Never too close von Morgane Moncomble

Hi,

vor einiger Zeit habe ich Never too close gelesen. Heute kommt endlich meine Rezension zu diesem Buch.

Inhalt

Loan und Violette treffen eines Tages in einem Aufzug, der nicht mehr auf geht aufeinander. Sie verstehen sich vom ersten Augenblick sofort richtig gut und werden beste Freunde, aber mehr nicht. Bis Violette nicht mehr Jungfrau sein möchte und ausgerechnet ihren besten Freund Loan bittet ihr auszuhelfen. Zunächst zögert Loan aber dann lässt er sich auf dieses eine mal ein. Wird doch mehr aus den besten Freunden?

Fakten

Never too close von Morgane Moncomble ist im Lyx Verlag erschienen. Das Buch ist der erste Band einer Dilogie. Es kostet 12,90€ und hat 460 Seiten. Es ist ein New Adult Roman.

Meine Meinung

Am Anfang fand ich das Buch etwas zu kitschig, weil sich Loan und Violette in einem kaputten Fahrstuhl treffen. Aber mit der Zeit wurde das Buch von zu kitschig zu süß. Toll finde ich es, dass man das Geschehe aus der Perspektive von Loan und Violette erfahren konnte. Dadurch habe ich die Gedanken und Gefühle der Protagonisten total verstanden und konnte sie auch gut nachvollziehen. Aber irgendwie hat mir an dem Buch das gewisse etwas gefehlt. Ich finde das Buch hat für einen New Adult Roman zu wenig Tiefgang. Auch waren ein paar Seiten überflüssig und man hätte die Geschichte meiner Meinung nach nicht auf 460 Seiten ziehen müssen. Es hat mich auf Grund der Länge nicht mehr so sehr gefesselt und es wurde nach einigen Kapiteln langweilig. Gut an dem Buch gefällt mir die Stimmung und die Location, da „Never too close“ in Paris spielt. Allerdings wird es wegen dem oben genannten Grund dadurch wieder sehr schnell kitschig. Trotzdem möchte ich unbedingt den zweiten und letzten Band der Reihe lesen, weil ich gehört habe, das den meisten der zweite Band besser gefallen hat. Von vielen ist Band zwei „Never too late“ ein Jahreshighlight sein und es soll auch viel tiefgründiger und berührender sein.

Cover

Ich finde dieses Cover einfach atemberaubend schön. Die Pastellfarben passen sehr gut zusammen und das Cover wirkt sehr harmonisch. Gut gefällt mir auch die goldene Schrift des Titels, die aber im Gegensatz zu dem Inhalt nicht zu kitschig ist.

Fazit

Never too close ist eine gute Liebesgeschichte für zwischendurch, aber mehr dann auch nicht. Ich gebe ⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

V is for Virgin von Kelly Oram

Hi,

heute kommt meine Rezension zu V is for Virgin. Das Buch hat ja sehr viele enttäuscht, aber mir hat es eigentlich recht gut gefallen.

Inhalt

Als Val 17 Jahre alt ist macht ihr Freund unerwartet Schluss, nur weil sie ihm gesteht, dass sie noch Jungfrau ♍️ ist und das auch bis zur Hochzeit 💒 bleiben will.

Als sie bei einer spontanen Rede über Jungfräulichkeit heimlich gefilmt wird und das dann im Internet viral geht löst sie eine Riesen Medienwelle aus. Sie ist landesweit bekannt und ihr Gesicht ist überall zu sehen.

Dadurch wird auch der berühmte Rockstar Kyle auf Val aufmerksam. Er macht es sich zu seinem persönlichen Ziel mit Val aus zu gehen. Er ist sich seiner Sache sehr sicher, weil ihm alle Mädchen hinterherrennen. Ist es auch so bei Val?

Der Klappentext von Band 1

Fakten

V is for Virgin ist der erste Band der Kellywood Dilogie von Kelly Oram. Das Buch kostet 12,90€ und hat 311 Seiten. Es ist 2020 im One Verlag erschienen.

