Miep & Moppe – Wohngemeinschaft mit Kaninchen (Band 2)

Als Teil des Bloggerteams zu Miep & Moppe 2 durfte ich mich nicht nur über ein signierten Band 2 freuen, sondern auch über einen kleinen niedlichen Block. Vielen lieben Dank an die Autorin Stine Oliver!

Mein Fazit:

Band 2 der Reihe hat mir ebenfalls richtig gut gefallen! Besonders gut fand ich, dass er direkt an Band 1 anschließt! Um genau zu sein überschneiden sie sich ein paar Minuten. Das gefällt mir richtig gut! Wie im ersten Band erfährt man wieder die Sichtweise mal von Miep und auch mal von Moppe, was ich super finde! Beide sind nun in Hamburg und Moppe möchte natürlich beweisen, dass er ein richtiges Stadtkaninchen ist. Es klappt leider nicht alles wie geplant und so gibt es ganz viele witzige Szenen in dem Buch! Zudem lernt man natürlich wieder coole Tiere kennen, wie eine Lachmöwe und ein sehr geheimnisvollen Zwergotter 😉. Und dann gibt es ja noch den ganz normalen Schulalltag von Miep… und natürlich die ganzen alltäglichen Herausforderungen: Freunde finden, die „neue“ Liebe ihre Mutter… gar nicht so einfach… Da passiert es schon mal, dass man etwas übersieht… Auf jeden Fall ist auch Band 2 supertoll geschrieben, wie Band 1 auch mit erklärten merkwürdigen Wörtern und Einwürfe der Figuren. Auch Band 2 ist absolut empfehlenswert & perfekt zum Vorlesen geeignet! Ich vergebe wieder 5 Sterne 😉.

Meine Meinung zum Buch:

Mir hat der 2te Band der Reihe so gut gefallen wie der Erste! Er knüpft nahtlos an Band 1 an und wir erfahren wieder ganz viel über Miep und ihren Freund das Zwergkaninchen Moppe. Moppe begleitet Miep nach Hamburg. Doch irgendwie läuft es nicht ganz so, wie Moppe es sich vorgestellt hat. Trotzdem gibt er sich viel Mühe und lebt sich ganz gut ein. Und natürlich finden die beiden ganz schnell tierische Stadtfreunde. Im Haus lebt zum Beispiel ein sehr mysteriöser Zwergotter mit einem großen Geheimnis… Und dann gibt es noch eine schlaue Katze und eine echt coole Lachmöwe. Das klingt doch sehr vielversprechend, oder? Mir gefällt es übrigens gut, dass man Miep noch etwas besser kennenlernt. Sie wächst in diesem Band auf jeden Fall über sich hinaus und überwindet (einen Teil) ihrer Schüchternheit. Es macht mir richtig viel Spaß sie zu begleiten. Aber auch andere Charaktere überraschen in Band 2. Ihr könnt gespannt sein 😉. Der Schreibstil gefällt mir wieder richtig gut. Die Gedanken von Miep und Moppe schweifen weiterhin ab, was ich klasse finde. Außerdem kommen wieder Sätze und Wörter vor, die man auf Anhieb nicht versteht, die jedoch wieder sofort erklärt werden. Alle „merkwürdigen Wörter“ sind dieses Mal kursiv, so dass man sofort erkennt, dass sie sich hinten in der Wörterliste finden. Die Wörterliste ist zudem gewachsen 😊.  Wie bereits in Band 1 gibt es auch wieder in Band 2 Einwürfe der Figuren, die einen zum Lachen bringen. Allgemein gibt es viel zu lachen im Buch, da es ganz viele witzige Szenen gibt. Auch Band 2 lässt sich übrigens wieder super Vorlesen!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover wieder richtig gut! Es hat Ähnlichkeiten zu Band 1, was sofort erkennen lässt, dass sie zusammengehören. Man sieht wieder Miep und Moppe auf dem Cover. Die Zeichnungen im Buch sind übrigens alle superniedlich und ergänzen die Geschichte sehr schön.

