bilder begeistert. Matz verletzt sich und Miep tut alles um ihn aufzumuntern. Eine richtig schöne Botschaft! Wir sind auf jeden Fall begeistert & vergeben für Band 3 wieder volle  5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mein Neffe mag Matz und Miep super gerne und hat sich natürlich sehr über das Buch gefreut. Zudem enthält es ein wichtiges Thema, mit dem er auch schon öfter in Kontakt gekommen ist. Verletzungen und einander helfen. Wie bereits in den ersten 2 Büchern bietet das Buch schöne kurze Texte, tolle Illustrationen und coole Sprechblasen. Das Buch musste ich ihm gleich 3x vorlesen, und dann ist er auch gleich damit zur Oma gelaufen. Matz und Miep „Aua“ scheint ihm sogar noch besser zu gefallen als Band 1 und 2 (und die liebt er auch total!). Das Buch bekommt somit volle 5 Sterne von uns.

Altersempfehlung: ab 18 Monate bis etwa 3,5 bis 4 Jahre.

Meine Meinung zum Cover & den Illus:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch hier sind wieder die Freunde Matz und Miep (Katze und Vogel) passend zum Thema in Szene gesetzt.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit Matz und Miep. Eure MermaidKathi & Neffe L.

Tote brauchen kein Shampoo – Tod in Obertannendorf (Band 1)

ISBN: 978-3-7517-0225-6; E-Book: 3,99€; Hörbuch-Download: 1,99€; Erscheinungsdatum: 01.08.2021; 153 Seiten/198 Minuten.

Hallo ihr Lieben, heute gibt es mal eine Rezension zu einem Cozy Krimi, also einem Wohlfühlkrimi. Ich durfte bei einer Hörbuchrunde auf Lesejury mitmachen und hab mir diesen Krimi von Eva Link aus dem Bastei Lübbe Verlag angehört. Überzeugen konnte er mich leider nicht ganz, trotzdem war er ganz gut für Zwischendurch und ich würde die nächsten Teile auch anhören. Preis Leistung gefällt mir bei der kurzen Geschichte übrigens echt gut. Nur schade, dass es kein Print Buch gibt.

Mein Fazit:

Nette Geschichte für Zwischendurch, aber hat mich nicht ganz überzeugt, auch wenn es nicht ganz so weit von meiner Erwartung entfernt war. Die Handlung ist sehr dahingeplätschert, am Ende wurde es dann spannend, wobei das gerne mehr hätte sein können. Die Auflösung des Kriminalfalls konnte mich nicht ganz überzeugen, aber ich mag die Hauptfigur Lu ganz gerne. Wohlgefühlt habe ich mich sehr, Krimi hätte es mehr sein dürfen. Ich vergebe (3 bis) 3,5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Der Wohlfühlkrimi ist ganz nett. Obwohl er recht nah an meinen Erwartungen lag, gab es leider doch ein paar Punkte, die mich gestört haben. Die Geschichte habe ich als Hörbuch gehört. Die Stimme war sehr angenehm zu hören & auch der Schreibstil hat mir gefallen. Vor allem die Katzeneinleitung fand ich super. Die hat das ganze etwas aufgelockert. Davon hätte es auch gerne mehr sein dürfen, vielleicht eine kleine Abschluss Szene. Abgesehen davon war etwas wenig Katze & hat für die Handlung eigentlich nicht viel beigetragen, was ich etwas schade war. Aber missen würde ich die Katzenszene auf gar keinen Fall. Dafür ist sie echt zu genial. Die Hauptfigur Lu kennenzulernen hat mir gut gefallen. Da war der Wohlfühlteil auf jeden Fall gegeben. Auch die „Dorf Klatsch“Atmosphäre habe ich gut gespürt. Die kam sehr gut rüber. Am Anfang wurden die Lokalität mit den Bergen kurz angedeutet, was sehr schön klang, aber ich muss auch zugeben, dass sehr gerne mehr Lokalität hätte sein dürfen. Für einen „Allgäu-Krimi“ war das doch sehr wenig. Und Akzent kam im Hörbuch leider nicht rüber. Die ganze Handlung im Buch ist etwas dahingeplätschert, aber ich gebe zu, dass ich das erwartet habe. Neben Lu habe ich aber leider kaum jemanden kennengelernt. Die meisten Figuren waren mir zu flach. Teilweise wusste ich gar nicht wer nochmal gemeint war. Die Figuren hätten gerne noch was ausgearbeitet sein können. Mary Ann war ganz nice & auch an Rafael kann ich mich erinnern. Und dann noch an den einen Freund beim Bäcker, aber das war‘s eigentlich schon. Die anderen Figuren waren so unwichtig & schattenhaft, dass ich teilweise Schwierigkeiten hatte sie im ersten Moment zuzuordnen. Das war etwas schade. Allgemein war mir die Handlung etwas zu ruhig. Die hat sich in den ersten 2/3 hingezogen in denen kaum was passiert ist. Es hat ziemlich lang gedauert, als die Geschichte was Fahrt aufgenommen hatte & dann auch etwas zu schnell wieder fertig. Da hätte ich mir mehr Spannung gewünscht. Wohlfühlen gab es ganz viel, Krimi hätte es gerne was mehr sein dürfen. Und ich muss ehrlich gesagt sagen, dass für mich die Auflösung nicht logisch & stimmig war. Das war mir einfach zu weit hergeholt.
Aber allgemein fand ich die Story ganz nett & auch der Schreibstil & die Lesestimme waren sehr angenehm. Für den nächsten Teil würde ich mir mehr Lokalität wünschen & noch ein paar mehr Landschaftsbilder & bitte einen logischeren Fall. Rafael & Mary Ann dürfen auch gerne wieder vorkommen & ein wenig mehr Charakter aufweisen. Ich musste übrigens ein paar Mal schmunzeln, vor allem beim Katzen Prolog. Das darf natürlich auch wieder gerne auftauchen. Ich werde mir Band 2 & 3 sicher auch anhören, wenn ich die Chance dazu bekomme. Oder lesen, falls es eine Print Version gibt.

