Glück & selig – Lina und die Sache mit den Wünschen (Band 3)

ISBN: 978-3-7373-4150-9; Hardcover 17 €; Ebook: 14,99 €; Hörbuch-Download: 14,95€; Erscheinungsdatum: 30.06.2021; 416 Seiten; Altersempfehlung ab 12 Jahren.

Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich total vernarrt in die Zimt-Reihe von Dagmar Bach bin. Dort hat auch Lina bereits einen Auftritt. Mit der Glück-Trilogie hat sie dann ihre eigene Reihe bekommen und ich finde sie absolut genial! Ich mag Lina total gerne. Die Bücher von Dagmar Bach gehören definitiv zu meinen Highlights & All-Time Lieblingen. Die Bücher sollte man natürlich in der richtigen Reihenfolge lesen. Aber ich kann euch sagen, dass Band 1 und 2 sich sowas von lohnen! Ihr solltet auch unbedingt die Zimt Reihe lesen (am besten vorher). Auf jeden Fall habe ich natürlich auf den Abschluss der Glück Trilogie hingefiebert und ich habe mich mega gefreut, als ich Band 3 der Glück Reihe als Rezensionsexemplar vom Fischer Verlag bekommen habe. Vielen Dank.

Mein Fazit:

Aww! Was für ein wunderschöner, rundum gelungener Abschluss! Ich verlasse die Reihe mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie man so schön sagt. Mir sind Lina und ihre Patchwork Familie richtig ans Herz gewachsen. Es macht sooo viel Spaß Lina bei ihren feeigen Aufgaben zu begleiten. Denn ihre Feenkräfte sind inzwischen richtig gut. Wenn da nur nicht Senta wäre, die ihre eigenen Kräfte nur für böse Wünsche einsetzt. Und wäre das nicht schlimm genug… Auch in Sachen Liebe könnte es besser laufen. Sie und Arthur sind jetzt zwar offiziell ein Paar, aber ihre Eltern stellen absurde Regel auf, sodass es mit der romantischen Zweisamkeit so gut wie unmöglich ist. Da ich bereits Band 1 und 2 verschlungen habe und die beiden Bücher absolut genial waren, hatte ich natürlich hohe Ansprüche an Band 3 und wurde nicht enttäuscht. Ein geniales, magisches Finale und ich bin wunschlos glücklich. Ein magisches Lesevergnügen wartet auf euch mit viel Witz & Spannung. Ich vergebe volle 5 Sterne für Band 3 (und natürlich für die gesamte Reihe!).

Meine Meinung zum Buch:

Ich liebe die Glück Reihe! Kleine Vorwarnung: Man muss die Reihe unbedingt in chronologischer Reihenfolge lesen. Sonst wird es schwierig sich reinzufinden, da die Reihe aufeinander aufbaut. Die Bücher sind aber absolut spannend und lesenswert und mir gefallen die Charaktere richtig gut. Wie Band 1 und 2 ist auch Band 3 in der Ich-Perspektive von Lina geschrieben. Auch wenn es schon eine Weile her ist, dass ich Band 1 und 2 gelesen hatte, konnte ich mich wieder wunderbar in die Geschichte reinfinden. Lina ist so wunderbar authentisch. Liebenswert, lustig, hat ein gutes Herz und möchte es immer gerne allen Recht machen. Außerdem ist sie ein wenig tollpatschig. Auf jeden Fall habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Und ich habe mich dank der wunderbaren Gedankengänge und den Einblick in ihre Gefühlswelt wunderbar in sie hineinversetzen können. Auch bei ihren Freunden und ihrer Patchwork Familie habe ich mich super wohl gefühlt (inzwischen mag ich sogar die schrecklichen Großeltern teilweise ganz gerne xD). Ganz allgemein kann ich also sagen, dass ich mich absolut wohlgefühlt habe zwischen den Buchdeckeln und ich habe die Zeit in Linas Welt sehr genossen. Die Geschichte mit der „Bösen Fee“ bringt einige Spannung in das Buch. Und auch humor-mäßig hat die Story viel zu bieten. Es ist einfach ein perfekter Mix aus Herz, Witz, Romantik, Magie und Spannung. Alle Fragen wurden geklärt und der Abschluss ist wunderbar rund. Ich kann euch die Reihe wirklich nur ans Herz legen. Am Ende des Buches gibt es übrigens auch eine tolle Ankündigung. Die Zimt-Reihe geht in eine neue Staffel und ich bin schon sehr gespannt wieder etwas mehr über Vicky zu lesen und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Lina wiederauftauchen wird. Fantastische Neuigkeiten!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Die Lila Farbe ist superschön und der Buchumschlag mit Löchern bietet Einblick in das hübsche Goldene Buch. Die Cover sehen sich super ähnlich, sodass man sofort erkennt, dass sie zusammen gehören. Gefällt mir richtig gut!