Ich kann euch Miep & Moppe 2 nur ans Herz legen. Aber vorher bitte Band 1 lesen xD Viel Spaß mit dem flauschigen Duo wünscht euch eure MermaidKathi

Miep & Moppe -Alles reine Verwandlungssache (Band 1)

Nachdem ich auf einer Lesung Szenen aus Miep & Moppe gehört hatte, wusste ich, dass ich die Geschichte unbedingt lesen muss. Es war wahnsinnig witzig und interessant und ich war sofort von der Geschichte gefangen. Band 1 habe ich mir dann gekauft und signieren lassen. Danke Stine Oliver für die nette Signatur 😊

Mein Fazit:

Mir hat Miep & Moppe sehr gut gefallen. Das Buch war superwitzig, hat tolle Botschaften und die ganze Wandlergeschichte ist super spannend. Zudem ist der Schreibstil sehr schön und ich finde es super immer den Gedanken von Miep oder Moppe zu folgen. Es ist super unterhaltsam! Die Charakter gefallen mir auch sehr gut und ich finde die Gedankengänge super (manchmal schweifen sie ab, das ist sehr realistisch xD). Zudem find ich die Eigenarten der Charaktere ganz witzig. Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie es vorgelesen wird. Ein bisschen so wie das Sams 😉. Ich glaube die „guten Zuhörer“ im Kindergarten hätten ihre Freude daran. Ich schlage vor, dass man aus dem Buch auch ein Hörbuch macht. Und bitte mit Ottos Stimme für Moppe. Irgendjemand hat es erwähnt und seit dem hab ich nur noch Ottos Stimme im Kopf bei Moppe. Genial! Volle 5 Sterne für das Buch! Absolutes Monatshighlight!

Meine Meinung zum Buch:

Miep & Moppe ist super! Ab der ersten Seite war es spannend und witzig. Es ist fantastisch den Charakteren zu folgen und ihren Gedanken zu lauschen -auch wenn sie manchmal abschweifen. Wobei mir Miep manchmal etwas „motzig“ ist, mag ich sie doch sehr gerne. Sie ist mit der Situation einfach etwas überfordert. Und der nervige Hase macht es ihr auch nicht leicht. An manchen Stellen find ich sie zwar zu frech und gemein, trotzdem habe ich sie lieb gewonnen. Wie natürlich auch Moppe. Mit seinem gelispelt ist er einfach super niedlich und ich habe ihn schnell ins Herz geschlossen. Ich finde es super, dass die Perspektive sich mehrmals ändert und man sowohl Miep‘s als auch Moppe‘s Gedanken hören kann. Auch die supersüßen „auf hasig verdrehten“ Sprichwörter von Moppe sind genial! Allgemein ist die Geschichte super witzig und es lässt sich super vorlesen. Es erinnert mich ein bisschen an das Sams (was das witzige & das Vorlesen angeht). Witzig finde ich auch die vielen Plattdeutschen Begriffe, oder außergewöhnlichen Wörter, die direkt erklärt werden. Das ist genial! Außerdem befindet sich eine Liste mit den Wörtern und Erklärungen hinten im Buch. Besonders gut gefällt mir (schließlich bin ich Biologin), dass so viele Tiere vorkommen. Bieber, Dachs, Ziesel, Spatzen usw. Es ist echt witzig und ich liebe Bücher, in denen Tiere sprechen bzw. jemand mit Tieren sprechen kann. Sehr cool! Auf jeden Fall ist das Buch echt genial geworden und es gibt auch schon einen zweiten Band!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Das Blau ist sehr schön und man sieht Miep und Moppe. Moppe (Der Hase, oder besser gesagt das Zwergkaninchen) hat einen normalen Schatten. Mieps Schatten hingegen ist das eines Eichhörnchens – ihre zweite Gestalt. Ich finde das einfach genial! Passt super!

Ich wünsche euch super viel Spaß mit dem tollen Buch! Eine absolute Empfehlung!

Eure MermaidKathi

Hör rein, sing mit! – Erste Kinderlieder zum Anhören

ISBN: 978-3473319930; Pappbilderbuch; Preis: 12,99€, 12 Seiten.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich für mich und meinen Neffen L. dieses coole Buch aus dem Ravensburger Verlag gewonnen habe. Wir lieben es zusammen Bücher anzuschauen und freuen uns jedes Mal, wenn es etwas Neues für uns gibt. Also vielen lieben Dank für das süße Buch!