Meine Meinung

Der Klappentext von V is for Virgin hat sofort mein Interesse geweckt. Ich finde es toll, wenn jemand sich gegen den Strom stellt. Das Valerie für sich und ihre Jungfräulichkeit einsteht hat damit angefangen, als ich sich auf den Tisch in der Mensa stellt und ihre Meinung sagt, wonach sie von ihrem Ex Freund vor der halben Schule schikaniert wurde. Anfangs wurde sie noch mehr zur Außenseiterin, aber ihre Geschichte wurde durch ein YouTube Video landesweit berühmt und das ganze Land hat nur noch von ihr gesprochen. Das finde ich dann doch etwas zu dramatisch dargestellt. Vor allem, weil in dem Buch rüber gebracht wird, dass es untypisch ist mit 16 noch Jungfrau zu sein und das fast alle an Vals Schule nicht mehr Jungfrauen sind. Deswegen wurde sie am Anfang extrem fertig gemacht und dann vom einen auf den anderen Tag war sie auf einmal in der beliebtesten Clique der Schule.

Der Schreibstil von Kelly Oram hat mir sehr gut gefallen, weil er sich sehr flüssig lesen lässt. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und ich habe das Buch bei einem Lesemarathon an einem Tag gelesen. Gut hat mir auch der Humor der Charaktere gefallen. Nur leider ist mir der Leadsänger Kyle sehr unsympathisch und er ist in dem zweiten Band A is for Abstinence der Protagonist.

Cover

Das Cover gefällt mir unglaublich gut. Dieser Rosa Hintergrund passt perfekt mit dem Rest des Covers zusammen. Toll finde ich es, dass das V im Mittelpunkt steht und extra noch durch die zwei „Farbstriche“ betont wird.

Die komplette Reihe

Fazit

Ich hätte nach der vielen Kritik mit einem schlechteren Buch gerechnet. Aber abgesehen davon, dass manche Sachen zu dramatisch und unwirklich waren hat mir das Buch echt gut gefallen. Direkt nach Band 1 habe ich Band 2 gelesen und es hat mir deutlich schlechter gefallen. Besonders, weil es aus der Sicht von Kyle geschrieben ist und ich ihn von Anfang an nicht leiden konnte.

Ich gebe für Band 1 ⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sterne.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Forever Free von Kara Atkin

Rezension [Werbung|unbezahlt]

Hi,

heute gibt es wieder eine Rezension von mir. Nämlich zu dem Buch Forever Free von Kara Atkin.

Inhalt

In dem Buch geht es um die schüchterne Protagonistin Raelyn Miller. Sie möchte endlich weit weg von zu Hause ein neues Leben beginnen. An der neuen Uni trifft sie auf Hunter, doch kann sie ihm vertrauen, obwohl viele schreckliche Gerüchte über ihn in der Uni umher kursieren. Doch wird sie ihre Schüchternheit überwinden? Und die Vergangenheit vielleicht auf arbeiten können?

Fakten

Forever Free ist der erste Band der Trilogie an der San Teresa University in Kalifornien. Das Buch wurde von Kara Atkin geschrieben und ist im Lyx Verlag erschienen. Es kostet 12,90 € und hat 480 Seiten.

Meine Meinung

Durch dieses Buch hatte ich sehr viele College und Summer vibes. Die Atmosphäre des Buches ist sehr schön und alle Charaktere habe ich direkt ins Herz geschlossen. Besonders die Protagonistin Raelyn war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich auch ein bisschen mit ihrer Schüchternheit identifiziert. Leider habe ich bei diesem Buch aber auch viele Kritikpunkte und die überwiegen leider. Zum einen finde ich das ganze Buch sehr langatmig und deshalb war es an manchen Stellen langweilig. Aber es gab auch zwei Stellen, besonders das Ende, die gar nicht genau beschrieben waren. Die Enthüllung von Hunters Geheimnis dauerte nur ein Kapitel an, und sowas ist doch meistens der Höhepunkt eines New Adult Buches. Außerdem hat Raelyn an der Universität zwei Freundinnen kennengelernt. Anfangs war sie noch sehr schüchtern aber dann von dem einen Tag auf den anderen erzählte sie denen ihre größten Geheimnisse. Das kam dann doch sehr schnell und unwirklich. Dennoch möchte ich sehr gerne noch die beiden Folgebände lesen, weil ich hoffe, dass es besser wird. Zumal in Band 2 Raelyns Freundin Kate die Protagonistin ist und über die möchte ich noch mehr erfahren.