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover hat mich absolut angesprochen. Schön bunt und brüllt nur so „Wohlfühlgeschichte“! Der Titel gefällt mir übrigens auch sehr gut.

Ich wünsche euch viel Spaß mit Lou im Allgäu, eure MermaidKathi

Lesemonat August 2021 von MermaidKathi

Hallo ihr Lieben.

Es ist schon wieder September und es ist Zeit euch meinen Lesemonat für den August zu präsentieren. Für August und September habe ich geplant weniger zu lesen, da ich mich auf ein anderes Projekt mehr konzentrieren muss. Durch Hörbücher ist es dann doch etwas mehr geworden. Sie sind einfach unglaublich praktisch für zwischendurch. Ich lese und höre gerne abwechselnd und so mache ich es auch weiterhin.

Insgesamt habe ich 11 Bücher beendet. Darunter waren auch einige dünne Kinderbücher. Zusammen 2.473 Seiten.

Das sind im Schnitt 225 Seiten pro Buch und 80 Seiten pro Tag.

Alle Bücher sind toll, aber mein absolutes Highlight war natürlich der letzte Band von Land of Stories. Einfach genial!

Folgende Bücher habe ich im August gelesen:

1) Secret Game – Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz – von Stephanie Hasse aus den Ravensburger Verlag – 5 Sterne.

2) Ach wie gut, dass niemand weiß… Das große Krimi Märchenbuch der drei !!! – von verschiedenen Autoren aus dem Kosmos Verlag – 5 Sterne (Rezi gibts hier)

3) Die Wunderfabrik  – Jetzt erst recht! – von Stefanie Gerstenberger aus den Fischer Verlagen –  4,5 bis 5 Sterne.

4) Die Tierpolizei – Band 3 – Mach nicht so ne Welle! – von Anna Böhm aus dem Oetinger Verlag – 5 Sterne (Rezi gibt’s hier).

5) Ein Baby! Wie eine Familie entsteht –aus dem Penguin Junior Verlag – 5 Sterne! (Rezi gibt’s hier).

6) Aufgewacht, kleiner Bär! – Thienemann-Esslinger Verlag – 4 Sterne (Rezi gibt’s hier).

7) Lia Sturmgold und die Zwillingsinseln – Ein Sommerabenteuer – von Aniela Ley aus dem dtv Verlag – 4,5 Sterne.

8) Land of Stories – Das magische Land Band 6 – Kampf der Welten – von Chris Colfer aus den Fischer Verlagen – 5 Sterne, Jahreshighlight (Rezi gibt’s hier).

9) Bring down the stars (Band 1)– von Emma Scott aus dem LYX Verlag – 4,5 Sterne.

10) Tote brauchen kein Shampoo – von Eva Link aus dem Bastei Lübbe Verlag – 3 bis 3,5 Sterne (Rezi folgt).

11) Disney Villains 1: Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino, Walt Disney aus dem Carlsen Verlag/ aus dem Hörverlag Randomhouse – 4,5 Sterne (Rezi folgt).

So und das war‘s auch wieder mit meinem Lesemonat. Kennt ihr eines der Bücher und wie viele habt ihr gelesen? Viel Spaß beim Lesen im September wünscht euch eure MermaidKathi

Land of Stories – Der Kampf der Welten (Band 6)

ISBN: 978-3-7373-5790-6; Hardcover: 18 €; E-Book: 14,99 €; Übersetzt von: Fabienne Pfeiffer; Illustriert von: Brandon Dorman; Erscheinungstermin: 28.07.2021; 400 Seiten; Meine Altersempfehlung: ab 12 Jahren.

Ich liebe Land of Stories von Chris Colfer! Die Reihe hat mich von Anfang an gepackt und die fantastische Märchenwelt hat mich immer mehr begleitet. Land of Stories gehört zu einer meiner liebsten Buchreihen und ich habe mich wahnsinnig auf das 6te und letzte Buch der Reihe gefreut, auch wenn ich erst was traurig war, dass sie endet. Noch mehr habe ich mich gefreut, als das Buch plötzlich bei mir ankam. Gleich zwei Überraschungen für mich, denn ich habe ganz verpennt, dass das Buch bereits im Sommer erschienen ist. Ich habe irgendwie Herbst im Kopf gehabt. Die zweite Überraschung: Ich hab das Buch gar nicht angefragt. Es kam einfach hier her. Natürlich habe ich mich riesig darüber gefreut! Also vielen Dank liebe Fischer Verlage.