Unser Fazit:

Wir lieben das Buch! Es ist super schön gestaltet und die Seiten sind schön bunt. Ich finde es zudem super, dass es sowohl Noten, als auch Text und dazu passende Bilder gibt. L. findet es super, dass so viele Tiere zu sehen sind, die er liebt (Ente, Hase, Bär…). Auch die Lieder mag er sehr gerne. Das Buch spielt diese auch ab, was einerseits toll, andererseits nervig sein kann. Mein Neffe L. liebt es, sowie seine Patentante I. auch. Seine Großeltern und seine Mama sind sich da nicht so sicher. Es kann schnell nervig werden. Zudem ist die Technik nicht so optimal und es funktioniert nicht immer, was etwas schade ist (Licht und Seiten richtig öffnen usw. spielt da eine Rolle). Außerdem ist es etwas schade, dass es nur 5 Lieder gibt. Ansonsten ist das Buch echt super und wie gesagt, mein Neffe L. liebt es! Das Buch bekommt von uns 4 bis 4,5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:

Ich finde das Buch sehr gut gelungen. Die Seiten sind richtig schön gestaltet und die Lieder gut gewählt! Richtige Klassiker (Bruder Jakob, Alle meine Entchen, Sum  sum sum, backe backe Kuchen, Schlaf Kindlein schlaf). Jedoch finde ich 5 fast zu wenig. Es hätte ruhig etwas mehr Lieder sein dürfen. Was ich sehr interessant finde ist die Musik. Hinten gibt es eine „dicke rote Plastikseite“ in der Wahrscheinlich die ganze Musiktechnik steckt. Das Buch singt die Lieder nämlich auch (Was gut & schlecht gleichzeitig ist xD). Jedoch ist die etwas arg empfindlich. Wenn es nicht hell genug ist funktioniert es nicht richtig. Wenn man die Seite nicht richtig öffnet kann es sein, dass das falsche Lied abgespielt wird. Das ist etwas ärgerlich. Ansonsten ist das Buch richtig super geworden. Süß und mit Liedtext und Noten. Und wie gesagt, mein Neffe liebt es xD.

Meine Meinung zum Cover & den Illus:

Das Cover und die Illus sind sehr gut gewählt. Farbenfroh und sehr klar und in einem schönen Zeichentrickstil, der L. und mir gut gefällt. Zudem sind die „Hauptfiguren“-Tiere gut gewählt. Hase, Bär und Ente lieben Kinder einfach. Das Buch ist optisch wunderschön!

Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter! Wenn ihr jedoch kein Lärm…äh… keine Musik hören wollt, empfehle ich euch die Batterie raus zu nehmen. Es könnte anstrengend werden… Viel Glück wünscht euch eure MermaidKathi

Kuschelflosse – Der verhexte Blubberblitz-Besuch (Band 6)

ISBN: 978-3-7348-2832-4; Hardcover: 13 € / Hörbuch: 9,59 €, 80 Seiten.

Diesmal durfte ich einen 6ten Band einer Reihe testen, die nicht abhängig voneinander ist. Und zwar geht es um „Kuschelflosse“. Ich hatte bereits einiges von der Reihe gehört und sogar mal eine Wundertüte zur Reihe gewonnen mit Postkarten, Lesezeichen und Co. Trotzdem hat es mich immer gereizt mal die Bücher zu testen. Schließlich geht es um Fische. Und wer, wenn nicht ich sollte dich Bücher denn testen? xD. Auf jeden Fall habe ich mich sehr gefreut, als ich für die Leserunde ausgewählt wurde. Das Buch von Nina Müller aus dem Magellan-Verlag hat übrigens 75 Seiten und ist ein Vorlesebuch mit viel Text und vielen bunten Bildern.

Mein Fazit:

Das Buch ist superwitzig, kunterbunt und beinhaltet tolle Botschaften! Zudem ist die Geschichte sehr gut und es gefällt mir, dass es viele kurze Kapitel gibt, damit man immer wieder Stellen zum pausieren findet. Das Geschichte ist nämlich relativ lang und es gibt zwar ganz viele tolle Bilder, aber auch ganz schön viel Text in den 75 Seiten. Die Schriftgröße ist zwar angenehm groß und der Schreibstil super, jedoch kommen viele ausgefallene Wörter vor, sodass das lesen bzw. Vorlesen ziemlich anstrengend sein kann. Trotzdem gefällt mir die schräge Unterwasserwelt mit den komischen Fisch-Bewohnern sehr gut und ich finde die Idee genial. Ich vergebe 4 bis 4,5 Sterne für das Buch in der bunte Unterwasserwelt von Kuschelflosse und seinen Freunden.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch mit Kuschelflosse und seinen Freunden gefällt mir ganz gut. Die Idee ist genial und ultrakomisch und ich liebe die merkwürdige Unterwasserwelt mit den ulkigen Bewohnern. Das Buch ist superschön gestaltet und es gibt wunderschöne detailreiche Bilder, die die Geschichte untermalen. Die Fische und ihr Lebensraum sind wunderschön dargestellt und auch die Botschaften in dem Buch gefallen mir sehr gut. „Hör nicht auf Vorurteile, mach dein eigenes Bild“, „Sei nett und freundlich“, „Gib anderen eine (zweite) Chance“, „Helfe anderen, wenn sie Hilfe brauchen“. Besonders für die angesprochene Altersgruppe (5 bis 8?) ist das super! Zudem ist die Geschichte witzig und spannend und zeigt, dass man zusammen alles schaffen kann. Freundschaft ist wichtig. Tatsächlich hatte ich jedoch etwas Probleme mit dem lesen/vorlesen. Es ist durch die vielen neuen und komischen Wörtern gar nicht so einfach und ziemlich anstrengen. Vielleicht sollte ich es doch lieber mit den Hörbüchern probieren…? Trotzdem ist es sehr witzig der Geschichte zu folgen und die tollen Zeichnungen zu betrachten!

