Von Flusshexen und Meerjungfrauen

Anthologie = Kurzgeschichten-Sammlung; ISBN: 978-3-95991-555-7; Taschenbuch: 14,90 €; 372 Seiten.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich von Lovelybooks die Zusage für ein Print Exemplar bekommen habe. Ich liebäugle schon eine Weile mit dem Buch und dann habe ich auch noch so ein schönes Paket dazu bekommen. Vielen lieben Dank lieber Drachenmond Verlag! Das Buch ist eine Anthologie, also eine Sammlung von Kurzgeschichten. Organisiert & herausgegeben von Christian Handel. Im Fazit gebe ich einen allgemeinen Überblick zum Buch und dann gehe ich im Einzelnen die Geschichten durch und gebe nochmal die Autoren:innen an. Viel Spaß!

Mein Fazit:

Eine wunderschöne Sammlung an Kurzgeschichten! Es gibt wunderschöne Welten, tolle Schreibstile und superschöne, aber auch tragische Liebesgeschichten. Und das Buch hat so einige queere Elemente zu bieten! Ich habe geheult, gelacht und mitgefiebert und keine der Geschichten hat mich enttäuscht. Natürlich hat mir die ein oder andere Geschichte besser gefallen, aber alle waren super. Auch das Wasserthema wurde mehr oder weniger aufgegriffen aber ich bin sehr zufrieden mit dem Buch. Und dann ist es auch noch so wunderschön gestaltet! Ein traumhaft schönes Buch. Es eignet sich z.B. prima als Geschenk! Ich bin mir sicher, dass für jeden was dabei ist. Im folgenden werde ich die Geschichten kurz bewerten, aber das ganze Buch ist ein Traum und wird auf jeden Fall mit 5 Sternen von mir bewertet. Es ist einfach genial!

Das Flüstern des Meeres von Astrid Behrendt:

Wow! Die Kurzgeschichte hat es in sich. Es ist eine etwas andere Sicht auf das Märchen der kleinen Meerjungfrau. Es geht um Liebe (& Seelen) und um Geschwisterliebe. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und die Kurzgeschichte hat mich wirklich mitgenommen. Ich habe die halbe Geschichte geweint wie ein Wasserfall. Traurig schön… Die Geschichte ist super und bekommt volle 5 Sterne von mir!

Der Kelpie und die Meuterbraut von Mira Valentin

Die Kurzgeschichte mit dem Kelpie hat mir sehr gut gefallen. Alles ist anders als Erwartet und die Botschaft ist super. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, aber emotional hat mich die Geschichte nicht so sehr gepackt. Aber sie ist trotzdem sehr gut. Ich vergebe 4,5 Sterne.

Die Jägerin von Lisa Rosenbecker

Die Geschichte ist etwas düster und verwirrend (zu Beginn). Trotzdem hat mir der Sinn dahinter und der Schreibstil ganz gut gefallen und gegen Ende wurde es klarer. Das Ende ist eine Mischung aus Trauer und Erlösung. Am besten macht ihr euch ein eigenes Bild zur Kurzgeschichte. Ich mag sie ganz gerne, obwohl sie nicht ganz mein Fall ist Und emotional konnte sie mich leider auch nicht packen. 4  Sterne.

Der freundliche Nachbar vom See von Anika Beer

In der Kurzgeschichte geht es um etwas andere Wasserwesen. Etwas eklig vielleicht aber nicht zu verachten. Und Japanfans haben ihre Freude daran! Mir hat die Geschichte mit dem schönen Schreibstil und einem männlichen Hauptprotagonisten ganz gut gefallen. Trotzdem war sie nicht so ganz mein Fall und sie bekommt. 4 Sterne von mir.

Das Tor der Toten von Caleb Roehring

Wow! Eine richtig gute Geschichte! Es geht um Liebe, Tod, Schuld und Trauer und die Geschichte war einfach nur superschön und traurig. Coole Symbole und es ist eine LGBTQ Geschichte! Absolut genial. Und auf dem letzten Abschnitt hat sie mich dann nochmal so gepackt, dass mir die Tränen kamen. Genial und volle 5 Sterne wert!

Tom Jofnurs Lied von Nina Blazon

Die Geschichte hat eine atemberaubende Atmosphäre und einen tollen Schreibstil. Die Story und das Einhorn ist auch mega cool und die Eislandschaft kann man spüren beim Lesen! Eine wirklich gute Geschichte trotz der Besessenheit und der Grausamkeit um die es auch geht. Trotzdem gibt es ein schönes Happy End. 4,5 Sterne.

