Rucella Wurzelbein – (k)eine normale Hexe“ von Gisela Schließl

Bewertung: 3 von 5.

Ein paar Fakten

Band: Einzelband

Verlag: NOEL-Verlag (neuere Auflage bei Epubli-Verlag)

Schlagwörter: Kinderbuch, Hexen, Freundschaft

Alter: ab circa 9 Jahren zum selber lesen und ab circa 7 Jahren zum Vorlesen

Seiten: 86 Seiten

Preis: 15,90€ (neue Auflage 13,00€ print & 6,99€ e-book)

Erscheinungstermin: November 2019 (der neuen Auflage 22.10.2021)

ISBN: 978-3-95493-329-7 (neue Auflage 978-3-7549-1232-4)

Meine Meinung zum Inhalt

Die Geschichte war immer wieder witzig, was an den Einfällen der Hexe Rucella lag. Dennoch war mir die Person unsympathisch, da sie für eigene Fehler oft ihre beste Freundin verantwortlich macht und auf diese dann ziemlich sauer ist. Mich störte es außerdem, dass sehr lange (2 Seiten) gewartet wurde, bis die Erklärung kam was Mümis sind. Auf Grund der wenigen Seitenzahlen ist es ein Buch, dass man gut zwischendurch lesen kann. So richtig gefässelt hat mich die Geschichte leider nicht.

Meine Meinung zum Schreibstil & co

Das Buch lies sich flüssig lesen und es enthielt viele schöne Beschreibungen von der Umgebung. Da das Buch inhaltlich eher etwas für jüngere Kinder sind, hätten gewisse Worte (u.a. prekär) durch einfachere ersetzt werden sollen, um die Verständlichkeit zu erleichtern. Die Schriftgröße ist relativ klein, weswegen ich es eher als ein Vorlese-Buch wahrnehme. Die einzelnen Kapitel haben eine Länge von 4 bis 12 Seiten. Somit sind sie eher kurz und es könnte auch für jüngeren, bzw. Kindern mit einer eher geringeren Vorlese-Zuhör-Ausdauer geeignet sein. Die Kapitelüberschriften beschreiben immer passend den Inhalt, welcher folgt.

Meine Meinung zu Cover & Illustrationen

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist so schön bunt gestaltet und es sieht nach einem witzigen Kinderbuch aus. Auch der Titel ist sehr gut zu lesen und hebt sich mit seinen weißen Buchstaben mit schwarzem Schatten sehr gut von dem übrigen Cover ab. Der weiße Name der Autorin geht in dem hellblauen Himmel fast ein bisschen unter.

Leider sind in dem Buch gar keine Illustrationen enthalten. Dies finde ich wäre für die Zielgruppe wichtig gewesen. Es müssen ja keine Farbbilder sein.

Mein Fazit & meine Bewertung

Ich tu mich tatsächlich sehr schwer das Buch für eine Personengruppe zu empfehlen. Die Handlung und der Seitenumfang spricht für eine junge Zielgruppe. Die fehlenden Bilder und teilweise komplexen Wörter widersprechen dem etwas. Wer für sich als Jugendliche oder Erwachsenen ein teils witziges Buch lesen möchte, dass sehr kurz ist, könnte mit dem Buch die richtige Wahl treffen. Da mich persönlich der Inhalt nicht so überzeugt hat und ich auch fand das die Gestaltung ihre Mangel hatten, gebe ich dem Buch 3 von 5 Einhörnern.

Danke trotzdem an die Autorin Gisela Schießl für das Rezensionsexemplar.

Bewertung: 3 von 5.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s