Meine Meinung zum Cover & den Illus:

Mir gefällt das Cover richtig gut. Es wirkt wunderbar meerig auf mich und zudem etwas verschmitzt. Ich finde die verschiedenen Fische genial und ich mag den Zeichenstil. Außerdem sind die Bilder sehr detailreich und bilden ein wunderschönes Betrachterfeeling. Absolut gelungen!

Obwohl ich das Vorlesen etwas anstrengend finde, kann ich das Buch trotzdem nur empfehlen! So viel Witz und Liebe steckt in den Figuren und die Illustrationen sind genial! Viel Spaß mit Kuschelflosse & seinen Freunden wünscht euch eure MermaidKathi

Memento Monstrum

ISBN:
978-3-649-63010-4, Hardcover: 18€/ Ebook: 13,50 €, 200 Seiten.

Vielleicht fragt ihr euch, wie ich immer wieder an solche genialen Bücher komme? Tja… manchmal frage ich mich auch, warum mir Fortuna so wohl gesonnen ist. Ich würde sagen das Schicksal meint es gut mit mir. Oder es ist doch einfach eine Verstrickung zufälliger Ereignisse? Auf jeden Fall kann ich euch sagen, wie ich zu Memento Monstrum gekommen bin. Und zwar hat mich die liebe Corinna (sie hat übrigens eine wunderschöne Insta-Seite und einen tollen Blog!) gefragt, ob ich auch gerne an einer zweiten Insta-Tour mit ihr zusammen teilnehmen möchte. Was für eine Frage xD Das Buch klang gut und ich mag Corinna sehr gerne. Außerdem sind 4 weitere superliebe Mädels (darunter Mirai von @lesehexemimi) mit in der Truppe. Und so bin ich an das schöne Buch Memento Monstrum von Jochen Till & Wiebke Rauers aus dem Coppenrath Verlag gelangt. Die Insta Tour läuft super! Und ich liebe das wunderschöne Buch! Vielen lieben Dank!

Mein Fazit:

Ich liebe das Buch! Es hat mich überrascht, überrumpelt, begeistert und zum Lachen gebracht! Die Illustrationen sind traumhaft schön und so ziemlich das einzige, was minimal gruselig ist. Das Buch ist einfach nur urkomisch (von der ersten Seite an), wunderschön und richtig liebevoll gemacht. Man erfährt, was hinter der „gruseligen Fassade“ liegt und die „bösen“ Monster schließt man sofort ins Herz. Graf Dracula erzählt… wie er gelebt hat, wen er getroffen hat und welche Monster seine Wege gekreuzt haben. Vorurteile werden über den Haufen geworfen und Freunde fürs Leben gefunden. Zur besseren Kennzeichnung ist die Grundgeschichte Schwarz und die erzählte Geschichte rot. Ein wunderschönes, angenehmes (Vor-)Lesegefühl. Der Schreibstil ist super und es macht tierisch Spaß Dracula zu lauschen… Das Buch ist traumhaft schön. Eine tolle Schmuckausgabe, die volle 5 Sterne von mir erhält!