Mein Fazit:

Wow! Band 6 hat nochmal alles gegeben & hat die Geschichte mit Alex & Conner wunderbar abgeschlossen. Der Abschluss der Reihe ist wahnsinnig spannend & hat ganz viel Action & Emotionen zu bieten. Ich wurde einige Male positiv überrascht, erschrocken & ich musste ein paar Mal weinen. Auf jeden Fall konnte mich das Buch so was von überzeugen & komplett fesseln. Ich habe mitgefiebert & gehofft & wurde absolut verzaubert. Zudem gibt es einige wundervolle Details, die das Buch nochmal komplett abrunden. Für mich ein absolutes Jahreshighlight. Volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Der Abschluss der Reihe hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich bin wieder nur so durch die Seiten geflogen & der Schreibstil ist auch wieder in Band 6 genial. Mir sind die Charaktere bereits im Laufe der ersten 5 Bände wahnsinnig ans Herz gewachsen & ich habe mich sehr gefreut zu sehen, was sie für eine Entwicklung durchgemacht haben. Und auch nochmal in Band 6. Es ist einfach unglaublich viel passiert und ich freue mich, dass eigentlich alle liebgewonnenen Figuren mit dabei waren. Ich musste Lachen, Weinen und habe die ganze Zeit mitgefiebert. Das Buch ist einfach voller genialer Ideen & versteckter Botschaften (z.B. Aussehen ist nicht wichtig, der Charakter zählt. Selbstliebe. Jede*r hat eine zweite Chance verdient. Gute Taten befreien von Flüchen. Hör auf dein Herz… usw.). Besonders gut haben mir wichtige Kleinigkeiten gefallen zu Themen wie Vielfalt und Feminismus. Aber auch der Aufbau des letzten Bandes hat mir gut gefallen. Der Prolog spielt in der Zukunft an Conners 80sten Geburtstag. Aber glaubt nicht, dass ihr schon gespoilert werdet. Es werden nur noch einmal die ganzen Abenteuer der ersten Bände kurz durchgegangen, um sie noch einmal Review zu passieren. Band 5 ist ja etwas gemein geendet und auch der Prolog beantwortet die Frage mit Alex nicht. Stattdessen bleibt die offene Frage und treibt einen nochmal an das Buch zu lesen. Einerseits möchte man an ein Happy End glauben, andererseits hat man die Befürchtung keines zu bekommen. Absolut genial! Ich möchte natürlich nicht zu viel verraten, da ich euch natürlich nicht die Spannung verderben möchte. Also lest das Buch einfach. Ich habe den Abschlussband geliebt & war in kürzester Zeit mit dem Buch durch. Ein absolutes Jahreshighlight!

Meine Meinung zum Cover:

Wenn man das Cover betrachtet bekommt man bereits eine Idee, was einen erwartet. Der Aufbau ist der Selbe, wie bei den ersten 5, was mich besonders freut. Ich liebe einheitliche Designs. In der Mitte prangt ein großes Bild und man kann bereits den Kampf in New York sehen. Die eingesammelten Helden aus den Geschichten sind im Hintergrund zu erkennen und Alex und Conner sitzen auf dem Ganter von Mutter Gans. Rechts kann man Arthur sehen, der das Schwert aus seinem Stein zieht und links Medusa vor dem Spiegel in dem Froggy in Band 5 gesperrt wurde (oder war das bereits in Band 4?). Unten links haben wir die böse Hexe Morina und rechts eine der Feen aus dem Feenrat. Ihr könnt also wieder gespannt sein. Es gibt wieder mehrere Sichtweisen und spannende Geschichten zu lesen. Ich bin auf jeden Fall ein Fan der Cover. Und der gesamten Reihe.  

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem genialen Abschluss der Land of Storie Reihe. Und ja… ich bin sehr froh, dass es Tale of Magic gibt und eventuell eine weitere Spin off Reihe in Zukunft… So fällt der Abschluss nicht ganz so schwer. Lasst euch verzaubern! Eure MermaidKathi

Die Tierpolizei – Mach nicht so ne Welle! (Band 3)

ISBN: 978-3-7891-2134-0; Hardcover: 13 €: E-book: 8,99 €; Erscheinungstermin: 10.07.2021; 224 Seiten; Altersempfehlung: ab 8 Jahren.

Dieses Mal durfte ich bei einer Leserunde von Lovleybooks mitmachen und habe dieses süße Buch von Anna Böhm aus dem Oetinger Verlag gewonnen. Es ist Band 3 der Reihe und das erste, das ich lese. Danke für das Rezensionsexemplar!

Mein Fazit:

