Die drei !!! – Geburtstagsdiebe (Band 91)

ISBN: 978-3-440-17082-3, Hardcover: 11€; E-Book: 6,99€; Erscheinungstermin: 15.07.2021; 160 Seiten.

Wow! Schon 15 Jahre lang gibt es die Bücher der drei !!! – kaum zu glauben. Damals habe ich mit den ersten Bänden begonnen und seit dem nicht mehr aufgehört xD. Was sich alles verändert hat in der Zeit… Auf Instagram haben wir Anfang August eine Geburtstagstour durchgeführt. Habt ihr sie mitbekommen? Dafür gab es natürlich für die Teilnehmer ein Rezensionsexemplar von Band 91. Er wurde von Ann-Katrin Heger geschrieben. Danke lieber Kosmos Verlag.

Mein Fazit:

Der Geburtstagsfall hat wieder spannende Fälle und ganz viel Freundschaft zu bieten. Und ja, auch einen Hauch Prinzessinnen-Feeling – aber ganz anders als gedacht. Die Atmosphäre auf dem Schlossgelände hat mir richtig gut gefallen & auch der Schreibstil ist wieder super. Der Fall spannend & ich bin wieder nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte wieder mit allen Beteiligten mitfühlen & dieses Mal war es nicht ganz so einfach herauszufinden, wer der/die Täter*in oder die Täter*innen sind. Ganz selten der Fall: Für das 15 Jährige Jubiläum haben die drei !!! Hilfsdetektivinnen angeheuert – hat mir richtig gut gefallen! Tolle Atmosphäre & spannende Abenteuer erwarten die drei Freundinnen auf Burg Eulenfels. Ich vergebe wiedermal volle 5 Sterne.

Meine Meinung zu dem Buch:

Der Geburtstagsband führt und in die Märchenwelt zu Prinzen und Prinzessinnen auf ein magisches Schloss! – Na ja, nicht ganz xD. Prinzessinen und eine Halbprinzessin, ein Prinz und ein Schloss kommen zwar vor, aber märchenhaft sieht anders aus. Das Schloss ist zwar super schön, verschlingt aber auch Unsummen von Geld. Bei einem Erdrutsch ist ein Turm eingesunken. Trotzdem sieht ist das Schloss was ganz Besonderes. Und wie es so üblich ist müssen Kim, Franzi und Marie in einem oder auch mehreren Fällen ermitteln. Mit dabei diesmal: Die Hilfsdetektivinnen: Maries Freundin Liese, eine echte Halbprinzessin und Lieses beste Freundin. Und Hilfe können die drei diesmal wirklich gebrauchen. Ein wertvolles Gemälde wurde gestohlen, im abgesunkenen Turm scheint es zu spucken und dann verschwindet auch noch Maries wertvolle Kette von ihrer verstorbenen Mutter. – Also ich würde sagen, der Geburtstagsfall hat es in sich. Mir hat das Buch wieder mal richtig gut gefallen. Der Schreibstil ist toll und auch die Atmosphäre hat mir richtig gut gefallen. Am liebsten wäre ich ins Buch gestiegen und hätte mitgefeiert und mitermittelt. Die Auflösung hat mir wieder super gut gefallen und in dem Band merkt man wieder, wie wichtig Kommunikation und die Wahrheit ist. Auch diesen spannenden Fall kann ich euch empfehlen – und ja, hier wird es wieder mal etwas brenzlig und gefährlich. Ich glaube es gibt dieses Mal sogar Verletzte… Aber nur zu! Traut euch. Der Geburtstagsfall wird euch sicher nicht enttäuschen. Und es gibt natürlich wieder ein Happy End – oder mehrere ;).

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es bringt einen richtig in Geburtstags-Stimmungslaune – Und ich habe instant Lust auf Torte xD. Die Farben und Outfits mag ich auch besonders gerne. Was ich weiterhin schade finde, ist, dass die Cover immer noch sehr lätschig wirken und sich leicht biegen lassen. So ist das Buch nicht sehr stabil und wirkt eher wie eine Mischung zwischen Taschenbuch und Hardcover. Andererseits ist es so natürlich leichter. Z.B. wenn man es unterwegs mitnehmen möchte. Und jetzt mein persönliches Highlight: Auf der Rückseite wurde der Vermerk „Für Mädchen“ entfernt. Das ist super! Denn es gibt auch Jungs, die die Reihe sehr gerne lesen, und sicher welche, die sich wegen des Vermerks, nicht trauen. Also: Vielen Dank dafür!