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist einfach genial! Es ist witzig, spannend, gar nicht gruselig (wie man vielleicht meinen könnte…) und lässt das Herz strahlen. Der Schreibstil ist super angenehm (ich-perspektive) und den Gedanken von Dracula zu folgen und seine Geschichten zu hören ist wunderschön. Zur Vereinfachung ist die Hauptgeschichte in Schwarz geschrieben & die Geschichten, die Dracula erzählt, in Rot. Wir lernen in dem Buch (neben seiner Vampir-Familie) noch einige andere Monster kennen. DIE Yeti (ja, ein Mädchen!), ein Fisch-Monster & eine Riesen-Spinne, eine Mumie (die keine ist), ein Werwolf und natürlich Draculas Gegenspieler. Der tollpatschige, immer wieder vorkommende Vampir-Jäger Van Helsing. Wenn ihr mehr über die Monster erfahren wollt schaut unbedingt bei der Insta-Tour vorbei (@aer1_bookish_life, @leosuniversum und @familienbuecherei stellen sie euch vor).

Und da das noch nicht witzig und spannend genug ist: Es gibt wunderschöne Details in dem Buch. Dickes, vergilbt wirkendes Papier (wenn man genau hinschaut), wunderschöne Illustrationen auf fast jeder Seite. Verborgene Hinweise zu wichtigen Themen (Beurteile nicht nach Aussehen, sondern nach Charakter; Zweite Chancen; Familienglück usw.). Und es gibt geniale Einblicke in die Vampirische Ernährung. Blutgerichte, wie Blut-Lollis oder Blutmarmelade. Mehr dazu findet ihr ebenfalls bei der Insta-Tour, und zwar bei mir (@mermaidkathi). Das Buch ist auf jeden Fall rundum perfekt und absolut genial. Und gar nicht gruselig! Ich bin immer noch Schock-verliebt… es ist einfach traumhaft schön!

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Es sieht super edel aus. Eine richtige Schmuckausgabe! Die Monster sehen etwas zu gruselig aus (wobei mich das persönlich nicht stört, es jedoch dazu führen kann, dass einige denken, dass das Buch zu gruselig ist: Das ist nicht der Fall! Es ist nicht gruselig!), aber trotzdem auch superwitzig. Die Rückseite mit der süßen Globinchen und dem witzigen Klappentext finde ich aber genial! Urkomisch! Ich bin übrigens ein Fan von Illustrationen und ich liebe diese hier im Buch. Superwitzig, schön bunt und passend zur Geschichte. Und die genialen Insekten, die manchmal auf den Seiten zu sehen sind! Da strahlt mein Biologen-Herz!

Das Buch ist absolut genial und ich empfehle es ab 5 Jahren (zum Vorlesen) und ab 9 Jahre (zum selber lesen). Natürlich nach oben hin offen. Es ist ein All Age Buch.

Viel Spaß mit den liebenswürdigen Monstern wünscht euch eure Nixe…äh… Vampirin MermaidKathi

Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert (Band 4) von Pete Johnson

Hi,

nach längerem kommt von mir auch mal wieder eine Rezension. Nämlich zu dem vierten Band der wie man 13 wird Reihe. Die ersten drei Bände habe ich schon vor ein paar Monaten gelesen und die haben mir überraschend gut gefallen. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich den vierten Band über Vorablesen als Rezensionsexemplar bekommen habe. Vielen Dank dafür. Ich habe das Buch zwar umsonst bekommen, aber das hat keine Auswirkungen auf meine Meinung zu diesem Buch.

Inhalt

In der Wie man 13 wird Reihe geht es um Markus, der ein Halbvampir ist und zusammen mit seiner Freundin Tallulah versucht die bösen Vampire zubekämpfen. Aber plötzlich kann Markus sich an nichts mehr erinnern, was in dem letzten halben Jahr passiert ist. Seine Freundin macht sich Sorgen und fragt sich, ob die bösen Vampire ihre Hände mit im Spiel haben…

Fakten

Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert ist der vierte Band der wie man 13 wird Reihe. Das Buch wurde von Pete Johnson geschrieben und ist neulich im ArsEdition Verlag erschienen. Das Buch hat 202 Seiten und kostet 12,00€.

Meine Meinung

Auch der vierte Band der Wie man 13 wird Reihe konnte mich, wie die drei Bänder davor begeistern. In diesem Band wurde die Geschichte zum ersten Mal aus Markus und Tallulahs Sicht geschrieben und nicht nur aus Markus Sich5 wie in den Bänden davor. Mir hat es sehr gut gefallen, dass man auch mal in Tallulahs Gedanken und Gefühlen eintauchen durfte.

