Millenia Magika – Der Schleier von Arken (Band 1)

Mit Millenia Magika ist das erste Buch bei mir eingezogen, dass ich nicht angefragt habe. Es ist einfach ganz überraschend mit süßen Goodies bei mir zu Hause angekommen. Mega cool und ich habe mich sooooo gefreut! Ich LIEBE Überraschungs-Post! Vielen lieben Dank an den Autor Falk Holzapfel und den Verlag Schneiderbuch.

ISBN: 9783505143564, Hardcover: 14 €; 352 Seiten.

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Vor allem die Traumhaften Illustrationen haben es mir angetan. Sie sind einfach traumhaft schön und die vielen tollen Details machen das Buch einfach unglaublich toll! Auch die Geschichte und der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, wobei es sich an manchen Stellen am Anfang etwas hingezogen hat. Das Buch ist spannend und voller Überraschungen und alles ist super logisch. Ein wenig gruselig war es an einigen Stellen auch. Die Story hat mir aber richtig gut gefallen und es hat Spaß gemacht Adrian, Juri und Jazz zu begleiten. Da es sich am Anfang etwas hingezogen hat, hat es für die 5 Sterne nicht ganz gereicht. Aber ich vergebe gerne 4 bis 4,5 Sterne für das tolle Buch mit den traumhaften Illustrationen!

Meine Meinung zum Buch:

Ich finde das Buch ist einfach wunderschön! Allein die ganze Story Idee und die Illustrationen sind ein Traum. Der Schreibstil ist ganz angenehm, jedoch hat es sich am Anfang etwas hingezogen und an einigen Stellen fand ich es etwas verwirrend. Nachdem ich die Stellen das zweite Mal gelesen hatte, war es aber klar. Die ganze Story zu Arken, den Guhlen, Werwölfen & Co fand ich mega spannend, auch die Idee mit dem Schleier, der alles verbirgt. Außerdem hat es mir gut gefallen, dass sich die Sichtweise hin und wieder geändert hat, sodass man die unterschiedlichen Leute begleiten konnte. Allgemein haben mir die Charaktere sehr gut gefallen. Das Trio bzw. später das Quartett. Ich freue mich schon sehr darauf sie in Band 2 wiederzutreffen. Neben der coolen Story Idee und den Charakteren haben mir die Illustrationen und die kleinen Details im Buch besonders gut gefallen. Zu jedem Kapitelanfang gibt es tolle Illustrationen zu Personen. In schwarz, weiß und rot. Sie sind einfach traumhaft. Zwischendurch finden sich auch immer mal wieder welche und die Seitenzahlen sind mit einer schönen Eulenillustration aufgepeppt. Wunderschön!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es ist spricht sofort Jungs UND Mädchen an und wirkt außerdem gleichzeitig düster, mysteriös und spannend. Besonders gut gefallen mir die Schatten der drei Hauptpersonen, aber auch der Wolf gefällt mir gut, auch wenn sie eher eine kleinere Rolle im Buch haben. Auf jeden Fall sieht das Cover super aus und das Buch macht sich spitze im Bücherregal!

Viel Spaß mit Adrian, Juri und Jazz in Arken wünscht euch eure MermaidKathi.

Mirella Manusch – Hilfe, mein Kater kann sprechen (Band 1)

ISBN: 978-3-505-14396-0, Hardcover: 12€/Ebook: 8,99€/Hörbuch: 9,99€; 176 Seiten.

Mirella Manusch hat gleich mehrere Wege zu mir gefunden! Bei Vorablesen habe ich mich sofort in die Leseprobe verliebt, hatte aber jedoch kein Glück. Doch dann konnte ich das Buch über das Harper Collins Portal anfragen und habe es direkt vom Verlag bekommen. Was mich mega gefreut hat! Und dann hatte ich mal wieder Glück und habe von den Autoren auch noch ein signiertes Buch mit einer tollen Goodie-Box bekommen. Ich habe mich mega gefreut! Und das tolle? Ihr könnt euch auch freuen, denn nun wird eines der Bücher verlost! An einen von euch! Außerdem habe ich das Buch zudem (ungekürzt) neben dem lesen auch als Hörbuch gehört. Und das war geradezu genial! Mirella Manusch wurde von Christin-Marie Below und Anne Barns geschrieben und ist im Schneiderbuchverlag erschienen.