Witzig, lehrreich und mit genialen Illustrationen. Das Buch bieten ein absolutes Lesevergnügen und zu meiner Freude ist das Thema auch sooo schön biologisch. Es geht um das Ökosystem Bach und Umweltschutz. Zu Beginn gibt es eine kleine Einführung, sodass man das Buch ohne Probleme lesen kann, ohne die vorherigen Bände zu kennen. Der Umgang mit wichtigen Themen und der Zusammenhalt macht das Buch zu etwas ganz Besonderem, sodass ich es auf jeden Fall weiterempfehle. Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt das Buch richtig gut! Das Lesen macht unglaublich viel Spaß und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Auf einmal war ich bei der Hälfte und dann war das Buch auch schon durch. Mit den vielen genialen Illustrationen konnte ich mich super in die Geschichte reinversetzen und bei fast allen Szenen musste ich schmunzeln. Zudem war auch noch das Thema wahnsinnig spannend. Es geht um das Ökosystem Bach & See, also um die Tiere und deren Leben dort. Doch plötzlich ändert sich etwas und der Fluss trocknet aus. An dieser Stelle kommt die Tierpolizei hinzu mit 4 spannenden und faszinierenden Charakteren. Sehr unterschiedlich, aber ein tolles Team. Sie versuchen herauszufinden was passiert ist und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Das Buch ist so wunderbar geschrieben, dass es wahnsinnig viel Spaß gemacht hat die Tiere zu begleiten. Außerdem bietet das Buch einen tollen Umgang mit dem Thema „Angst“. Das Buch hat mich mitfiebern lassen, ich habe mich super in alle Charaktere hineinversetzen können und meine Emotionen waren immer mit dabei. Ich musste lachen, war unglaublich wüten und habe mich gefreut. Meiner Meinung ist das Buch absolut gelungen. Eines meiner persönlichen Highlights war das Vorkommen von Rohrdommeln. Eine gefährdete Vogelart, die sich im Schilf super tarnen kann. Ich hatte mal das Glück eine zu sehen – wunderschön. Band 3 war übrigens das erste Buch der Reihe. Aber die Einführung ist super, sodass ich wunderbar ins Buch eintauchen konnte und es mich nicht gestört hat die ersten beiden Bände nicht zu kennen. Es gab nur ein paar kleine Andeutungen, die aber höchstens neugierig auf Band 1 und 2 machen. Am Ende gibt’s noch eine kleine Einleitung zu Band 4, der leider erst nächstes Jahr erscheint. Auch sehr gut gefallen mir die Steckbriefe der vorkommenden Charaktere am Anfang und am Ende des Buchs. Die Reihe lohnt sich auf jeden Fall genauer zu betrachten 😉

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut. Das grün ist super schön und die 4 Hauptfiguren sind alle passend zu ihrem Charakter abgebildet. Die Idee mit dem Lochcover und den „Steckbriefzetteln“ ist genial und wenn man das Buch öffnet hat man eine schöne Bachszene mit der Tierpolizei.Auch das Polizeiband und das Stempeldesign geällt mir richtig gut.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den Abenteuern mit der Tierpolizei. Eure MermaidKathi

Die drei !!! – Geburtstagsdiebe (Band 91)

ISBN: 978-3-440-17082-3, Hardcover: 11€; E-Book: 6,99€; Erscheinungstermin: 15.07.2021; 160 Seiten.

Wow! Schon 15 Jahre lang gibt es die Bücher der drei !!! – kaum zu glauben. Damals habe ich mit den ersten Bänden begonnen und seit dem nicht mehr aufgehört xD. Was sich alles verändert hat in der Zeit… Auf Instagram haben wir Anfang August eine Geburtstagstour durchgeführt. Habt ihr sie mitbekommen? Dafür gab es natürlich für die Teilnehmer ein Rezensionsexemplar von Band 91. Er wurde von Ann-Katrin Heger geschrieben. Danke lieber Kosmos Verlag.

Mein Fazit:

Der Geburtstagsfall hat wieder spannende Fälle und ganz viel Freundschaft zu bieten. Und ja, auch einen Hauch Prinzessinnen-Feeling – aber ganz anders als gedacht. Die Atmosphäre auf dem Schlossgelände hat mir richtig gut gefallen & auch der Schreibstil ist wieder super. Der Fall spannend & ich bin wieder nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte wieder mit allen Beteiligten mitfühlen & dieses Mal war es nicht ganz so einfach herauszufinden, wer der/die Täter*in oder die Täter*innen sind. Ganz selten der Fall: Für das 15 Jährige Jubiläum haben die drei !!! Hilfsdetektivinnen angeheuert – hat mir richtig gut gefallen! Tolle Atmosphäre & spannende Abenteuer erwarten die drei Freundinnen auf Burg Eulenfels. Ich vergebe wiedermal volle 5 Sterne.

Meine Meinung zu dem Buch:

Der Geburtstagsband führt und in die Märchenwelt zu Prinzen und Prinzessinnen auf ein magisches Schloss! – Na ja, nicht ganz xD. Prinzessinen und eine Halbprinzessin, ein Prinz und ein Schloss kommen zwar vor, aber märchenhaft sieht anders aus. Das Schloss ist zwar super schön, verschlingt aber auch Unsummen von Geld. Bei einem Erdrutsch ist ein Turm eingesunken. Trotzdem sieht ist das Schloss was ganz Besonderes. Und wie es so üblich ist müssen Kim, Franzi und Marie in einem oder auch mehreren Fällen ermitteln. Mit dabei diesmal: Die Hilfsdetektivinnen: Maries Freundin Liese, eine echte Halbprinzessin und Lieses beste Freundin. Und Hilfe können die drei diesmal wirklich gebrauchen. Ein wertvolles Gemälde wurde gestohlen, im abgesunkenen Turm scheint es zu spucken und dann verschwindet auch noch Maries wertvolle Kette von ihrer verstorbenen Mutter. – Also ich würde sagen, der Geburtstagsfall hat es in sich. Mir hat das Buch wieder mal richtig gut gefallen. Der Schreibstil ist toll und auch die Atmosphäre hat mir richtig gut gefallen. Am liebsten wäre ich ins Buch gestiegen und hätte mitgefeiert und mitermittelt. Die Auflösung hat mir wieder super gut gefallen und in dem Band merkt man wieder, wie wichtig Kommunikation und die Wahrheit ist. Auch diesen spannenden Fall kann ich euch empfehlen – und ja, hier wird es wieder mal etwas brenzlig und gefährlich. Ich glaube es gibt dieses Mal sogar Verletzte… Aber nur zu! Traut euch. Der Geburtstagsfall wird euch sicher nicht enttäuschen. Und es gibt natürlich wieder ein Happy End – oder mehrere ;).