Den Schreibstil von Pete Johnson finde ich weiter hin sehr flüssig, leicht und fesselnd. Nur diesmal war ich nicht ganz so überrascht von dem Plottwist und ich wusste schon relativ schnell, wer der Böse ist. Und ich finde diese überraschenden Wendungen machen gerade die Wie man 13 wird Reihe von Pete Johnson aus.

Da das Buch nur 200 Seiten hat kam ich relativ zügig durch, aber irgendwie ist von der Handlung nicht mehr ganz so viel in meinem Kopf geblieben. Trotzdem hoffe ich sehr, dass es mit der Geschichte von Markus und Tallulah weiter geht und schon bald ein neuer Band erscheint.

Cover

Wie auch bei den drei Bänden zuvor ist die Covergestaltung wieder sehr ähnlich. Und genau das gefällt mir sehr gut, weil man dadurch direkt erkennt, dass die vier Bücher zu einer Reihe gehören. Toll ist es auch, dass es auf manchen Seiten kleine Illustrationen gibt. Außerdem werden am Anfang in einem kurzem Text Markus und Tallulah und Markus Eltern vorgestellt. Das gefällt mir sehr gut, weil man dann auch mitten in der Reihe mit Wie man 13 wird anfangen kann und nicht unbedingt bei Band 1 anfangen muss. Natürlich ist es schöner, wenn man nach der Reihenfolge liest.

Fazit

Noch immer gefällt mir diese Reihe sehr gut, aber diesmal war der Plottwist nicht so überraschend, wie man es sonst von der Wie man 13 wird Reihe gewohnt ist. Ich empfehle die Reihe ab ca. 10 Jahren und gebe ⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sterne

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Sophie und die Magie – Bio, Deutsch und Zauberei (Band 1)

Zum zweiten Mal bin ich nun bei einer Leserunde von der Lesejury dabei. Und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Es kling supersüß und magisch – und es ist eine Meerjungfrau auf dem Cover zu sehen. War doch klar, dass ich das haben musste, oder?! xD Noch mehr habe ich mich übrigens gefreut, als ich erfahren habe, dass meine Freundin Leo von @leosuniversum ebenfalls bei der Leserunde mitmacht. Mega! Auf jeden Fall habe ich mich sehr auf das Buch von Katharina Martin aus dem Boje Verlag gefreut!

ISBN: 978-3-414-82569-8, Hardcover: 12€/ Ebook: 9,99€, 208 Seiten.

Mein Fazit:

Das Buch ist richtig schön gemacht! Die Geschichte ist spannend, interessant und magisch. Es lässt sich super lesen und es gibt tolle Zeichnungen. Sophie und ihre neuen Freunde sind eine echt super coole Truppe und es ist sehr schön sie in ihrem Schulalltag zu begleiten. Mein persönliches Highlight ist natürlich Lilia, die Meerjungfrau. Es ist echt witzig, wie sie mit ihrer Badewanne unterwegs ist. Die Freundschaft ist auf jeden Fall super und es wird auch richtig spannend, als sie sich auf die Suche nach einem verschwundenen Einhorn machen… Am Ende gibt es übrigens ein cooles Kreuzworträtsel und ein Rezept für Trinkschokolade zum Verschenken. Und eine Leseprobe zum zweiten Band. Und das Buch hat ein Leseband! Ich liebe Lesebänder… Das Buch ist echt super und ich muss gestehen, dass ich (ja ich weiß, ich lese nie die Beschreibungen was Größe und Dicke angeht xD) mit einem dünneren Buch gerechnet habe. Eher ein Erstlese Buch Format. Es ist aber eher ein Conni & Co Format Buch (also für 5te Klasse) xD. Auf jeden Fall vergebe ich für die magische Geschichte 5 von 5 Sternen. Es ist toll 😀

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte ist super geworden. Die Idee mit der Schule, wo auch magische Leute dabei sind ist einfach super. Die Stadt Eden klingt toll und magisch und ich mag Sophie sehr gerne. Sie ist genauso begeistert von der Magie wie ich und findet es super mit magischen Kindern zur Schule zu gehen. Zu Beginn ist nicht klar ist wer magisch ist und wer nicht, was alles nochmal etwas interessanter macht. Neben Magie spielen natürlich noch andere Dinge eine Rolle. Natürlich die Freundschaft! Neue Schule, neue Freunde. Und Sophie landet dann auch noch in einer echt coolen Truppe, die zusammen alles schaffen können. Oder nicht? Gemeine Lehrer, nervige Mitschüler und ein verschwundenes Einhorn. Langweilig wird es nie. Das Buch mit dem schönen Schreibstil und den tollen Zeichnungen hat mir auf jeden Fall richtig gut gefallen und ich freue mich auch schon sehr auf Band 2. Das einzige, was mich tatsächlich gestört hat war, dass jedes Kapitel auf der rechten Seite gestartet hat. Somit gab es einige komplett leere Seiten und das hat mich echt gestört. Aber ansonsten ist das ein echt tolles Buch!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut. Man hat sofort ein „Schule-Feeling“ und auch gleich das Freundschaft und Team-Feeling. Außerdem kann man sofort erkennen, dass es um Werwölfe und Nixen – also um Magie geht. Das Cover ist richtig schön gemacht und passt perfekt zu dem Buch!