Cover

Viele lieben dieses Cover, aber leider ist es nicht so mein Geschmack. Es passt zwar sehr gut zu der sommerlichen Stimmung des Buches, aber in meinen Augen gibt es viel schönere Cover aus dem Lyx Verlag.

Fazit

An sich ist es kein schlechtes Buch, aber im Vergleich zu den anderen New Adult Büchern, die ich davor gelesen habe gibt es leider nur ⭐️⭐️ von fünf Sterne.

Aber ich denke es wird auch viele geben die dieses Buch lieben.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Beat it up von Stella Tack

Hi ihr Bücherfreunde,

Beat it up war mein erstes Stella Tack Buch und es wird sicherlich nicht das letzte sein.

Inhalt

In dem Buch Beat it up geht es um Summer Price, die sehr bekannt ist, weil sie ein Klavierwunderkind ist. Summer hat ein sehr gutes Gehör und kann so jeden kleinen Fehler beim Klavierspielen hören. Aber das hat nicht nur Vorteile, denn Summer ist total Geräuschempfindlich. Und dann soll sie auch noch mit ihrem Zwillingsbruder Xander, der ein berühmter DJ ist auf das größte Festival in den USA gehen. Dort trifft sie auf den größten Konkurrenten Gabriel ihres Bruders. Doch in Summer wecken sich irgendwelche Gefühle gegenüber Gabriel…

Fakten

Beat it up von Stella Tack ist im Knaur Verlag erschienen. Es kostet 12,99€ und hat 378 Seiten.

Meine Meinung

Die Idee für den Inhalt finde ich sehr toll, weil ich vorher noch keine Bücher über Musik und Geräuschempfindlichkeit gelesen habe. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir super gut gefallen, weil er sehr flüssig ist. Durch die etwas kürzeren Kapitel bin ich sehr schnell durch das Buch gekommen. Irgendwie fände ich es richtig toll, wenn das Buch aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben worden wäre und nicht nur aus der von Summer. Die Protagonistin Summer war mir von Anfang an etwas unsympathisch. Durch ihre Geräuschempfindlichkeit wirkte sie auf mich sehr eingebildet und zickig. Manche hätten sich von dem Ende etwas mehr erwünscht, aber mir hat das Ende super gut gefallen, weil sich meine Fragen doch noch geklärt haben. Toll finde ich auch die etwas überraschende Wende kurz vor dem Ende. Außerdem hat mir der Humor ziemlich gut gefallen.

Cover

Ich finde es okay, aber es gibt bessere New Adult Cover. Zum Beispiel die aus dem Lyx Verlag. Ich finde irgendwie, dass die Farben nicht so gut miteinander harmonieren.

Fazit

Ein sehr tolles Buch, außer, dass die Protagonistin auf mich ein bisschen unsympathisch gewirkt hat. Ich würde es ab ca. 15 Jahren empfehlen.

Trotzdem 4,5 von 5 Sterne

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Truly von Ava Reed

Hi ihr Bücherfreunde💕,

Truly ist auf jeden Fall ein Jahreshighlight von mir und eine Pflichtlektüre für alle New Adult Fans. Mitreißend, fesselnd, humorvoll und herzerwärmend.

Inhalt

In Truly geht es um Andie, die ohne Geld, Wohnung und Job nach Seattle kommt. Zuerst schläft sie bei ihre Freundin auf dem Sofa doch dort kann sie nicht lange bleiben. Sie muss sich schnell einen Job finden um sich dann eine eigene Wohnung im teuren Seattle leisten zu können. Durch ihre Freundin findet sie schnell einen Job doch dabei trifft sie auf den schweigsamen Cooper. Andie merkt schnell, dass Cooper viel verheimlicht. Vielleicht ignoriert er Andie deshalb?

Fakten

Truly ist von Ava Reed und im Lyx Verlag erschienen. Das Taschenbuch hat 379 Seiten und kostet 12,90€.