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es bringt einen richtig in Geburtstags-Stimmungslaune – Und ich habe instant Lust auf Torte xD. Die Farben und Outfits mag ich auch besonders gerne. Was ich weiterhin schade finde, ist, dass die Cover immer noch sehr lätschig wirken und sich leicht biegen lassen. So ist das Buch nicht sehr stabil und wirkt eher wie eine Mischung zwischen Taschenbuch und Hardcover. Andererseits ist es so natürlich leichter. Z.B. wenn man es unterwegs mitnehmen möchte. Und jetzt mein persönliches Highlight: Auf der Rückseite wurde der Vermerk „Für Mädchen“ entfernt. Das ist super! Denn es gibt auch Jungs, die die Reihe sehr gerne lesen, und sicher welche, die sich wegen des Vermerks, nicht trauen. Also: Vielen Dank dafür!

Ganz viel Spaß auf dem Schloss Eulenfels wünscht euch eure MermaidKathi

Aufgewacht, Kleiner Bär

– dreh hin, dreh her

ISBN: 978-3-480-23718-0; Hardcover: 10€; Erscheinungstermin: 27.07.2021; 10 Seiten.

Bei Vorablesen habe ich wieder ein Buch erhalten. Kennt ihr die Seite eigentlich schon? Dort könnt ihr Rezensionsexemplare gewinnen zu neu erschienen Büchern – Manchmal auch schon vor Erscheinen. Auf jeden Fall habe ich wieder bei vorablesen junior mitgemacht und dieses Buch für meinen Neffen und mich erhalten. Das Mitmachbuch ist aus dem Esslinger Verlag.

Mein Fazit:

Ein schönes Mitmachbuch mit kurzen Morgenritualen & schönen bunten Illustrationen. Mit einer tollen Mit-Machfunktion. Dreh hin, dreh her und schon verändert sich das Buch. Es gibt eine schöne Stofflasche zum festhalten und drehen, doch die Seiten sind etwas dünn, sodass man befürchten muss, dass das Buch an einem schlechten Tag reisen kann. Vor allem bei den Kleinen oder wilden Kindern besteht die Gefahr meiner Meinung nach. Manchmal hängen zudem bei mir die Drehbilder oder es gibt komische Quitschgeräusche. Das Buch ist zwar super schön gestaltet und die Idee ist super, jedoch muss man etwas vorsichtiger mit dem Buch umgehen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt das Buch sehr gut. Die Morgenrituale sind super dargestellt und es ist schön den Kleinen Bären zu begleiten. Aufstehen, Frühstücken, Zähne putzen, Anziehen und in den Kindergarten gehen. Und auch die Idee mit der Mitmachaktion – dreh hin, dreh her – gefällt mir richtig gut. Die weiße Schlaufe ist eine gute Idee und gibt dem Buch etwas Stabilität. In den Seiten fehlt diese leider etwas. Sie sind „relativ dünn“ und je nach Kind muss man Angst haben, dass sie einreisen (wenn sie etwas wilder sind). Es sind keine dicken Pappbilderseiten, eher doppelte Taschenbuchcover Seiten, die sich knicken lassen. Das drehen klappt eigentlich ganz gut (manchmal hängt es minimal, aber nur selten und manchmal quitscht es) aber das stört nicht. Gestalterisch sieht das richtig gut aus und der Übergang der Bilder passt super. Das Buch ist ab 18 Monaten. Der Text ist kurzgehalten und es gibt schöne bunte Illustrationen. Taktmäßig war es meinem Neffen zu langweilig. Man merkt, dass er älter wird. Das drehen und die Veränderung der Bilder fand er aber super! Ich denke das Buch ist super bis etwa 3 Jahre/ 3,5 Jahre (je nach Kind natürlich). Allgemein find ich das Buch super, nur bei der Stabilität habe ich etwas Angst, dass es kaputtgehen könnte. Man muss vorsichtig damit umgehen. Trotzdem empfehle ich das Buch natürlich, weil es wirklich schöngemacht wurde.

Meine Meinung zum Cover und den Illus:

Wunderschön gestaltet. Das Lochcover ist eine schöne Idee, so hat man sofort einen Blick auf das erste Drehbild und kann den kleinen Bär alternativ schlafend oder aufwachend sehen. Die Illustrationen sind schön bunt es gibt viel zu entdecken in Schlafzimmer, Bad, Küche und auf dem Weg in den Kindergarten.

Viel Spaß mit dem Kleinen Bär wünscht euch eure MermaidKathi

Event-Gewinnspiel: 5x 2 Eintrittskarten für eine Autoren-Lesung mit musikalischer Begleitung & Meerjungfrauen

Im Oskar Frech Bad Schorndorf (bei Stuttgart) am 18. September 2021

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es was ganz Besonderes bei mir. Ihr könnt Eintrittskarten für ein einmaliges Event gewinnen. Und das Beste: Ihr habt die Chance auf mich zu treffen. Denn ich werde ebenfalls da sein – Natürlich in meiner Flosse.

Hihi xD Spaß bei Seite. Das wichtigste bei dem Event ist natürlich die Lesung. Die Band Curls and Loss und wir Meerjungfrauen sind nur die Begleitung ;). Die Lesung wird auf einer Bühne mitten auf dem Wasser stattfinden (habe ich gelesen, cool, oder?). Die Band begleitet die Lesung und auch wir Meerjungfrauen begleiten sie, in dem wir im Wasser schwimmen.

