Glück & selig – Lina und die Sache mit den Wünschen (Band 3)

ISBN: 978-3-7373-4150-9; Hardcover 17 €; Ebook: 14,99 €; Hörbuch-Download: 14,95€; Erscheinungsdatum: 30.06.2021; 416 Seiten; Altersempfehlung ab 12 Jahren.

Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich total vernarrt in die Zimt-Reihe von Dagmar Bach bin. Dort hat auch Lina bereits einen Auftritt. Mit der Glück-Trilogie hat sie dann ihre eigene Reihe bekommen und ich finde sie absolut genial! Ich mag Lina total gerne. Die Bücher von Dagmar Bach gehören definitiv zu meinen Highlights & All-Time Lieblingen. Die Bücher sollte man natürlich in der richtigen Reihenfolge lesen. Aber ich kann euch sagen, dass Band 1 und 2 sich sowas von lohnen! Ihr solltet auch unbedingt die Zimt Reihe lesen (am besten vorher). Auf jeden Fall habe ich natürlich auf den Abschluss der Glück Trilogie hingefiebert und ich habe mich mega gefreut, als ich Band 3 der Glück Reihe als Rezensionsexemplar vom Fischer Verlag bekommen habe. Vielen Dank.

Mein Fazit:

Aww! Was für ein wunderschöner, rundum gelungener Abschluss! Ich verlasse die Reihe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie man so schön sagt. Mir sind Lina und ihre Patchwork Familie richtig ans Herz gewachsen. Es macht sooo viel Spaß Lina bei ihren feeigen Aufgaben zu begleiten. Denn ihre Feenkräfte sind inzwischen richtig gut. Wenn da nur nicht Senta wäre, die ihre eigenen Kräfte nur für böse Wünsche einsetzt. Und wäre das nicht schlimm genug… Auch in Sachen Liebe könnte es besser laufen. Sie und Arthur sind jetzt zwar offiziell ein Paar, aber ihre Eltern stellen absurde Regel auf, sodass es mit der romantischen Zweisamkeit so gut wie unmöglich ist. Da ich bereits Band 1 und 2 verschlungen habe und die beiden Bücher absolut genial waren, hatte ich natürlich hohe Ansprüche an Band 3 und wurde nicht enttäuscht. Ein geniales, magisches Finale und ich bin wunschlos glücklich. Ein magisches Lesevergnügen wartet auf euch mit viel Witz & Spannung. Ich vergebe volle 5 Sterne für Band 3 (und natürlich für die gesamte Reihe!).

Meine Meinung zum Buch:

Ich liebe die Glück Reihe! Kleine Vorwarnung: Man muss die Reihe unbedingt in chronologischer Reihenfolge lesen. Sonst wird es schwierig sich reinzufinden, da die Reihe aufeinander aufbaut. Die Bücher sind aber absolut spannend und lesenswert und mir gefallen die Charaktere richtig gut. Wie Band 1 und 2 ist auch Band 3 in der Ich-Perspektive von Lina geschrieben. Auch wenn es schon eine Weile her ist, dass ich Band 1 und 2 gelesen hatte, konnte ich mich wieder wunderbar in die Geschichte reinfinden. Lina ist so wunderbar authentisch. Liebenswert, lustig, hat ein gutes Herz und möchte es immer gerne allen Recht machen. Außerdem ist sie ein wenig tollpatschig. Auf jeden Fall habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Und ich habe mich dank der wunderbaren Gedankengänge und den Einblick in ihre Gefühlswelt wunderbar in sie hineinversetzen können. Auch bei ihren Freunden und ihrer Patchwork Familie habe ich mich super wohl gefühlt (inzwischen mag ich sogar die schrecklichen Großeltern teilweise ganz gerne xD). Ganz allgemein kann ich also sagen, dass ich mich absolut wohlgefühlt habe zwischen den Buchdeckeln und ich habe die Zeit in Linas Welt sehr genossen. Die Geschichte mit der „Bösen Fee“ bringt einige Spannung in das Buch. Und auch humor-mäßig hat die Story viel zu bieten. Es ist einfach ein perfekter Mix aus Herz, Witz, Romantik, Magie und Spannung. Alle Fragen wurden geklärt und der Abschluss ist wunderbar rund. Ich kann euch die Reihe wirklich nur ans Herz legen. Am Ende des Buches gibt es übrigens auch eine tolle Ankündigung. Die Zimt-Reihe geht in eine neue Staffel und ich bin schon sehr gespannt wieder etwas mehr über Vicky zu lesen und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Lina wiederauftauchen wird. Fantastische Neuigkeiten!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Die Lila Farbe ist superschön und der Buchumschlag mit Löchern bietet Einblick in das hübsche Goldene Buch. Die Cover sehen sich super ähnlich, sodass man sofort erkennt, dass sie zusammen gehören. Gefällt mir richtig gut!