Wovon ich singe von Lena Klassen

Eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack! Eine gute Mischung von Liebe, opfern, Verrat und Held sein. Und dazu in einer Meerjungfrauenwelt, wie ich sie mir vorstelle. Und dann kommt auch noch queer vor. Spannend, witzig und mit überraschenden Wendungen. Ein Traum! Auf jeden Fall eine meiner Lieblinge in dem Buch! 5 Sterne.

Loreley von Tanja Karmann

Die Idee zu der Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Die Rapunzel-Loreley hat was! Die Mischung der Sagen finde ich wirklich super und auch der Schreibstil gefällt mir gut. Das Ende fühlt sich auch sehr richtig an. Nur leider hat die Kurzgeschichte Variante es nicht geschafft Emotionen rüberzubringen und es ging alles sehr schnell. Ein Roman dazu wäre toll! Die Kurzgeschichtenvariante bekommt 4 Sterne von mir.

Das Meerschaumhorn von Lukas Hainer

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Tolle Athmosphäre und ein gelungener Spannungsbogen. Mit einem bittersüßen Ende. Tolle Geschichte, gehört nicht zu meinen Liebsten, aber sehr gut. 4,5 Sterne.

Die Meerjungfrau und der Mond von Liza Grimm

Dieses Märchen ist einfach wunderschön! Die Storyline ist genial und der Schreibstil super angenehm. Das Märchen ist einfach superschön und man kann es sich so gut vorstellen. Es gehört auf jeden Fall zu meinen liebsten Märchen in dem Buch! 5 Sterne.

Der Fluch der Bücher von Matthias Teut

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Ich bin nur so über die Seiten geflogen und war sofort gefesselt. Die Geschichte ist spannend und überraschend. Das Ende fand ich sehr traurig. An einigen Stellen musste ich doppelt lesen, um es zu verstehen und das Wasserthema war etwas kurz. Da habe ich deutlich mehr erwartet. Aber die Geschichte ist super. Ich gebe 4,5 Sterne.

Wie das Salz ins Meer kam von Michelle Gyo

Der Schreibstil und die Atmosphäre in der Geschichte ist richtig schön! Wasserdrachen als Wasserwesen finde ich super! Die Hauptperson ist sehr naiv und unüberlegt, sodass es eine tragische Geschichte wird. Fesselnde und spannend, trotzdem hat sie mich irgendwie nicht ganz packen können… Ich weiß gar nicht warum… 4,5 Sterne.

Das Grab am Mühlenweiher von Frank Friedrichs

Diese Geschichte hat mir richtig gut gefallen! Zwei fantastische Wasserwesen, eine tragische Liebe und Heldenmut. Superspannend und ein starkes Finale. Der Schreibstil ist super und dann geht es auch noch um queer. Malerisch beschrieben und tolle Idee! 5 Sterne!

Von der Schönheit, ein Biest zu sein von Jennifer Estep

Diese Geschichte hat mir richtig gut gefallen! Obwohl keine Wasserwesen vorkommen und allgemein das Thema fast nicht erwähnt wird ist es eine meiner Liebsten Geschichten. Es geht um Selbstliebe und Akzeptanz und die Hauptperson ist einfach genial. Eine witzige und spannende Geschichte, die 5 Sterne verdient, auch wenn kein Wasserwesen vorkommen mag.

Die Treibgutsammler von Lynn Flewelling

Eine spannende & schöne queere Liebesgeschichte. Meermenschen gemischt mit Mittelalter Hexenverfolgung. Großartige Idee mit tollem Schreibstil. Eine starke Geschichte mit einem überraschenden Ende. 5 Sterne.

Ein Kuss mit Folgen von Liane Mars

Diese Geschichte hat mir auch richtig gut gefallen! Umgekehrte Dornröschen Story mit etwas Aschenputtel und ganz viel Witz. Ich habe mich köstlich amüsiert und mitgefiebert. Und es gibt eine schöne Wasserszene ;). Auf jeden Fall ein schönes Highlight. Ich vergebe 5 Sterne.

