Interview mit Anna Fleck – Buch-Tour zu Meeresglühen Band 3 – Für immer versunken

Hallo ihr Lieben.

(C) Meerjungfrauen Bild by Fotografin Tanja Bottcher. (c) Bild der Autorin von Anna Fleck. Das Cover ist gestaltet von Carolin Liepins.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist vor kurzem der Finale Band von Meeresglühen erschienen. Ich habe mich schon riesig auf den Abschluss gefreut und höre/lese den dritten Band gerade. Aktuell läuft zudem unsere Buch-Tour zum finalen Band. Auf den verschiedenen Instagram-Seiten findet ihr die Stationen der Buchtour:

21.8 @justonemorechapter._ – Was bisher geschah

22.8 @nettisdiary – Charaktervorstellung Ella/Cosplay

24.8 @jadranka.loves.books – Aris

26.8 @so_leviosa – Meerestiere Vorstellung

27.8 @book.wide Die Hörbücher

28.8 @booksandmore18 – Weltaufbau

29.8 @kiaposse_autorin – Religionen/Glauben in Atlantis

30.8 @mermaidkathi  – Interview mit Anna Fleck

1.9: @miss.nerdstagram – Instagram LiveTalk mit Lesung

2.9. @solaria300 – Fanfiction


Schaut unbedingt mal vorbei! Es gibt wirklich spannende Infos. Es lohnt sich!

Jetzt habe ich für euch aber das Interview mit Anna Fleck. Das ist die heutige Station der Buch-Tour. Auf Instagram bekommt ihr einen kleinen Einblick und hier das vollständige Interview. Es wird ein paar Fragen zu den Büchern geben, zu Anna’s Leben allgemein und noch etwas zum Thema „Autorin sein“. Natürlich gibt’s am Ende noch meine obligatorischen Flossen Fragen ;). Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen des Interviews!

Jetzt geht’s los!


MermaidKathi: Liebe Anna, ich freue mich sehr, dass wir im Zuge der Meeresglühen-Blogger*innen-Tour ein kleines Interview führen können. Da wir uns leider „nur“ über Instagram kennen (zumindest noch!) und viele meiner Abonnenten dich auch noch nicht oder „nur“ über deine Meeresglühen Bücher kennen, wäre es schön, wenn du dich kurz vorstellen könntest.

Anna Fleck: Hallo, ich bin Anna und ich erzähle gern Geschichten. Manchmal schreibe ich sie auch auf. Das mache ich schon, seit ich denken kann, aber seit Sommer 2020 tue ich das für den Coppenrath Verlag – und natürlich vor allem für euch. Ich liebe das Meer, egal ob über oder unter der Oberfläche. Und auch, wenn ich gern in südlichen Gefilden bade, hängt mein heimliches Herz an der Nordsee …

MermaidKathi: Vielen Dank, das klingt toll! Wir freuen uns alle sehr, dass du die Meeresglühen Reihe beim Coppenrath Verlag für uns schreibst! Ich liebe das Meer übrigens auch total! Mit der Nordsee kann ich absolut verstehen! Irgendwie unglaublich magisch mit der Ebbe & der Flut! Leider bin ich viel zu selten dort. Genieße es aber jedes Mal! – Dein Finale von Meeresglühen ja vor wenigen Tagen erschienen und wird ja bereits in unserer Tour ausführlich vorgestellt. Ich habe mich riesig gefreut, dass ich wieder im Blogger*innen-Team dabei bin, obwohl ich bei Band 2 leider pausieren musste. Aber die Masterarbeit geht eben vor. Zuerst: Du bist ja einen sehr spannenden Weg gegangen mit Meeresglühen. Und er war sicher nicht so einfach, aber eine tolle Reise. Wie fühlt es sich an die Reihe beendet zu haben, anzukommen?

Anna Fleck: Im Moment überwiegt tatsächlich der Abschiedsschmerz. Ich hatte noch nicht wirklich Gelegenheit, mich ruhig hinzusetzen und zu freuen, geschweige denn zu feiern. Ich hoffe, das kommt noch. Aber ich bin im Kopf und Herz noch total an der Seite von Ella, Aris und Som und es fällt mir sehr schwer, sie und Atlantis zu verlassen.