Mein Fazit:

Mirella Manusch hat mir richtig gut gefallen! Das Buch ist witzig, verrückt und die Idee ist genial! Ich liebe solche Geschichten und Mirellas hat mich auf jeden Fall begeistert. Als ihr Kater anfängt mit ihr zu sprechen denkt sie, sie ist verrückt. Doch dann wird sie aufgeklärt. Mirella ist eine Vampirin. Sie kann sich sogar in eine Fledermaus verwandeln – sobald die Sonne untergegangen ist. Blöd nur, dass sie Angst vor der Dunkelheit hat…. Auf jeden Fall ist das Buch superwitzig, die Figuren sind echt cool und ich habe Mirella sofort ins Herz geschlossen. Und auch der Schreibstil ist super. Es gibt sogar ein Rezept hinten im Buch! Mirella Manusch ist großartig und ich vergebe volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist großartig! Die Charaktere sind toll, der Schreibstil super und die Idee gefällt mir richtig gut! Mirella konnte ich sofort ins Herz schließen. Ihr Kater ist total niedlich und Superwitzig mit seinem coolen französischen Akzent! Zudem ist es echt cool eine Vampirin zu sein. Mirella kann mit (großen) Tieren sprechen und sich in eine Fledermaus verwandeln – sobald es dunkel ist. Sie hat nur ein Probelm… Sie hat Angst vor der Dunkelheit. Aber zum Glück steht ihr ihre Tante zur Seite. Und ihre beste Freundin Clara. Und dann gibt es ja noch Langstrumpf…äh, Lanzelot. Ihren sprechenden Kater. Unterstützung hat sie genug. Und ganz viele Ideen. Denn da sie mit Tieren sprechen kann, will sie unbedingt helfen! Schließlich ist ihr Papa Tierarzt – Das Leben könnte so einfach sein… Doch Geheimnisse muss man bewahren… Das Buch ist unglaublich witzig und es lässt sich super lesen (oder anhören!).  Zudem gibt es coole Zeinungen im Buch, die Kapitel sind angenehm lang und die Schrift hat eine tolle Größe. Und am Ende gibt es sogar ein cooles Blutmarmeladen-Rezept! Ach ne warte xD In Mirellas Vampir-Welt wird ja kein Blut gegessen/getrunken. Es ist nur ihre Lieblingsmarmelade. Himbeere… Yummy! Großartiges Buch!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist spitze geworden! Mirella hängt mit ihrem coolen Vampir-Umhang von der Decke und ihr Vampirzahn blitzt hervor. Zudem sieht man ihre coole rosafarbene Strähne (Rosa ist ihre Lieblingsfarbe). Ihr Name ist in Glitzer geschrieben und ihr sprechender Kater ist zu sehen. Außerdem mag ich die coolen Fledermäuse, die um sie rumflattern. Ein richtig schönes, ansprechendes Cover!

Aktuell besitze ich das Buch das Buch doppelt… Also schaut unbedingt auf meiner Insta Seite vorbei. Dort findet nämlichbald ein Gewinnspiel statt und ihr könnt das Buch gewinnen ;).

Mirella Manusch ist genial und ich freue mich schon auf weitere Bände! Macht unbedingt bei meinem Gewinnspiel mit und wenn ihr nicht gewinnt? Ihr bekommt das Buch sicher im nächsten Buchladen! Vampirische Grüße von eurer Vampirin MermaidKathi

Hier seht ihr das coole Autorinnen Paket. Ist es nicht genial?!

Lilous Wundergarten – Feigenmut und Lavendelduft (Band 2)

ISBN: 978-3-505-14343-4, Hardcover: 12€, 128 Seiten.

Ich durfte bereits Band 1 von der Reihe von Sarah Nisse aus dem Schneiderbuchverlag lesen und war mega begeistert. Natürlich musste ich dann unbedingt auch Band 2 lesen. Und was soll ich sagen? Band 2 ist genauso wunderschön gestaltet wie Band 1. Und der Inhalt? Lest selbst 😉.