Was wird gelesen? Der Autor Mathias Schwappach liest aus seinem Mystery-Thriller: „Nixen – sie kommen aus der Tiefe“

Klappentext zum Buch:

Ein unheimliches Erlebnis im kalifornischen „Sea Fun Park“ reißt die siebzehnjährige Maya abrupt aus ihrem Alltag: Fremdartige Gefühle ergreifen Besitz von ihr. Und als sie mit ihrer US-Junioren-Mannschaft zur Schwimm-Meisterschaft in die australische Stadt Darwin fliegt, wird alles noch viel schlimmer. Ihr Körper verändert sich. Es kommt zu bizarren Unfällen und beängstigenden Übergriffen. Während ein skrupelloser Manager aus dem Northern Territory in den Tiefen des indischen Ozeans das ganz große Geld wittert, und sogar die CIA unweit der Küste von einer geheimen unterirdischen Station aus eine neue Spezies ins Visier nimmt, beginnt für Maya ein Kampf um ihre neue Existenz.

Bitte bedenkt, dass das Buch keine wunderschöne, märchenhafte, süße Meerjungfrauengeschichte ist, sondern auch entsprechend der Aussage „Mystery Thriller“ einiges an Spannung und teilweise auch blutrünstig Szenen hat. Deshalb empfehle ich die Teilnahme am Event allerfrühestens mit 14 , eher 16 Jahren.

Was gibt es noch? Wenn es euch gefällt/ihr wollt könnt ihr euch ein Buch hinterher kaufen (15 €) und es signieren lassen. Oder eurer eigenes Exemplar zum Signieren mitbringen. Ihr könnt euch natürlich auch eine Autogramm Karte abholen und Fotos machen. Soweit ich weiß auch mit der Band und den Meerjungfrauen, wenn ihr wollt ;).

Eintritt zu Event = Eintritt zum Bad? Die Tickets beziehen sich auf die Lesung. Für dieses Event dürft ihr kostenlos ins Bad – aber erst nach Schließung, also nach 20 Uhr. Baden dürft ihr leider auch nicht. Das Becken ist nur für die Meerjungfrauen reserviert (Selbst wenn ihr mit Flosse kommt, dürft ihr leider nicht ins Wasser). Natürlich dürft ihr auch schon morgens kommen und den Tag im Bad verbringen. Das müsst ihr aber leider selber zahlen und bis 20 Uhr rausgehen, um danach wieder reinzukommen für das exklusive Event.

Wo findet das Event statt? Im Oskar Frech Bad in Schorndorf. Das sind etwa 30 km östlich von Stuttgart (in Baden-Württemberg).

Wann findet das Event statt? Am Samstag 18. September um 20:30 Uhr.

Das Event findet selbstverständlich unter Corona Bedingungen statt mit Hygienekonzept. Ihr werdet dazu dann Infos erhalten, wenn ihr gewonnen habt. Unten findet ihr noch eine Pressemitteilung zum Event.

Aber jetzt zum Gewinnspiel!

Was gibt es zu Gewinnen? 5x 2 Eintrittskarten für das oben beschriebene Event. Also 5 Gewinner, die je 2 Tickets erhalten. Zu zweit ist es doch einfach schöner ;).

Wie kann man gewinnen? Hinterlasst hier unter den Beitrag einen Kommentar. Verratet mir darin, dass ihr die Tickets gewinnen wollt und warum ihr gerne das Event besuchen möchtet und/oder wen ihr mitnehmen würdet. Und ich würde mich nachtürlich sehr freuen, wenn ihr meinen Blog aboniert.  Alternativ kannst du mir auch eine Nachricht auf Instagram, Facebook oder per Email schreiben. Gerne auch wenn du Fragen hast.

Schaut auch gerne beim Autor, bei der Band und beim Oskar Frech Bad vorbei. Ihr könnt auch auf meiner Instagramseite (oder auf einigen anderen Seiten) beim Gewinnspiel mitmachen und eure Chance zu gewinnen erhöhen. Falls ihr woanders gewinnen solltet, und die weiteren Tickets nicht vergeben könnt/wollt, könnt ihr mir Bescheid geben und ich verlose sie neu.

Bis wann kann man mitmachen? Das Gewinnspiel läuft bis zum 5. September um 23:59 Uhr.

Das Kleingedruckte findet ihr unten im Impressum. Der Autor benötigt zum Gewinn verteilen den Namen und die E-mail-Adresse.

Ich freue mich, wenn ihr beim Gewinnspiel mitmacht. (Denkt aber bitte daran nur mitzumachen, wenn ihr am 18. September auch teilnehmen könnt und nach Schorndorf kommen könnt. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Eintrittskarten und es ist schade, wenn ihr dann nicht kommen könnt). Ich freue mich natürlich auch über andere Kommentare. Z.B. wie ihr die Idee zum Event findet.

Ich verlose auch 5×2 Tickets auf Instagram (und Facebook zusammen). Macht dort doch auch gerne mit. Dann stehen die Chancen vielleicht besser für euch? Ich freue mich euch auf dem Event zu treffen und bin schon echt gespannt wie es wird.