MermaidKathi: Oh ja das mit dem Abschiedsschmerz kann ich absolut verstehen! Ich zögere es auch noch etwas hinaus. Ich bin noch mitten drin im Abenteuer. Ich hoffe das mit der Freude und dem Feiern kommt noch. Spätestens am Samstag, wenn wir uns richtig sehen und so viele liebe Menschen da sind. Mit dem Finalen Band ist das Abenteuer Atlantis ja jetzt beendet… Ich glaube da werden so einige sehr traurig sein diese tolle Reihe hinter sich zu lassen. Kannst du dir vorstellen weitere Geschichten rund um diese Welt zu schreiben? Vielleicht Spin-off Geschichten mit anderen Figuren im Fokus? Falls nein, wirst du weiterschreiben und was? Gibt es schon Ideen oder Pläne?

Anna Fleck: Ja, da habe ich tatsächlich schon ein paar Ideen, eine, zwei sogar ziemlich konkret. Aber die brauchen Zeit zum Reifen. Außerdem habe ich noch so viele andere Welten im Kopf, die ich mit euch teilen möchte, und die euch hoffentlich auch gefallen. Aber ich würde mich sehr freuen, in nicht allzu ferner Zukunft noch einmal abzutauchen…;-)

MermaidKathi: Das klingt toll! Da bin ich schon sehr gespannt! Und es macht es etwas leichter Abschied zu nehmen. – In Meeresglühen gibt es ja wahnsinnig viele spannende Charaktere. Mir ist besonders Tris total ans Herz gewachsen. Und es gibt so einige Charaktere, die sich unglaublich entwickelt und mich überrascht haben. War das bei dir auch so. Gab es Momente während du geschrieben hast und dachtest: „Oh… wo kommt das denn her? Damit habe ich ja nicht gerechnet!“

Anna Fleck: Das passiert mir tatsächlich ziemlich häufig. Und lustigerweise gibt es in jedem Meeresglühen-Band eine bestimmte Figur, die mich überrascht hat. Die größte Überraschung war sicherlich Som. Von einem Nebencharakter, der eigentlich nur eine ganz begrenzte Aufgabe erledigen sollte (Aris zurück nach Atlantis bringen und sterben), hat er sich zur dritten Hauptfigur entwickelt und sein Schicksal treibt letztlich die ganze Trilogie an. In Band 2 war es Dromos, der ursprünglich klar und unverändert auf Seiten der Bösen stehen sollte. Und in Band 3 war Neron meine Wild Card. Er tauchte erst ziemlich spät beim Plotten auf und hat sich dann so richtig breit gemacht.

MermaidKathi: Oh ja, von der Überraschung mit Som hast du mal erzählt. Daran erinnere ich mich. Cool, dass das mit Dromos und Neron ebenfalls passiert ist. Aus Neron bin ich bisher auch noch nicht schlau geworden. Aber das ändert sich sicher im Laufe des Buches. Ich bin ja noch dran ;). – Der Humor in deiner Trilogie ist ja auch ganz Besonders! Ich mag Ellas innere Stimme unglaublich gerne und sie hat mich so einige male zum Schmunzeln und Lachen gebracht. Wie bist du darauf gekommen? Hast du vielleicht auch so eine witzige sarkastische Stimme in dir?

Anna Fleck: Ganz ehrlich? Ein Stück weit ist Ellas innere Stimme MEINE Stimme. Das bin ich, wie ich manche Romane lese und mit der Hauptperson spreche, wenn sie – in meinen Augen – irgendetwas Dämliches tut oder es zu kitschig wird…;-)

MermaidKathi: Das ist cool! Das kann ich mir richtig gut vorstellen! Finde ich super. Das macht dich mir sehr synaptisch ;). – Mit welchen deiner Buchfiguren kannst du dich am besten identifizieren? Wer ist dir am ähnlichsten?

