All das ungesagte zwischen uns von Colleen Hoover

Rezension [Werbung|unbezahlt|Rezensionsexemplar]

Hi,

heute stelle ich euch das neue Buch von Colleen Hoover vor, welches ich durch das Punkte einlösen bei Vorablesen bekommen habe.

Inhalt

Was führt Morgan eigentlich für ein Leben? Alle haben etwas erreicht, nur sie nicht. Sie möchte endlich ein ausgefülltes Leben haben und nicht nur als Hausfrau und Mutter leben. An ihrem 34. Geburtstag möchte sie endlich was ändern, denn vorher hat sie nur für ihre Rolle als Ehefrau von Chris und Mutter für ihre 16 Jährige Tochter Klara gelebt. Doch dann verändert sich ihr Leben durch einen tödlichen Unfall von einem Tag auf den anderen und, dass gut verdeckte Lügennetz um sie herum zerbricht. Wem kann sie sich in dieser schrecklichen Zeit anvertrauen?

Fakten

Das Buch All das ungesagte zwischen uns von Colleen Hoover ist im Bold Verlag erschienen. Das Buch kostet 14,90€ und hat 444 Seiten. Ich empfehle es ab ca. 16 Jahren.

Meine Meinung

Am Anfang dachte ich, dass das Buch ein Jahreshighlight von mir werden wird. Das Buch war nicht langweilig und es sind ziemlich krasse Sachen passiert, die das Buch sehr spannend gemacht haben und wodurch ich das Buch nicht zur Seite legen konnte. Aber das letzte Drittel hat sich in meinen Augen zu lange hingezogen, wodurch mich das Buch kaum noch gefesselt hat. Es war an manchen Stellen sehr langatmig. Toll hat mir gefallen, dass es aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde. Nämlich von der Mutter Morgan und der Tochter Carla. In dem Buch standen sehr viele und unausgesprochene Sachen zwischen den beiden. Deshalb war es sehr spannend diese Sachen von beiden Seiten zuhören. Ich konnte mich in beide sehr gut rein versetzen, aber beiden hätte ich gerne meine Meinung gesagt. Dadurch, dass sie kaum bis gar nicht miteinander gesprochen haben haben sie sich noch mehr in diese Sache reingesteigert. Und man als Leser hat die ganze Zeit darauf gehofft, dass sie endlich miteinander reden und ihre Missverständnisse klären können. Außerdem hat mir der Schreibstil von Colleen Hoover wie immer sehr gut gefallen. Er ist sehr emotional, tiefgründig und so kann nur Colleen Hoover schreiben. Allerdings finde ich ihren Schreibstil allgemein nicht so flüssig und fesselnd, aber das finde ich nicht sehr schlimm. Außerdem war dies das erste Buch, welches ich gelesen habe, was aus der Perspektive von der Mutter und der Tochter erzählt wurde.

Cover

Das Cover gefällt mir unglaublich gut und vor allem der Titel passt einfach perfekt zum Inhalt des Buches. Die Farben sich auch sehr harmonisch und die fallenden Rosenblätter auf dem Cover passen einfach perfekt.

Fazit

Alles in allem hat mir das Buch dann doch sehr gut gefallen, aber es ist leider kein 5 Sterne Buch. Ich gebe ⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sterne.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Verity

Hi ihr Bücherfreunde 💕, 

ich war so entsetzt von dem Inhalt von dem Buch Verity von Colleen Hoover.

Inhalt
In diesem Buch geht es um die Autorin Lowen Ashleigh die das Glück hat die beliebte Buchreihe von Verity Crawford weiter zu schreiben. Dazu muss sie in dem Haus der Crawfords die Informationen zu der Buchreihe sichern. Doch dabei stößt sie auf ein Tagebuch, welches entsetzliche Geheimnisse lüftet. Zu allem Unglück verliebt Lowen sich auch noch in Veritys Ehemann Jeremy.

Das schöne Cover, was leider nicht zum Inhalt passt

Fakten
Verity von Colleen Hoover ist aus dem Bold Verlag. Es kostet 14,90€ und hat 358 Seiten. 

Meine Meinung
Ich kann gar nicht beschreiben, wie geschockt ich von diesem Buch bin. Ich hätte nie im Leben mit so einem Verlauf der Geschichte gerechnet. Ich bin mit ganz anderen Erwartungen an dieses Buch heran gegangen, weil ich vom Cover her dachte, das Verity eine sehr süße Liebesgeschichte wird, aber das war nicht der Fall. Es war so fesselnd, aber manchmal musste ich die Handlung erst verdauen und das Buch zu klappen. Ich kann absolut nachvollziehen, warum das Buch so gehyped ist. Ich liebe Verity auch, obwohl ich vorher sowas in der Art noch nie gelesen habe. Schade, dass es so schnell schon zu Ende war. Die Protagonistin Lowen war mir direkt sympathisch und ich konnte mich von Anfang an in sie hineinversetzen. Ein Charakter hat mir so viel Angst gemacht, wie der Protagonistin, obwohl ich diesen Charakter ja gar nicht in echt kenne. Dies zeigt nochmal, was Colleen Hoover für eine beeindruckende Autorin ist.

Cover
Das Cover finde ich an sich richtig schön mit den Farben blau und rosa doch ich finde es passt absolut nicht zum Inhalt von Verity, denn bei dem Cover denkt man eher an eine süße Highschool Liebesgeschichte. Und ich finde Vertity war eher ein Psychothriller mit etwas Liebesgeschichte.

Fazit
Man wurde am Ende dieses Buches geschockt zurück gelassen und man weiß kaum, was jetzt die Wahrheit ist. Ich würde zu gern wissen, wie Colleen Hoover die Geschichte weiter geschrieben hätte, aber leider ist Verity ein Einzelband. Dies war mein erstes Buch von Colleen Hoover aber ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr lesen.
Ich empfehle dieses Buch für alle ab ca. 15 Jahren, die starke Nerven haben.

Ich gebe ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ von 5 Sternen (ich hätte so gern 5 Sterne gegeben, aber dieses Cover 😩.)

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie  🌝