Ich wünsche euch, dass all eure guten Herzenswünsche in Erfüllung gehen – auch ganz ohne Feenmagie. Viel Spaß mit Lina. Eure MermaidKathi

Das ungeheimste Tagebuch der Welt! – Wie mein bescheuerter Bruder Klassensprecher in meiner Klasse wurde… (Band 1)

ISBN: 978-3-473-40848-1; Hardcover 11,99 €; 224 Seiten.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich dieses witzig aussehende Buch bei Lovleybooks gewonnen haben. Das Buch wurde geschrieben von Anja Fröhlich und Patrick Krause. Die vielen wunderschönen und witzigen Illustrationen sind von Kristina Nowothnig. Das Buch ist im Ravensburger Verlag erschienen.

Mein Fazit:

Das Buch ist klasse geworden! Super witzig, aus zwei Sichten geschrieben und total schön gestaltet! Es macht super viel Spaß die Tagebucheinträge zu lesen. Der Schreibstil ist super angenehm und viele Zeichnungen ergänzen das Ganze. Das Buch erinnert mich an Gregs Tagebuch, doch in dem Buch findet man gleich 2 Tagebucheinträge pro Tag. Karline und Paul sind Geschwister und da Paul sitzen geblieben ist, gehen sie nun in die selbe Klasse – natürlich ist keiner der beiden glücklich darüber. Aber es ist auf jeden Fall super amüsant für die Leser, da beide die gleichen Erlebnisse haben und man unterschiedliche Sichtweisen erfährt. Zudem kommen die Themen Umweltschutz, Patchworkfamilie und Frauenrechte vor. Ein witziges Buch, das auch super für Lesefaule geeignet ist! Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist super geworden! Witzig, kreativ und voller schöner Illustrationen. Die Gestaltung des Buches ist die eines bzw. 2 Tagebücher. Dem Entsprechen finden sich auf jeder Seite viele Zeichnungen und unterschiedlich große Wörter. So wird das lesen nicht langweilig und Lese-Faule freuen sich über weniger Text. Die tollen Bilder passen auch wunderbar zum Inhalt der Tagebücher. Besonders gut gefällt mir, dass man die Sichtweise von Karline und von Paul mitbekommt, die eigentlich täglich das Gleiche erleben (Paul ist schließlich sitzen geblieben und jetzt wohnen die beiden nicht nur zusammen, sondern sind auch in der gleichen Klasse). Die Geschichte ist super witzig und mir gefällt es sehr gut, dass auch gleich wichtige Themen wie Umweltschutz, Frauenrechte und Patchwork Familie eingebaut sind. Dazu kommt natürlich das ganz normale Schulleben. Freundschaft, Klassensprecherwahl, Streiche und bei Paul Musik – er will DJ werden. Pauls und Karlines Tagebucheinträge unterscheiden sich natürlich und so ist es kein Problem zu wissen, in welchem der Bücher man gerade liest. Auf jeden Fall ist das Buch echt schön geworden und ich empfehle es gerne weiter!

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Das Cover gefällt mir sehr gut und in die Illustrationen im Buch bin ich absolut verliebt. Superwitzig und sie untermalen nochmal die Geschichte. Das Buch wikt wie ein.. äh natürlich zwei 😉 Tagebücher. Auf dem Cover sieht man zum übrigens Karline und Paul und den Titel finde ich super!

Viel Spaß mit Karline und Paul wünscht euch eure MermaidKathi