Anna Fleck: Definitiv Ella. Sie hat meinen Humor. Aber sie hat einen besseren Charakter als ich und sportlicher ist sie eindeutig auch…;-)

MermaidKathi: Damit habe ich jetzt gerechnet nach der letzten Antwort xD. Sportlich bin ich auch sowas von nicht – viel zu anstrengend xD. – In deinen Büchern kommen ja viele wichtige Themen vor, wie z.B. Gleichberechtigung. In der ganzen Reihe kämpfen Aris und Som für die Gleichberechtigung ALLER Bewohner von Atlantis. Auch allgemein versuchen sie einiges zum Guten zu wenden. Ohne die ganz besondere Freundschaft hätte Aris das Thema vielleicht nicht im Blick gehabt. Oder doch? Was wäre, wenn Aris und Som sich nie begegnet wären und nie Freunde geworden wären? Dann wäre die Geschichte ja ganz anders abgelaufen… Es zeigt wie wichtig Freundschaften sind und wie sie Sichtweisen auf die Welten verändern können. Wie wichtig sind dir deine Freund*innen?

Anna Fleck: Ich bin in der glücklichen Lage, tatsächlich viele gute Freundinnen und Freunde zu haben. Und mehr noch, das Tolle ist, dass ich immer wieder die Chance habe, neue tolle Leute um mich zu „sammeln“. Ich glaube, das Wichtigste an Freundschaften, echten Freundschaften ist, sich gegenseitig zu vertrauen, ehrlich und loyal zu sein. Zusammenzustehen und sich gegenseitig zu stärken. Genau diese Vorstellung von Freundschaft möchte ich auch in meinen Büchern vermitteln.

MermaidKathi: Ja das sehe ich auch so. Und genau das spürt man in der Meeresglühen Reihe auf jeder Seite! – Meeresglühen. Ein richtig schöner Titel! Unglaublich magisch… dabei muss ich immer an Meeresleuchten denken und das gleichnamige Lied aus Alea Aquarius. „Meeresleuchten in der Stille, Phänomen vergangener Zeit. (…) Haben wir zu lang gewartet? Viel zu lange weggesehen! Wär die Welt auch ohne Meeresleuchten schön? (…) Die Welt ist voller Wunder, doch jetzt sind sie in Gefahr. Nie wieder, kommt wieder was früher war.“ Es bezieht sich auf den Naturschutz und den Klimawandel. Diese Themen liegen mir besonders am Herzen. Und irgendwie verbinde ich sie auch jedes Mal mit deiner „Meeresglühen“-Reihe. Zumindest muss ich immer an Meeresschutz denken. Wie genau stehst du zu dem Thema. Setzt du dich für den Umweltschutz ein und wie gehst du da vor? Wie setzt du das Thema in deinem Alltag um?

Anna Fleck: Nicht besonders aktiv, fürchte ich, da will ich nichts beschönigen. Ich bin seit dem Studium Mitglied bei Greenpeace und natürlich beherzige ich alle üblichen Verhaltensweisen: Abfalltrennung, niemals Müll in der Natur hinterlassen und informiert sein über die weltweiten Entwicklungen. Aber mein Alltagsverhalten ist ziemlich durchschnittlich.

MermaidKathi: Na ja, informiert sein und wissen ist schon mal der erste Schritt. Vielleicht findest du ja noch ein paar umweltfreundliche Dinge für den Alltag. Wenn dir was einfällt kannst du auch gerne unsere Liste hier auf dem Blog ergänzen (lassen). Wir freuen uns immer auf neue Tipps/Hinweise. Das mit dem Greenpeace Mitglied finde ich übrigens super! –  In deinem Leben hat das Schreiben eine große Rolle eingenommen. Wie bist du denn Autorin geworden? Wolltest du schon immer schreiben?

Anna Fleck:Wie gesagt, habe ich schon immer gern geschrieben, aber niemals, niemals, niemals ernsthaft damit gerechnet, mal ein Buch zu veröffentlichen – geschweige denn erfolgreich. Deshalb habe ich mein Geschreibsel auch selten jemandem gezeigt. Ich habe ganz brav studiert und mir einen halbwegs ordentlichen Beruf gesucht, eine Familie gegründet, Haus gebaut, Apfelbäume gepflanzt… Aber dann war da dieses fertige Manuskript und ich wollte es doch endlich wissen: KANN ich überhaupt etwas schreiben, das jemand lesen will? Und das habe ich dann recht zielstrebig angepackt, nach einer Literaturagentur gesucht, was auch vergleichsweise zügig geklappt hat. Bis zum Vertrag war es dann trotzdem noch ein weiter Weg und brauchte einen zweiten Anlauf – mit dem neuen Manuskript, das dann zu „Meeresglühen“ wurde.