Ganz viel Spaß auf dem Schloss Eulenfels wünscht euch eure MermaidKathi

Niemals den roten Knopf drücken – oder der Vulkan bricht aus (Band1)

ISBN: 978-3-440-16327-6; Hardcover 12 €; 160 Seiten.

Bei der Lovleybooks Leserunde hatte ich Glück und habe ein Rezensionsexemplar von dem Buch „Niemals den roten Knopf drücken Band 1“ von Kati Naumann mit Illustrationen von Josy Jones aus dem gewonnen. Das Buch ist aus dem KOSMOS Verlag. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn das Buch enthält Experimente zum Nachmachen. Und ich liebe praktische Sachen xD.

Mein Fazit:

Die Geschichte von Egon und Jojo und dem Vulkan hat mir gut gefallen. Die Geschichte ist witzig, spannend und interessant und der Schreibstil gefällt mir gut. Egon schreibt sein Forschertagebuch und berichtet, was passiert. Die Schrift hat eine angenehme Größe und es gibt viele großartige Illustrationen. Ein wenig erinnert es mich an Gregs Tagebuch mit angenehmerer Schrift. Die Charaktere gefallen mir sehr gut und es ist sehr amüsant die beiden bei ihren witzigen Experimenten und dem Vulkanabenteuer zu folgen. Was Kinder manchmal für Gedanken und Überlegungen haben ist ziemlich cool. Besonders gut gefällt es mir, dass man so einiges lernt bei dem Buch. Vor allem über Vulkane. Nicht so viel und witzig und interessant gemacht. Ein Highlight sind übrigens die beiden Experimente am Ende. Ein absolut gelungenes Buch für Jungs und Mädchen ab ca. 8 Jahren. Ich vergebe 5 Sterne.

Das Experiment war leider nicht ganz so cool, wie erwartet, aber es brodelt… ;). Und ja, ich habe bewusst grüne Lava gemacht. Wie die beiden im Buch ;). Rote Lebensmittelfarbe war leer. Bei uns übrigens auch xD.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist spitze geworden. Mir hat es sehr gut gefallen die beiden Hauptpersonen Jojo und Egon zu begleiten. Die beiden sind ziemlich unterschiedlich und trotzdem die besten Freunde. Jojo ist ein ziemlicher Angsthase und will immer auf Nummer Sicher gehen. Egon ist eher der draufgängerische Typ. Zusammen finden sie einen „Vulkan“ im Wald. Egon ist sofort begeistert und will ihn zusammen mit Jojo erforschen. Zusätzlich wollen sie ein Frühwarnsystem bauen, damit sie rechtzeitig gewarnt werden, sollte er ausbrechen. Und wie macht man das am besten? Mit einer Ziege natürlich. Ob die Eltern so zufrieden sind, wenn sie eine anschleppen? Findet es heraus und gibt es Alternativen? Bricht der Vulkan aus und können sie die Einwohner retten? Ein witziges und spannendes mit ganz viel Wissen erwartet euch mit dem Buch. Und der Schreibstil? Die Schriftgröße und das Lesen ist sehr angenehm und die Seiten sind voller schöner Illustrationen. Die Kapitellänge ist gut mit 9 bis 13 Seiten (einmal 17). Und dann gibt es noch ziemlich viele coole Infos zu Vulkanen. Alles super verpackt. Im Buch findet man noch eine Anleitung, um eine Gasmaske herzustellen und das Morse-Alphabet. Am Ende gibt es auch noch zwei Experimente zum Nachmachen. Eine witzige Geschichte mit genialen Experimenten. Das Buch für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren ist super gelungen!

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:

Das Experiment aus dem Buch. Ein Vulkan ausbrechen lassen :).

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Hauptthema des Buches sind Vulkane und auf dem Cover sieht man die beiden Charaktere (passend zum Charakter), wie sie ein gebautes Vulkanmodel ausbrechen lassen (mit grüner Lava, die rote Lebensmittelfarbe war schon leer). Der Titel ist zwar ziemlich lang, aber trotzdem super umgesetzt. Besonders gut gefällt mir, dass das O von Knopf ein roter Knopf ist. Zudem gefällt mir sehr gut, dass alle Illustrationen im Buch nicht nur Schwarz-Weiß sind, sondern auch noch grün. Der Touch Farbe ist super!