Viel Glück an alle! Eure MermaidKathi

Hier noch die Pressemitteilung:

Lesung mit Live-Musik im Hallenbad

Eine Bühne im Wasser, sanfte Beleuchtung, eine fantastische Geschichte aus den Tiefen des Ozeans, wundervolle Musik – und echte Meerjungfrauen, die im Wasser ihre Kreise ziehen! All das gibt es zu erleben am Samstag, 18. September 2021, ab 20.30 Uhr im Oskar Frech Seebad in Schondorf. Der Remshaldener Autor Mathias Schwappach liest aus seinem Roman „Nixen – Sie kommen aus der Tiefe“. Zu jedem Part der Lesung liefert die Acoustic-Band „Curls & Loss“ aus Schorndorf ein kleines Set ausgewählter Stücke. Für diese exklusive Lesung mit Musik im Hallenbad werden die Tickets verlost.

Nixen gibt es nicht – oder etwa doch? Der Mystery-Thriller „Nixen – Sie kommen aus der Tiefe“ erzählt die Geschichte der siebzehnjährigen Maya, deren Leben sich auf einer Reise nach Australien tiefgreifend verändert. Beängstigende Details ihrer Herkunft werden offenbart – und ihr Körper beginnt sich unaufhaltsam zu verwandeln. Während ein skrupelloser Manager die Schätze des Ozeans ausbeuten will und die CIA nach mehr Macht auf dem fernen Kontinent strebt, wird deutlich: Eine uralte Spezies wird nicht länger schweigen – setzt sich nun zur Wehr!

Passender könnte das Ambiente für die Lesung einer solchen Geschichte kaum sein: Erstmals präsentiert das Oskar Frech Seebad in Schorndorf ein Event aus Romanlesung und Musik. Auf einer Bühne, mitten im Becken, wird gelesen, musiziert und gesungen.

Mit seinem Mystery-Thriller „Nixen – Sie kommen aus der Tiefe“ entführt Autor Mathias Schwappach sein Publikum in die fantastische Welt der Meerjungfrauen und der Geheimnisse des tiefsten Ozeans, während mehrere Meerjungfrauen im Becken ihre Kreise ziehen und das Publikum bezaubern.

Live-Musik gibt’s vom Akustik-Trio „Curls & Loss“, in Schorndorf bekannt und beliebt für wundervolle Eigen-Interpretationen bekannter Stücke von Amy MC Donald, Nelly Furtado, den Dixie Chicks oder den Common Linnets. An diesem Abend liefern die drei Musiker das melodische Ambiente und die Stimmung für ein einzigartiges Erlebnis.

Besonderes ist an diesem Event im Oskar Frech Seebad nicht nur die Premiere, sondern zugleich auch deren Exklusivität. Tickets können ausschließlich gewonnen werden: Bei Gewinnspielen in Wochenblatt und Zeitung, auf Webseiten und Social-Media-Profilen des Oskar Frech Seebads, der Band und des Autors, ebenso in Radio-Shows oder bei Bloggern – es empfiehlt sich, Augen und Ohren offen zu halten. Tickets werden so lange verlost, bis die Besucher-Kapazität ausgeschöpft ist.

Hier und jetzt habt Ihr nun die Gelegenheit, Euch diese Tickets zu sichern für ein hoch-exklusives, kulturelles Event, das gerade in Zeiten von Corona und seiner Einschränkungen für die Gewinner ein unvergessliches Erlebnis sein wird.

Hinweis: Das Event findet außerhalb des Badebetriebs statt, die Gäste bleiben also „auf dem Trockenen“. Nichts desto trotz wird es „Bewegung“ im Wasser geben, denn die eine oder andere Meerjungfrau wird dem Event ebenfalls einen Besuch abstatten.

Die drei !!! – Mission Gipfelglück (Band 90)

ISBN: 978-3-440-17076-2; Hardcover: 12 €; Ebook: 7,99 €; Erscheinungsdatum: 11.03.2021; 176 Seiten.

Zusammen mit dem Band 88 & 89 ist auch gleich Band 90 der drei !!! bei mir eingezogen – Wahnsinn, wie viele Bände es bereits in der Hauptreihe gibt. Band 90 ist wieder um ein Liebes-Special-Buch & dieses Mal geht es um Marie und Holger. Geschrieben hat diesen Band Mira Sol. Danke lieber Kosmos Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Mein Fazit:

Band 90 hat mir richtig gut gefallen. Kim, Franzi und Marie machen Urlaub in den Bergen – in der Schweiz. Das Urlaubs-Feeling in dem Band ist einfach fantastisch und am liebsten möchte ich jetzt selber in die Berge und die Natur genießen. Zwischen Filmproduktion und Liebes-Missverständnissen ermitteln die drei gleich in mehreren Fällen. Wieder super spannend und perfekt zum Mitfiebern – und wie üblich bei einem Liebesspecial – ganz viel Herz und ein Happy End – diesmal für Marie und Holger. Ich vergebe für das Abenteuer in der Schweiz 5 Sterne.