Meine Meinung

Der Einstieg in Truly ist mir super leicht gefallen und das Buch war von Anfang an fesselnd. Ich habe es innerhalb weniger Tage durchgelesen und der Schreibstil ist sehr authentisch. Auch die Charaktere waren sehr authentisch mit all ihren Ecken und Kanten. Toll finde ich es, dass das Buch aus zwei Perspektiven erzählt worden ist. Beide Protagonisten kamen sehr echt rüber und ich konnte ihr Verhalten sehr gut nachvollziehen. Außerdem konnte ich mich super mit der weiblichen Protagonistin Andie identifizieren und ich habe ihre Gefühle und Meinung gegenüber Cooper sehr gut verstanden. Es war spannend und ich habe nichts im Voraus geahnt. Da ich nichts zu meckern habe und es ein rundum gelungenes New Adult Buch ist ist es auf jeden Fall ein Jahreshighlight von mir. Und ich kann dem Satz von Tami Fischer unter dem Klappentext nur zustimmen. Truly ist einer der schönsten New Adult Romane, die ich je gelesen habe– romantisch, lustig und voller Herzklopfen. Ein absolutes Lesehighlight. Ich freue mich schon sehr auf den 30.9.2020 wenn Madly, der zweite Band der Trilogie von Ava Reed erscheint.

Cover

Das Cover ist auf jeden Fall ein Hingucker. Durch das weiß ist es sehr schlicht gehalten, aber dadurch kommt die super schöne Schrift Truly besser zur Geltung.

Fazit

Ein Jahreshighlight von mir und eins meiner liebsten New Adult Bücher.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Someone New

Hi ihr Bücherfreunde 💕,

Someone New von Laura Kneidl hat mir überraschend gut gefallen, aber bei diesem Buch teilen sich die Meinungen.

Inhalt

In Micahs Leben läuft momentan vieles schief. Zum einen hat sie mit ihren Eltern viel Zoff und deshalb zieht sie in eine eigene Wohnung. Ihre Eltern sind sehr reich und bezahlen ihr unter einer Bedingung die Wohnung: Micah muss mit den Eltern essen, wenn Freunde zu Besuch kommen. Denn ihren Eltern ist es sehr wichtig, was andere über sie denken. An solch einem Abend trifft Micah auf Julian, er arbeitet als Kellner für ihre Eltern. Sie reden etwas und als Micahs Mutter das mitbekommt wird Julian wegen Micah gefeuert. Danach hat Micah Julian nicht mehr wieder gesehen, bis Micah auf ihre neuen Nachbarn trifft. Und das ist ausgerechnet Julian, der ihr aber immer noch die kalte Schulter zeigt. Ist er immer noch so sauer auf Micah?

Fakten

Someone New ist geschrieben worden von Laura Kneidl und ist im Lyx Verlag erschienen. Das Buch kostet 12,90€ und hat 517 Seiten. Es ist ein erster Band.

Meine Meinung

Mit diesem Buch hatte ich sehr viele schöne Lesestunden. Die mehr als 500 Seiten lasen sich so schnell weg und ich habe gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit beim Lesen vergangen ist. Das Ende kam bei mir sehr unerwartet und ich hätte nicht mit solch einer Wende gerechnet. Ich finde es toll, dass es in diesem Buch viel um die LGBTQ-Community geht. Am Ende gab es noch ein paar aufmunternde Worte für alle, die nicht akzeptiert wurden oder sich nicht trauen sich zu outen. Dann gab es auch noch auf den letzten Seiten eine Leseprobe zu Someone Else (Folgeband). Besonders ab der Hälfte konnte man das Buch kaum noch aus den Händen legen, weil die Protagonistin Micah viele Geheimnisse von ihr nahestehenden Menschen erfahren hat. Und man zwischenzeitlich nicht mehr wusste, was jetzt eine Lüge ist und was die Wahrheit. 

Cover

Someone New war bei mir eigentlich ein Coverkauf, aber im Nachhinein konnte mich auch der Inhalt überzeugen. Besonders an dem Cover gefällt mir die Art der Schrift, wie Someone geschrieben wurde. Toll ist es auch, dass die Farben so schön miteinander harmonieren. Ich liebe einfach solche Pastelfarben. 

Fazit

Someone New hat mir super gut gefallen und ich werde auf jeden Fall noch Band 2 lesen und noch mehr Bücher von Laura Kneidl. 

Ich gebe

Bewertung: 5 von 5.

Viel Spaß beim Lesen 

Eure Natalie 

Dies sind alle Bücher, die ich von Laura Kneidl habe