Mir gefällt das Buch sehr gut und ich empfehle es gerne weiter.  Für alle, die Experimente oder Vulkane lieben ist es genial! Und auch für Lesefaule. Es gibt sehr viele große Zeichnungen 😉. Viel Spaß mit Egon und Jojo wünscht euch eure MermaidKathi.

MermaidKathi’s Lesemonat August 2020

Mein Lesemonat August ist mit 23 Büchern etwas weniger ausgefallen als geplant, trotzdem bin ich sehr zufrieden. Ich war im Urlaub und viel unterwegs und obwohl ich mir mehr vorgenommen hatte ist er doch sehr gut ausgefallen. Ich habe viele tolle Bücher beendet.

Die 23 Bücher hatten insgesamt 4407 Seiten. Somit sind im Schnitt 192 Seiten pro Buch und etwa 141 Seiten pro Tag.

Und wie immer fällt mir die Einteilung wieder sehr schwer. Aber ich versuch mein Bestes.

Mein Highlight: Royal Blue und Dream again mit 5 Sternen

Mein Flob: Luce (Ich hab sehr lange gebraucht um reinzukommen) mit 3 bis 4 Sternen

Bestes Cover: Lilous Wundergarten

Beste Storyline: Royal Blue

 1-17 Ich habe wieder einige Bücher der Drei !!! Reihe aus dem Kosmos-Verlag rereadet:

Band 58 bis Band 68 + 6 Adventskalender-Bücher habe ich im August beendet. Wie immer sind die Geschichten der drei !!! spannend und schön und alle Bände liegen zwischen 4 und 5 Sterne. Eine Beispiel Rezension zu Band 80 findet ihr hier ;).

Die anderen 6 Bücher:

  1. Royal Blue – Wahre Liebe ist nicht immer diplomatisch: Die süße queere Liebesgeschichte hat mich absolut überzeugt. Zusammen mit einigen Mädels habe ich eine Leserunde dazu gemacht und sie war super. Das Buch ist witzig, spannend und super süß! Und ich musste an einigen Stellen weinen. Absolutes Jahreshighlight! Ein mega gutes Buch. Volle 5 Sterne. Meine Rezi findet ihr hier.
  2. Weiße Flocken – Abenteuer in Sana Motu: Das süßersüße Kinderbuch aus dem unbekannten Pfeffer & Minz Verlag hat mir auch sehr gut gefallen. Tropische Insel, Mais und Drachen. Witzige und schöne Entstehungsgeschichte zu Popkorn. 3,5 bis 4 Sterne und meine Rezi gibt’s hier.
  3. Lilous Wundergarten Band 2 – Feigenmut und Lavendelduft – Super schönes Kinderbuch! Tolle bunte Bilder, magische Story und witzige Pflanzen! Band 2 hat mir sogar besser gefallen als Band 1 und der war schon mega gut! Volle 5 Sterne und meine Rezi findet ihr hier.
  4. Sophie und die Magie – Bio, Deutsch und Zauberei: Eine coole Schule mit magsichen Kindern. Darunter auch eine Meerjungfrau. Witzige und coole Schulgeschichte. Tolle Gruppe und dann geht auch noch auf die Suche nach einem verschwundenen Einhorn. 5 Sterne für die schöne Geschichte. Richtig gut gemacht! Meine Rezi folgt noch diese Woche 😉
  5. Luce – Liebe und magische Welten. In das Buch bin ich leider schwer reingekommen und die Protagonistin Luce liegt mir nicht so ganz. Jedoch wurde das Buch noch richtig gut und spannend geworden. Perspektiven wechseln auch noch und Luce Freundin Mel ist cool!. 3 bis 4 Sterne für das Buch. Meine Rezi folgt demnächst.
  6. Dream again (Band 5): Das Buch hat mir super gut gefallen, so wie die anderen der Reihe. Eine tolle typische New adult Reihe! Zu dem Buch gibt es keine Rezi, trotzdem absolute Leseempfehlung (der ganzen Reihe) und 5 Sterne für das Buch!

So, das war mein Lesemonat. Wie viele Bücher habt ihr gelesen?

Viele Grüße von eurer MermaidKathi