Mein Tablet und ich – mehr brauch ich nicht – mit Gewinnspiel

Der Autor Alessandro Parisi hat mich vor einer Weile angeschrieben und gefragt, ob ich gerne sein neues Bilderbuch kennenlernen möchte. Da e ein wichtiges Thema enthält, habe ich auch gerne zugestimmt. Lustiger weise kommt er auch aus der Stuttgarter Ecke und hat sich im Juli unserem Stuttgarter Bücherträume Treffen angeschlossen, was ich super schön fand. Es war toll ihn persönlich zu treffen und mit ihm zu reden. Heute gibt’s auf jeden Fall meine Rezension zum Buch. Ich habe das Buch bereits im Juni gelesen, aber ich hänge noch ein wenig hinterher, was die Rezensionen angehen. Zusätzlich habt ihr auch noch die Möglichkeit das süße Bilderbuch (natürlich signiert!) bei mir zu gewinnen. Erstmal könnt ihr ein Los hier auf meinem Blog sammeln und später noch je eines auf Instagram und Facebook. Weitere Infos dazu am Ende des Beitrags. Danke für das Rezensionsexemplar und das Verlosungsexemplar.

Mein Fazit:

Ein schönes und wichtiges Buch zum Thema Medienkonsum, welches ohne erhobenen Zeigefinger zeigt, wie viel wertvolle Momente verloren gehen, wenn man nur am Tablet bzw. Handy hängt. Mit einem schönen Text, fantasievollen und bunten Illustrationen wird die Geschichte kindgerecht erzählt und regt zum Nachdenken an. Für mich war der Fantasie-Teil etwas unnötig und ich persönlich hätte mich über Menschen mehr gefreut, aber das ist Geschmackssache. Von mir gibt’s eine Empfehlung und 4,5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir haben das Buch und seine Botschaft richtig gut gefallen! Es zeigt ein hochaktuelles Thema, dass eigentlich in allen Familien aufkommt – spätestens seit dem Lock down, wo Smartphones, Laptops, Tablets usw. so unglaublich wichtig wurden. Das Bilderbuch schafft es ganz locker zu zeigen, dass weniger Bildschirmzeit mehr ist – Sprich: dass die Zeit in der „realen Welt“ sehr kostbar ist und man nicht alles am Bildschirm verschwenden sollte. Die Botschaft ist richtig schön kindgerecht umgesetzt mit fantasievollen Charakteren (Kaikos Familie scheinen Elfen zu sein, sein bester Freund ist ein Gargoyl und sie haben einen Hausdrachen anstelle eines Hund als Haustier). Für mich persönlich hätte es nicht so fantasievoll sein müssen. Ich glaube mir wären in dem Fall Menschen lieber, aber das ist ja Geschmackssache. Wichtig ist auf jeden Fall die Botschaft und die kommt super rüber. Die Eltern geben keine Tablet-Zeiten vor, sondern appellieren an den Verstand. Am Ende des Buches merkt Kaiko selber, dass er viel zu viel am Bildschirm ist und die tollen Augenblicke im Leben verpasst. Also: Das Buch bietet diesem wichtigen Thema einen Fokus und regt zum Nachdenken an – ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Mir gefällt es ganz gut, dass es so einige bunte Illustrationen im Buch gibt. Zwar ist nicht jede Seite mit einem oder mehreren Bildern versehen, aber das ist okay. Es gibt auch einige Seiten nur mit Text. Zudem gibt es kleine Bilder und ein paar größere, die man genauer anschauen und betrachten kann. Dort gibt es einiges zu entdecken, was mir gut gefällt. (Es gibt z.B. auch 2 große Wimmel-Bilder zum entdecken). Der Text ist leicht und locker und gut zu lesen.

Nur die Aussage „… wenn ich groß bin, dann habe ich keine Angst mehr!“ klingt etwas falsch. Das wirkt so, als ob Erwachse vor nichts Angst haben dürfen und es was ist wofür man sich schämen muss. Sowas möchte ich nicht vermitteln. Den Satz würde ich beim Vorlesen überspringen. Das Buch ist auf jeden Fall eine schöne & wertvolle Geschichte zum Thema Medienkonsum der zum Nachdenken anregt. Von mir gibt’s eine Empfehlung.