Mein Fazit:

Ich liebe Lilous Wundergarten! Die Reihe ist traumhaft schön, super niedlich und voller fantastischer Ideen! Ich liebe die viele witzigen Pflanzen und ihre Magie. Einfach traumhaft! Band 2 hat mir sogar noch besser gefallen als Band 1 (und ihr wisst ja, wie begeistert ich von Band 1 war 😉). Band 2 war wieder sehr spannend, man hat eine Menge über die Wunderpflanzen gelernt und die Bilder und Seiten sind wieder traumhaft gestaltet. Ein Traum! Ich vergebe liebend gerne 5 Sterne für den zweiten Band der Reihe!

Meine Meinung:

Das Buch ist super schön und ich liebe die Reihe! Die Idee mit den magischen Pflanzen ist immer noch genial und man erfährt in Band 2 wieder jede Menge über sie. Zudem gibt es eine spannende Geschichte und ganz viel Düfte. Enzo & Lilou besuchen dieses Mal einen anderen Wundergarten und lernen viele coole neue Sachen kennen. Der Schreibstil ist so gut wie der erste, es gibt viele tolle, bunte Bilder und die Kapitel sind schön kurz. Perfekt zum selber lesen (für Geübte) oder zum Vorlesen. Außerdem sind die Bilder und die Texte so lebendig, das man selber den magischen und duftenden Wundergarten spüren kann! Ich bin auf jeden Fall mega begeistert von der schönen Reihe und ich freue mich schon auf ganz viele weitere Bände!

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe das traumhaft schöne Cover. Es ist (wie auf Band 1) mit wunderschönen Wundergarten-Pflanzen gestaltet und mittendrinne Lilou – diesmal in einem flieder-farbenen Kleid. Wunderschön!  Ich bin ein Fan solch schönen Cover und ich finde es super, dass sie zusammen wunderschön harmonieren. Man erkennt sofort, dass sie zusammengehören.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß in einem weiteren magischen, Pflanzen-Abenteuer mit Lilou und den himmlischen Düften in diesem Band. Eure MermaidKathi

Playlist von Karolin Kolbe

Hi ihr Bücherfreunde💕,

nach fast zwei Wochen Pause melde ich mich auch mal wieder mit einer Rezension. Da bei uns Mittwoch die Schule wieder angefangen hat habe ich nur noch am We Zeit Rezensionen zu schreiben. Mal sehen, wie viele ich für die Woche vorproduziere…

So jetzt kommt meine Rezension zu Playlist von Karolin Kolbe.

Inhalt

In Playlist geht es um das Mädchen Mira, welches mit ihrer Band Eisfabrik an einem Bandcontest teilnimmt. Um besser Chancen zu haben lädt Mira viele YouTube Videos hoch. Aber als diese zu privat werden bekommen ihre Eltern Wind davon. Außerdem kommentiert unter fast jedes Video eine geheimnisvolle Person nette Sachen zu Mira. Wer kann das wohl sein? Dies versuchen Mira und ihre Freundinnen herauszufinden.

Fakten

Playlist von Karolin Kolbe ist im Schneiderbuch Verlag erschienen. Das Buch hat 218 Seiten und kostet 12,00€.

Meine Meinung

Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, welches sich von der ersten bis zur letzten Seite extrem flüssig lesen lies. Die nur 218 Seiten hatte ich innerhalb weniger Stunden durchgelesen. Das Buch wurde aus der Perspektive von Mira geschrieben und ihre Sprache passte perfekt zu ihrer Person. Die Protagonistin war mir direkt sympathisch und sie war sehr authentisch. Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass das Buch etwas ausführlicher geschrieben worden wäre, weil ich mir manche Sachen nicht so genau vorstellen konnte. Zu einem Teil geht es ja in dem Buch darum herauszufinden, wer immer die netten Kommentare schreibt. Die Charaktere haben sehr lange gebraucht um das heraus zu finden, aber mir war es anhand des Nicknames sofort klar. Außerdem gab es noch eine Stelle in der Mira etwas komplett falsch verstanden habe und auch dort habe ich mich gefragt, wie man das nicht verstehen kann.

Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut obwohl ich es eigentlich nicht so gerne mag, wenn man dort die Protagonisten des Buches sehen kann. Aber bei diesem Buch finde ich es nicht schlimm, weil die Gesichter nur halb mit drauf sind und man sich so die Charaktere im Kopf selbst ausmalen kann. Toll finde ich es auch, dass die Farben auf dem Cover sehr schön miteinander harmonieren.

Alles in allem war es aber ein lockeres und leichtes Buch für zwischendurch, welches nicht tiefgründig war.

Deshalb gebe ich ⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Lilous Wundergarten (Band 1)

ISBN: 978-3-505-14344-1; Hardcover: 12€ /Ebook: 10,99€, 128 Seiten

Lilous Wundergarten wurde geschrieben von Sarah Nisse. Das Buch ist Band 1 einer Reihe, welche im Schneiderbuch Verlag erschienen ist. Im Herbst 2020 soll Band 2 erscheinen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich das Buch vom Harper Collins Bloggerportal bekommen habe – denn das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen. Auch wenn es eindeutig ein Kinderbuch ist.

Mein Fazit:

Lilous Wundergarten hat mir richtig gut gefallen! Das Cover ist wunderschön und es gibt tolle bunte Bilder im Buch. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen! Sie ist witzig und spannend und lässt sich super lesen! Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Kapitel sind schön kurz. Außerdem tragen die Bilder wunderbar zur Geschichte bei. Obwohl das Buch 124 Seiten hat, ist es doch sehr dünn, sodass ich zu Beginn mit einer kürzeren Geschichte für Leseanfänger gerechnet habe. Das Buch ist jedoch für bereits Geübte ab Klasse 3/4 oder eben zum abwechselnd lesen oder Vorlesen. (Die Hauptperson geht übrigens in die 3te Klasse).

Auf jeden Fall wurde ich positiv überrascht und bin absolut begeistert von dem Buch. Ich vergebe volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte gefällt mir richtig gut! Ich mag die ganze Idee mit dem magischen Garten voller Wunderpflanzen, die die unmöglichsten, lustigsten und eigenartigsten Dinge auslösen. Einfach magisch eben 😉. Die Hauptperson Lilou mag ich übrigens sehr gerne. Sie ist sehr aufgeweckt und liebt die Natur – so wie ich! Außerdem gibt sie sich große Mühe Fehler wieder gut zu machen und mehr über den Garten zu erfahren. Dabei hilft ihr ihr Cousin Enzo, der gerade mit seiner Mutter Cecile bei ihr wohnt (sie haben beim Umzug in Oma Idas Haus geholfen). Ganz besonders gerne mag ich übrigens ihre Tante Cecile. Eine tolle Bäckerin und Köchin, die Pflanzen aus dem Garten verwendet und somit eine der Ersten ist, der Lilou glaubt, dass irgendetwas mit den Pflanzen nicht stimmt.

Auf jeden Fall ist das Ganze sehr spannend und richtig gut aufgebaut. Und obwohl Band 1 in sich schlüssig ist und ein rundes Ende hat, interessiert es mich trotzdem sehr, was Lilou noch so alles in ihrem Wundergarten herausfindet. Eine echt tolle Geschichte & Stroyline!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut! Lilou in ihrem roten Kleid, wie sie in den Wundergarten kommt. Ich mag die Vielzahl an Blumen und Pflanzen auf dem Cover. Und natürlich das Eichhörnchen oben in der Ecke, welches ihr den Weg in den Wundergarten gezeigt hat. Außerdem glänzt es schön, wenn man es ins Licht hält und fühlt sich toll an, wenn man drüber streicht. Der Zeichenstil gefällt mir übrigens auch gut und die vielen bunten Bilder im inneren des Buches – einfach wunderschön!

Das Buch über den magischen Wundergarten ist super gelungen und ich empfehle es gerne weiter! Viel Spaß mit dem Gemüse, Obst und anderen Pflanzen aus dem Wundergarten – aber seid vorsichtig. Man weiß nie, was passiert, wenn man eine Beere isst oder an einer Blume schnuppert… 😉

Eure MermaidKathi