Ich wünsche euch, dass all eure guten Herzenswünsche in Erfüllung gehen – auch ganz ohne Feenmagie. Viel Spaß mit Lina. Eure MermaidKathi

Herzmalerei

Glaubt ihr an Seelenwanderung? Vielleicht haben mein Freund und ich uns schon in früheren Leben geliebt…?

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vom lieben Autorenteam von Herzmalerei ein Rezensions Exemplar bekommen habe. Und dann wurde ich auch noch nachträglich in das Bloggerteam aufgenommen. Wahnsinn! By the way habe ich selten so ein witziges und tolles Autoren Paar wie die beiden erlebt. Eine tolle Dynamik und super süß! Es ist toll ihnen zuzuhören und sich mit Ihnen zu freuen, wenn was schönes passiert.

Das Buch Herzmalerei wurde übrigens von Sylvia und Marcel Schneider geschrieben und sie haben den eher unbekannten Verlag Bucher gewählt. Mit einem coolen Eidechsen Zeichen.

Mein Fazit:

Ich bin absolut geflasht von dem Buch. Von Anfang an. Das Buch spielt nämlich im 22. Jahrhundert und allein das Leben & die Technik zu der Zeit, die in dem Buch beschrieben wird, ist schon wahnsinnig faszinierend. Außerdem ist das Thema: „2 Seelen, die sich so sehr lieben, dass sie immer wieder zueinander finden“ wahnsinnig süß, romantisch und einfach nur toll. Die Geschichte wird aus der Sicht von Zenia und aus der Sicht von Nael geschrieben, die eigentlich nie zusammen getroffen wären, wenn nicht eine irdische Macht die Finger im Spiel hätte. Das Buch ist romantisch, gefühlvoll, faszinierend, super spannend und hat so einige Überraschungen auf Lager. Denn das Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern auch gleichzeitig ein Krimi. Ich war von der ersten Seite an hin und weg und bin komplett verzaubert worden. Ein absolutes Jahreshighlight! Ich vergebe volle 5 Sterne für das tolle Buch!

Meine Meinung:

Ich liebe das Buch! Von den Charakteren & deren Interaktion, über die Zukunftswelt bis hin zu der Idee mit der Seelenwanderung. Die ganze Geschichte ist einfach toll und wahnsinnig stimmig! Ich war sofort mit den ersten Worten in der Story drin und sie hat mich komplett verschlungen – oder ich sie?

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, auch wenn er mit der Sicht der Charakteren wechselt. Man bekommt die Geschichte aus Zenias und aus Naels Sicht erzählt, wobei Zenias Teile immer länger sind. Man erfährt sehr viel von den Personen, sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Und aus ihren früheren Leben! Denn in dem Buch geht es ja um Seelenwanderung und um Rückführungen. So werden einige sehr spannende Szenen aus ihrem bisherigem Seelenleben gezeigt. Und ja, das ist wahnsinnig faszinierend!

Neben den beiden Hauptcharakteren gibt es einige tolle und einige blöde Nebenfiguren. Amrex, Zenias beste Freundin, habe ich dabei sofort ins Herz geschlossen, obwohl sie doch manch komische Ansichten hat. Aber sie ist ein Herzensguter Mensch und unterstützt ihre Freundin immer! Super Person! Auch Fred, ein Freund von Nael gefällt mir sehr gut. Im Laufe der Zeit spielen noch einige andere Person eine mehr oder weniger große Rolle.

Gegen Ende gab es so einige Überraschungen. Wobei es zwischendurch so einige komische Ungereimtheiten gab, die einige der Überraschungen bereits angedeutet haben. Alles Merkwürde wurde aber aufgeklärt und war sehr logisch und schlüssig. Das meiste davon war auch schon zu erahnen. Doch es gab eine sehr große Überraschung am Ende, mit der ich absolut nicht gerechnet hatte. Ich bin mir sicher, dass wird euch auch so ergehen, wenn ihr das Buch beendet habt.

Trotzdem gibt es doch so einige Fragen am Ende des Buches, die offen sind. Und es reizt mich wahnsinnig zu erfahren wie es weiter geht. Ich hätte wirklich sehr gern einen zweiten Band…

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe das Cover! Die Symbolik gefällt mir richtig gut und ich mag es, wie dich das Herz mit Mädchen und Herz immer und immer wieder wiederholt. Wirklich sehr schön gemacht! Das Silber, Schwarz und Rot harmonieren auch wunderbar miteinander. Und ich liebe es, dass es sich so toll anfühlt, wenn man über das Cover streicht.

Leute! Lest das Buch. Es ist sooo schön! Viel Spaß in der Zukunft des 22. Jahrhunderts (in München) wünscht euch eure MermaidKathi