Das Buch ist toll und ich empfehle sie jedem, der Magie und Abenteuer mag! Viel Spaß mit Sophie und ihren Freunden wünscht euch eure MermaidKathi

Weiße Flocken – Abenteuer in Sana Motu

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vom Pfeffer & Minz Verlag (mal ehrlich? Wie cool ist der Name bitte?!) dieses wunderschöne Buch von Nina Germer bekommen habe. Es sieht einfach traumhaft schön aus!

ISBN: 978-3-9821988-2-8; Hardcover: 19,99€, 68 Seiten.

Mein Fazit:

Das Buch sieht wunderschön aus! Das Cover, die vielen bunten Illustrationen, das Format und die Idee der Storyline gefallen mir richtig gut. Auch die Botschaft der Geschichte ist richtig schön, sowie die geniale Entstehungsgeschichte von den weißen Flocken! Jedoch ist die Geschichte sehr lang (über 60 Seiten) und an einigen Stellen auch sehr langatmig. Es gibt viel Text und der Drache taucht erst ab etwa der Hälfte der Geschichte auf. Das ist etwas schade. Deshalb kann ich auch leider nur 3,5 bis 4 Sterne für das Buch vergeben.

Meine Meinung zum Buch:

Ich finde das Buch ganz nett, jedoch bin ich nicht ganz davon überzeugt. Die Idee der Geschichte und die Illustrationen, sowie das Cover sind toll und das Buch ist auch wunderschön gestaltet. Doch die Geschichte sehr lang, nicht in Kapitel aufgeteilt und es gibt nicht einmal Seitenzahlen. Das Buch enthält sehr viel Text und es ist teilweise sehr langatmig. Auch der Drache taucht erst ab etwa der Hälfte der Geschichte auf. Die Geschichte eignet sich meiner Meinung dadurch nicht für Kindergartenkinder bzw. nur für wenige Sprachbegabte (auch die Meinung von 2 Erziehrinnen, denen ich vorgelesen habe). Für Grundschulkinder ist es ganz okay (eher ab 2te Klasse oder gute Zuhörer), aber die Geschichte an einem Stück vorzulesen ist doch etwas anstrengend. Ich habe auf 2 Etappen gelesen. Die Idee und die Aussage der Geschichte jedoch ist sehr schön und ich finde es super, dass die „Angst vor Neuem“, Mut und Freundschaft behandelt wird. Und auch die Entstehungsgeschichte der Weißen Flocken ist sehr witzig und die zahlreichen Maisprodukte auch. Die Insel Sana Motu wird schön beschrieben. Die würde ich sehr gerne mal besuchen 😉. Das Buch ist ganz schön und trotz der etwas langatmigen Erzählung lesenswert.

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen

Ich liebe das Cover! Es ist wunderschön gestaltet und die Drachen-Silhouette vor dem Mond ist wunderschön & magisch! Auch die Illustrationen im Buch sind superschön und erleichtern das Lesen. Das Buch ist traumhaft schön gestaltet! Gefällt mir richtig gut!

Viel Spaß auf der tropischen, magischen Insel Sana Motu wünscht euch eure MermaidKathi

Edda aus dem Moospfad von Jasmin Schaudinn

Hi ihr Bücherfreunde,

heute kommt eine etwas kürzere Rezension zu einem Kinderbuch ab 6 Jahren.

Ich habe das Buch über Lovelybooks bekommen und deshalb noch vielen Dank für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung ist wie immer nicht besser nur, weil dies ein Rezensionsexemplar ist und die ist immer ehrlich.

Inhalt

Edda wird bald 7 Jahre alt und die Vorfreude ist groß. Zu ihrem Kindergeburtstag plant sie eine Detektivparty mit Agentenausweis, Beschatten und so weiter.