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen:

Ich finde das Cover passt sehr gut. Es zeigt wie viel Spaß Kaikos Freunde/Familie in der „realen Welt“ haben, während Kaiko alles verpasst, weil er die ganze Zeit ins Tablet schaut. Die Botschaft kommt sehr klar rüber, was mir richtig gut gefällt. Den Illustrationsstil finde ich ganz schön, aber irgendwie mag ich das Aussehen der Charaktere nicht so gerne. Woran das liegt kann ich nicht genau sagen. Für mich passt es nicht so ganz die Geschichte so sehr ins fantastische zu ziehen. Ich glaube süße Illustrationen von Menschen hätten mir an der Stelle was mehr zugesagt. Aber die Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich ;).

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Kaiko’s Welt. Eure MermaidKathi

Gewinnspiel:

Halt Stopp! Bevor ich es vergesse: Jetzt gibt es hier die Chance ein Los für das Gewinnspiel zu ergattern. Der Autor hat mir gleich ein zweites (signiertes!) Exemplar für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Ihr könnt also ein neutral signiertes Buch von „Mein Tablet und ich – mehr brauch ich nicht“ gewinnen.

Das Gewinnspiel startet jetzt und geht bis zum 21.08.2022 um 23:59 Uhr. Da ich den Versand übernehmen muss, ist das Gewinnspiel nur deutschlandweit geöffnet. Tut mir leid an alle, die nicht in Deutschland wohnen. Aber der Versand in die Nachbarländer sind recht teuer. Da kann ich nicht jede Verlosung öffnen.

Zum Mitmachen schreibt bitte einen lieben Kommentar, in dem klar hervorgeht, dass ihr ein Los haben möchtet. Verratet mir doch, wie ihr mit Handy-Zeiten/Medien-Konsum umgeht oder vielleicht habt ihr ja eine Frage an den Autor? Durch meine Instagram-Seite und meinen Blog habe ich eine recht hohe Bildschirm-Zeit. Aber ich versuche immer mal Pausen einzulegen und auch viel zu lesen. Meistens ist es aber immer noch viel zu viel… Wenn ich Ausflüge oder Ähnliches mache, ist es aber meistens deutlich weniger oder wenn ich mich mit Freunde*innen oder anderen Menschis treffe.

Auf Instagram & Facebook könnt ihr dann demnächst weitere Lose sammeln ;). Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ihr zahlreich mitmacht, um Lose für das tolle Buch zu sammeln!

Das Kleingedruckte findet ihr wie gewohnt im Impressum. Ich wünsche euch viel Glück.

Werbung

4 Kommentare zu „Mein Tablet und ich – mehr brauch ich nicht – mit Gewinnspiel

  1. Ohe Tablet, Laptop, PC oder Lesegerät kann man sich den Alltag gar nicht mehr vorstellen. immer wieder erwische ich mich dabei vielzu viel solche Medien bzw. Geräte in den Fingern zu haben und zu nutzen. Manchmal auch nur um irgend etwas nachzuschauen. Aber ich habe mir vorgenommen die Zeiten einzuschränken und mehr andere Dinge zu machen. Auch bei den Kids muss man aufpassen, dass sie nicht zu oft nach dem Tablet greifen oder im Internet unterewgs sind. Auch da gibt es vorgeschriebene Zeiten. Ja und da muss ich doch wohl endlich ein besseres Vorbild sein. Das Buch finde ich toll und bewerbe mich für ein Los. Danke!

    Like

  2. Ich bewerbe mich, weil das Thema Tablet und Handy schon in der Kita Einzug hält. Aber auch mir selbst fällt es manchmal schwer einfach mal zu warten ohne handykonsum.
    Sabine

    Like

  3. Ich bin sehr viel am IPad/Handy und generell viel in den Medien unterwegs und ich könnte mir die Technik nicht mehr wegdenken,Das Buch klingt sehr interessant und deswegen versuche ich mein Glück 🍀

    Like

  4. So ihr Lieben, ich habe heute morgen ausgelost und das Los hat sich für Sabine Frenzel entschieden. Herzlichen Glückwunsch 🥰.

    An alle anderen: Bitte nicht traurig sein. Es gibt hier immer wieder Gewinnspiele. Macht gerne mit. Liebe Grüße

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s