Die drei !!! – Sabotage, Sachertorte und ganz viel Wien (Reiseführer Krimi)

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass der Kosmos-Verlag wieder neue Reiseführer Krimis der drei !!! im Angebot hat. Die Sonderreihe ist richtig schön! Ihr habt sicher unsere Buchtour zu den Metropolen-Büchern mitbekommen. Es gab auch alle zum Verlosen xD. Diesmal reisen Kim, Franzi und Marie nach New York und Wien. Beide Bücher hat mir der Verlag zugeschickt. Sabotage, Sachertorte und ganz viel Wien wurde geschrieben von Mira Sol. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

ISBN: 978-3-440-17332-9; Taschenbuch: 10 €; E-Book: 6,99 €; Erscheinungstermin: 21.02.2022; 160 Seiten.

Mein Fazit:

Der Reiseführer Krimi zu Wien hat mir richtig gut gefallen. Das Design ist, wie bei allen Büchern der Sonderreihe, einfach fantastisch. Die frei !!! dürfen Maries Stiefmutter Tessa nach Wien begleiten. Tessas Studienfreundinnen wohnen & arbeiten dort. Eine Mischung aus Botique (fesh) und einem Café (fein) betreiben die beiden. Aber bei den drei !!! ist an Urlaub natürlich wieder nicht zu denken. Ein Basilisk treibt sein Unwesen in den Katakomben & ein Ballkleid sind verschwunden. Ob Kim, Franzi und Marie den Fall rechtzeitig zum großen Ball Tag lösen können? Und sich Wien anschauen können? Nebenbei gibt es tolle Fakten rund um Wien, Infos zu den (bekannten und weniger bekannten) Sehenswürdigkeiten, eine Stadtkarte & ein wienerischer Sprachführer (voller Essen!) im Buch. Super ausgearbeitet & bietet ganz viel Freude. Besonders der an den Naschmarkt angepasste Sprachführer hat mir richtig gut gefallen! Mit dem Design sind die Reisekrimis echte Hingucker! Jedoch gibt es etwas, was mich persönlich sehr stört: Franzi ist Vegetarierin. Trotzdem kauft Marie im Buch 3x Frikadellen (Fleischlaberl) & sie essen diese gemeinsam. Das gleiche später mit Würstel. Es wurde komplett ignoriert, dass Franzi Vegetarierin ist. Darum ein kleiner Sternabzug. Ich vergebe für den Fall: Sabotage, Sachertorte und ganz viel Wien 4,5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Der Wien Reiseführer Krimi hat mir gut gefallen. Wie schon in den anderen sieben Büchern der Reiseführer Krimi Reihe hat mich allein die wunderschöne, liebevolle Gestaltung sofort begeistert. Die Stadtkarte ist jedes Mal super hilfreich um immer im Blick zu haben, wo sich die Mädels gerade befinden (& um sich nicht zu verlaufen).  Da ich schon sehr, sehr lange nicht mehr in Wien war, haben mir besonders die Fakten & Sehenswürdigkeiten gefallen. So habe ich direkt eine schöne Übersicht & Ideen, was ich machen möchte, wenn ich mal wieder in Wien bin. Super, dass die Sehenswürdigkeiten auch direkt auf der Karte markiert sind. Es hat wieder super viel Spaß gemacht die Mädels zu begleiten & Wien kennenzulernen. Eine faszinierende Stadt, die soooo viel zu bieten hat.

Auch hier ist wieder das gewohnte Design mit der Skyline (diesmal von Wien) auf den Seiten unten zu erkennen. Die einzelnen Seiten zieren zudem viele kleinen Skizzen, passend zur Story. Die Kombination aus den verschiedenen Fakten, Sehenswürdigkeiten, Sprachführer & den Design-Elementen macht die Reiseführer-Sonderreihe zu etwas ganz Besonderen. Allein für diese hübschen Details lohnen sich die Reiseführer Krimis! Auch hier gibt es wieder einen Sprachführer. Besonders schön empfinde ich, dass die Vokabeln an die Story angepasst sind. Vieles ist ähnlich, aber es gibt auch viele Unterschiede. Die Mädels sind auf dem Naschmarkt unterwegs und somit zieht den Sprachführer tolle Gemüsenamen & andere Essen, was mir richtig gut gefällt. Sonst kommen weitere Aussprüche aus dem wienerischen vor. Sehr faszinierend wie sehr es sich doch vom Hochdeutsch unterscheidet. Schön ist wieder die Autorinnen-Vorstellung. Mia Sol beschreibt direkt, warum sie Wien so gerne mag. Die Geschichte/der Fall in Wien hat mir wieder richtig gut gefallen. Die drei !!! begleiten Tessa (Maries Stiefmutter). Tessas Studienfreundinnen betreiben ein Café mit Boutique in einem, was ich schon mal sehr cool finde. Dort verschwindet nicht nur ein Ballkleid, sondern es gibt so einige Sabotage-Angriffe auf die Café-Boutique Kreuzung (Fesh & fein). Klar, dass die Mädels ermitteln. Auf jeden Fall wieder spannend & witzig & gutgeschrieben. Hat mir sehr gut gefallen. Das einzige, was mich an dem Buch gestört hat: Es wurde komplett ignoriert, dass Franzi Vegetarierin ist. Einmal holt Marie 3 Frikadellen-Brötchen (Fleischlarbel) & 1x gibst Wüstle für alle. Franzi würde das aber nicht essen. Im Berlin Band haben sie ihr extra nur Pommes oder eine vegane Currywurst besorgt. Das ist wirklich schade, dass es nicht passend umgesetzt wurde. Ansonsten essen die Mädels andere tolle Dinge. Z.B. Sachertorte ;). Bin gespannt wie sie in Wien schmeckt… ;). Das Buch ist wirklich toll & ich empfehle es gerne weiter. Die Reiseführer-Krimis sind wirklich super schön!

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Das dezente grün ist richtig gut getroffen. Außerdem passen Kim, Franzi & Marie wieder super in ihren Reiseoutfits ins Bild und das Cover ist allgemein superschön gestaltet! Ich mag es total gerne, dass die ganzen Reiseführer-Bände in einer Art gehalten sind.

Viel Spaß in Wien mit den drei !!! wünscht euch eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Die drei !!! – Sabotage, Sachertorte und ganz viel Wien (Reiseführer Krimi)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s