Als Edda die Einladungen schreibt möchte ihre Mutter, dass sie auch Milele einlädt. Denn das Mädchen ist vor kurzem von Afrika nach Deutschland gekommen und vermisst sicherlich ihre Freunde in ihrer Heimat. Aber Edda möchte selbst bestimmen, wen sie einlädt und wen nicht. Da hat sie einen tollen Plan…

Fakten

Edda aus dem Moospfad – Geburtstag in geheimer Mission von Jasmin Schaudinn ist im Oetinger Verlag erschienen. Das Kinderbuch hat 125 Seiten und kostet 12,00€.

Es ist ein Hardcover und ich würde es zum selbst lesen ab ca. 7 Jahren empfehlen und zum Vorlesen ab ca. 4 Jahren.

Meine Meinung

Das Buch hat mir sehr gut gefallen vor allem, weil es zwei super wichtige aktuelle und schlimme Themen behandelt. Nämlich das Thema Umweltverschmutzung und das Thema Rassismus. Vor allem das Thema Rassismus wurde Edda super gut und leicht verständlich von ihrer Mutter erklärt. Die Sprache ist sehr locker und leicht und ich konnte alle Handlungen nachvollziehen. Toll ist es auch, dass das Buch aus Eddas Perspektive geschrieben wurde, denn so konnte ich mich besser in sie hineinversetzen. Außerdem war mir Edda direkt sympathisch und sie war für ihr Alter sehr weit und gut erzogen. Vielleicht findet der ein oder andere die Geburtstagsidee von Edda super spannend und möchte das auch am Geburtstag machen. Mit diesem Kinderbuch kam direkt gute Laune auf.

Cover

Durch die vielen bunten Farben spricht das Buch direkt die Zielgruppe an. Toll ist es auch das auf vielen Seiten kleine bunte Illustrationen sind.

Ich gebe ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Lilous Wundergarten – Feigenmut und Lavendelduft (Band 2)

ISBN: 978-3-505-14343-4, Hardcover: 12€, 128 Seiten.

Ich durfte bereits Band 1 von der Reihe von Sarah Nisse aus dem Schneiderbuchverlag lesen und war mega begeistert. Natürlich musste ich dann unbedingt auch Band 2 lesen. Und was soll ich sagen? Band 2 ist genauso wunderschön gestaltet wie Band 1. Und der Inhalt? Lest selbst 😉.

Mein Fazit:

Ich liebe Lilous Wundergarten! Die Reihe ist traumhaft schön, super niedlich und voller fantastischer Ideen! Ich liebe die viele witzigen Pflanzen und ihre Magie. Einfach traumhaft! Band 2 hat mir sogar noch besser gefallen als Band 1 (und ihr wisst ja, wie begeistert ich von Band 1 war 😉). Band 2 war wieder sehr spannend, man hat eine Menge über die Wunderpflanzen gelernt und die Bilder und Seiten sind wieder traumhaft gestaltet. Ein Traum! Ich vergebe liebend gerne 5 Sterne für den zweiten Band der Reihe!

Meine Meinung:

Das Buch ist super schön und ich liebe die Reihe! Die Idee mit den magischen Pflanzen ist immer noch genial und man erfährt in Band 2 wieder jede Menge über sie. Zudem gibt es eine spannende Geschichte und ganz viel Düfte. Enzo & Lilou besuchen dieses Mal einen anderen Wundergarten und lernen viele coole neue Sachen kennen. Der Schreibstil ist so gut wie der erste, es gibt viele tolle, bunte Bilder und die Kapitel sind schön kurz. Perfekt zum selber lesen (für Geübte) oder zum Vorlesen. Außerdem sind die Bilder und die Texte so lebendig, das man selber den magischen und duftenden Wundergarten spüren kann! Ich bin auf jeden Fall mega begeistert von der schönen Reihe und ich freue mich schon auf ganz viele weitere Bände!

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe das traumhaft schöne Cover. Es ist (wie auf Band 1) mit wunderschönen Wundergarten-Pflanzen gestaltet und mittendrinne Lilou – diesmal in einem flieder-farbenen Kleid. Wunderschön!  Ich bin ein Fan solch schönen Cover und ich finde es super, dass sie zusammen wunderschön harmonieren. Man erkennt sofort, dass sie zusammengehören.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß in einem weiteren magischen, Pflanzen-Abenteuer mit Lilou und den himmlischen Düften in diesem Band. Eure MermaidKathi