MermaidKathi: Ich glaube das ist ein sehr vernünftiger Weg. Es ist nicht so einfach einen Verlag zu finden. Die besten Bücher können abgelehnt werden. Ich freue mich sehr, dass es bei dir geklappt hat und ich diese tollen Bücher in den Händen halten kann! –  Jetzt mal mehr zu dir. Welche Hobbys hast du? Gibt es etwas, was du besonders gerne machst (also neben dem Schreiben natürlich)?

Anna Fleck: Hobbys? Was soll ich sagen: Ich bin Mutter, ich bin gern allein im Bad. 😉 Okay, der Witz ist geklaut, aber wahr. Tatsächlich habe ich aktuell extrem wenig unausgefüllte Zeit. Aber neben dem Schreiben liebe ich es, zu zeichnen.

MermaidKathi: Das kann ich sehr gut verstehen. Ich habe selber unglaublich wenig unausgefüllte Zeit. Ich bin auch immer beschäftigt – und das ganz ohne Mutter zu sein. – Mein großes Hobby (neben Umweltschutz und Bücher) ist das Mermaiding. Das Schwimmen mit einer Meerjungfrauen-Flosse (oder Meermannflosse). Ich habe das Thema ja bereits etwas angesprochen in der Buch-Tour zu Band 1. Und natürlich, dass es so viel mehr ist als nur das Schwimmen mit Flosse. Aber darauf jetzt bezogen: Würdest du gerne mal das Schwimmen mit Meerjungfrauenflosse ausprobieren? Oder hast du es vielleicht schon mal getestet?

Anna Fleck: Hab ich noch nie, stelle ich mir aber toll vor und schaue es mir vor allem sehr gern an bei Leuten, die es wirklich können. Meerjungfrauen gehören zu meinen liebsten Sagengestalten.

MermaidKathi: So hast du dann wahrscheinlich auch mich gefunden xD. Kann ich aber absolut nachvollziehen. Meerjungfrauen gehören auch zu meinen liebsten Sagengestalten (Überraschung xD Wer hätte es gedacht xD). Ich finde es auch superschön auszuschauen… Vielleicht bekommst du ja eines Tages die Chance es auszuprobieren ;). – Okay, jetzt zu meiner aller letzten Frage: Wie würde deine eigene, persönliche Mermaiding Flosse aussehen?

Anna Fleck: Ich stelle sie mir in allen Blautönen schillernd vor, vielleicht mit Türkis als dominanter Farbe, und mit goldenen Highlights.

MermaidKathi: Das klingt wunderschön! Und würde wunderbar zu deinen Büchern passen! Kann ich mir auch sehr gut vorstellen <3. – Vielen lieben Dank für deine Zeit und die vielen tollen Antworten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht das Interview mit dir zu führen. Ich hoffe du hattest auch Spaß ;). Ich freue mich schon auf ein persönliches Treffen mit dir. Lang ist es ja nicht mehr hin ;). Ich freue mich schon sehr auf Münster am Samstag und freue mich riesig, dass es klappt!

An alle Leser*innen da draußen: Danke fürs Lesen. Ich hoffe ihr hattet auch unglaublich viel Spaß – mit dem Interview und allgemein der Buchtour zum Finale der Meeresglühen-Trilogie ;). Falls ihr die Reihe noch nicht kennt: Legt sie euch unbedingt zu. Sie ist richtig toll! Ich kann sie nur empfehlen. Als Buch oder auch als Hörbuch. Nina liest super vor!

Ich wünsche euch einen meerigen Tag! Eure MermaidKathi

Werbung

2 Kommentare zu „Interview mit Anna Fleck – Buch-Tour zu Meeresglühen Band 3 – Für immer versunken

  1. Moin! 😀☕️
    Ein tolles Interview und Ja, von Som war ich nach dem anfänglichen Schock auch begeistert. 😍❤️
    Liebe Grüßle aus Contwig,

    Susan

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s