Das Meer und seine Geliebte von Julia Adrian

Wow! Ein wahrlich gelungener Abschluss! Bittersüß und doch wunderschön. Und der Schreibstil erst. Etwas ungewohnt, aber richtig schön! Eine echt coole magische Geschichte über Atlantis – oder nicht? Ich liebe sie auf jeden Fall. Volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover hat mich beim ersten Blick gefangen. Ich war sofort verliebt. Die Unterwasserszene ist superschön und zusammen mit dem Titel hatte ich schon verloren. Das Buch musste auf jeden Fall bei mir einziehen ;). Auch die Innengestaltung ist einfach ein Traum! Allein deswegen lohnt sich das Buch! Traumhaft!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem schönen Buch und den Flusshexen & Meerjungfrauen! Taucht ein in die Unterwasserwelt! Eure MermaidKathi.

Sophie und die Magie – Bio, Deutsch und Zauberei (Band 1)

Zum zweiten Mal bin ich nun bei einer Leserunde von der Lesejury dabei. Und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Es kling supersüß und magisch – und es ist eine Meerjungfrau auf dem Cover zu sehen. War doch klar, dass ich das haben musste, oder?! xD Noch mehr habe ich mich übrigens gefreut, als ich erfahren habe, dass meine Freundin Leo von @leosuniversum ebenfalls bei der Leserunde mitmacht. Mega! Auf jeden Fall habe ich mich sehr auf das Buch von Katharina Martin aus dem Boje Verlag gefreut!

ISBN: 978-3-414-82569-8, Hardcover: 12€/ Ebook: 9,99€, 208 Seiten.

Mein Fazit:

Das Buch ist richtig schön gemacht! Die Geschichte ist spannend, interessant und magisch. Es lässt sich super lesen und es gibt tolle Zeichnungen. Sophie und ihre neuen Freunde sind eine echt super coole Truppe und es ist sehr schön sie in ihrem Schulalltag zu begleiten. Mein persönliches Highlight ist natürlich Lilia, die Meerjungfrau. Es ist echt witzig, wie sie mit ihrer Badewanne unterwegs ist. Die Freundschaft ist auf jeden Fall super und es wird auch richtig spannend, als sie sich auf die Suche nach einem verschwundenen Einhorn machen… Am Ende gibt es übrigens ein cooles Kreuzworträtsel und ein Rezept für Trinkschokolade zum Verschenken. Und eine Leseprobe zum zweiten Band. Und das Buch hat ein Leseband! Ich liebe Lesebänder… Das Buch ist echt super und ich muss gestehen, dass ich (ja ich weiß, ich lese nie die Beschreibungen was Größe und Dicke angeht xD) mit einem dünneren Buch gerechnet habe. Eher ein Erstlese Buch Format. Es ist aber eher ein Conni & Co Format Buch (also für 5te Klasse) xD. Auf jeden Fall vergebe ich für die magische Geschichte 5 von 5 Sternen. Es ist toll 😀

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte ist super geworden. Die Idee mit der Schule, wo auch magische Leute dabei sind ist einfach super. Die Stadt Eden klingt toll und magisch und ich mag Sophie sehr gerne. Sie ist genauso begeistert von der Magie wie ich und findet es super mit magischen Kindern zur Schule zu gehen. Zu Beginn ist nicht klar ist wer magisch ist und wer nicht, was alles nochmal etwas interessanter macht. Neben Magie spielen natürlich noch andere Dinge eine Rolle. Natürlich die Freundschaft! Neue Schule, neue Freunde. Und Sophie landet dann auch noch in einer echt coolen Truppe, die zusammen alles schaffen können. Oder nicht? Gemeine Lehrer, nervige Mitschüler und ein verschwundenes Einhorn. Langweilig wird es nie. Das Buch mit dem schönen Schreibstil und den tollen Zeichnungen hat mir auf jeden Fall richtig gut gefallen und ich freue mich auch schon sehr auf Band 2. Das einzige, was mich tatsächlich gestört hat war, dass jedes Kapitel auf der rechten Seite gestartet hat. Somit gab es einige komplett leere Seiten und das hat mich echt gestört. Aber ansonsten ist das ein echt tolles Buch!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut. Man hat sofort ein „Schule-Feeling“ und auch gleich das Freundschaft und Team-Feeling. Außerdem kann man sofort erkennen, dass es um Werwölfe und Nixen – also um Magie geht. Das Cover ist richtig schön gemacht und passt perfekt zu dem Buch!

Das Buch ist toll und ich empfehle sie jedem, der Magie und Abenteuer mag! Viel Spaß mit Sophie und ihren Freunden wünscht euch eure MermaidKathi