Meine Meinung zu dem Buch:

Band 90 ist ein ganz besonderer Fall. In der Reihe der Bänder kommen hin und wieder Bücher mit dem Fokus Liebe (mit einer der drei Mädels) vor. Dieses Mal ist Marie an der Reihe, die schon ziemlich lange mit Holger zusammen ist. Alle „Liebes-Bände“ haben ein besonderes Design (früher Wackelbilder und jetzt ein Loch-Cover) und haben immer Liebes-Probleme mit Happy End am Ende zu bieten. Bei Marie und Holger sieht es Liebestechnisch eigentlich ganz gut aus, aber seit Holger sich in ein anderes Mädchen verliebt hat (sich aber doch für Marie entschieden hat; schon viele Bände her), hat Marie immer wieder mit unbegründeten Eifersuchtsanfälle zu kämpfen. Holger kann sie aber nicht verstehen, weshalb es immer wieder zu Reibereien kommt – bis… na ja, lest am besten selbst. Allein für diesen kleinen Liebesteil mit Missverständnissen lohnt es sich ;). Aber der Liebesteil ist nur ein kleiner Teil der Geschichte. Natürlich haben die Mädels wieder einen Fall zu lösen oder besser gesagt gleich zwei. Kim, Franzi und Marie begleiten Maries Papa in die Berge. Denn dort soll eine besondere Folge von der „Vorstadtwache“ gedreht werden, in der Herr Grevenbroich die Hauptrolle spielt. Die drei haben sogar eine etwas größere Statistenrolle bekommen und sind beim Dreh dabei. Doch in ihrer Unterkunft (dem Arbeitsnest in einem Teil eines Klosters) passieren merkwürdige Dinge. Jemand sabotiert das „Hotel“ und immer weniger Gäste kommen. Die drei Mädels ermitteln natürlich. Der Fall ist wieder super spannend und hat einige Überraschungen zu bieten. Und natürlich ganz viel für die Seele. Der Fall in der Schweiz – na ja… eigentlich sind es wieder mehrere – hat mir richtig gut gefallen. Der Liebesspecial lohnt sich auf jeden Fall.

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut, obwohl Rosa nicht meine Farbe ist. Man erkennt sofort, dass es ein Liebes Special ist. Marie und Holger sind im Fokus des Herz-Loch Covers zu sehen. Beim Aufklappen sieht man dann die idyllische Berg-Szene mit Kim und Franzi und Kühen im Hintergrund. Da bekommt man richtiges Wander-Urlaubs-Feeling

Ganz viel Spaß im den Bergen wünscht euch eure MermaidKathi

P.S. Das Bild ist natürlich bearbeitet. Ich saß niemals auf einer Kuh und es ist kein Tier bei dem Bild zu Schaden gekommen. Das Bild der Kuh habe ich selber aufgenommen und später das Bild sitzend mit Flosse und Buch. Ich habe mich aus dem anderen Bild ausgeschnitten und auf die Kuh gesetzt und das Buch-Cover wurde auch noch nachträglich eingesetzt. Das ist die einzige Bearbeitung des Bildes.

Die drei !!! – Der Fluch der Fee (Band 89)

ISBN: 978-3-440-17075-5; Hardcover 11 €: E-book: 6,99 €; Erscheinungstermin: 11.03.2021; 160 Seiten.

Zusammen mit den Bänden 88 und 90 durfte auch Band 89 bei mir einziehen. Er wurde geschrieben von Ann-Katrin Heger und ist wie bereits alle anderen Hardcover Bücher der Reihe beim KOSMOS Verlag erschienen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Mein Fazit:

Der Fluch der Fee hat mir besonders gut gefallen. Einer der spannendsten Fälle der Reihe! Stellenweise hatte ich richtig Gänsehaut und habe mit Kim, Franzi und Marie richtig mitfühlen können. Trotz logischen Denkens hat die Atmosphäre einen richtig mitnehmen können und so einige Zweifel geweckt. Neben der gruseligen, mystischen Atmosphäre hat mir der Camping-Ausflug mit den Mädels richtig viel Spaß gemacht und das ein oder andere musste ich richtig schmunzeln. Die bekannten und neuen Charaktere haben mir sehr gut gefallen und ich kann euch Band 89 nur ans Herz legen. Er ist super gelungen! Ich vergebe volle 5 Sterne. Nur… Wo ist das Möhren-Rosmarin-Kuchen Rezept am Ende geblieben…?

Meine Meinung zum Buch:

Band 89 ist auf jeden Fall einer der spannensten und mystischsten Fälle der drei !!! – auch wenn er absolut logisch ist.  Aber ja gut, das Cover und der Titel hätten mich bereits darauf hinweisen können, dass mich das Buch so fesseln kann – hat es aber nicht. Der Schreibstil gefällt mir richtig gut und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Obwohl ich schon ziemlich schnell eine Vermutung hatte, warum, konnte ich lange nicht sagen, wer dahintersteckt. Und ich muss gestehen, dass ich überrascht war, als ich die Auflösung gelesen habe. Selten stehe ich so lange auf dem Schlauch bei einem Fall der drei !!!.  In diesem spannenden Band mir war keine Sekunde langweilig. Stellenweise ist er sogar wenig gruselig und ich hatte Gänsehaut beim Lesen. Die Atmosphäre war auch richtig genial! Der Campingausflug hat mir auch richtig gut gefallen und es gab so einige Szenen, bei denen ich schmunzeln musste. Vor allem mit dem Möhren-Rosmarin Kuchen… by the way… Warum steht das Rezept nicht hinten im Buch?! Der Fluch der Fee ist auf jeden Fall richtig gut geworden und zählt zu den liebsten Fällen meiner Lieblingsdetektivinnen.

Meine Meinung zum Cover:

Dieses Cover gefällt mir richtig gut! Auch wenn die Fee nicht zu sehen ist, fängt das Cover die Atmosphäre richtig gut ein. Es wirkt etwas düster & mystisch. Da bekommt man gleich wieder eine Gänsehaut…

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Fluch der Fee. Eure MermaidKathi