Wolfsliebe Band 3 – Wende dein Gesicht der Sonne zu (Band 3)

ISBN: 978-3-03830-531-6; Taschenbuch: 12,90 €;
Erscheinungstermin: 21.11.2019560 Seiten.

Ich habe mich sehr gefreut, als die Autorin S.M.A- Goetze mich zu ihrer Leserunde zu Band 3 eingeladen hat. Die ersten beiden Bände hatten mir bereits sehr gut gefallen und ich habe mir sehr gefreut zu erfahren, wie es weitergeht. Mit der Wolfsbiologie und der Erklärung für den Fantasyteil ist die Reihe wirklich was Besonderes! Die Trilogie ist aus dem Paramon Verlag. (Hier geht’s zu meinen Rezensionen zu Band 1 und hier zu Band 2). Es können in der Rezi natürlich einige Spoiler zu Band 1 und 2 enthalten sein, auch wenn ich es so gering wie möglich halte ;).

Mein Fazit:

Der Abschluss der Wolfsliebe-Trilogie hat mir richtig gut gefallen. Man erfährt wieder unglaublich viel über die Charaktere & ihre Gedanken. Im letzten Band führen alle Fäden zusammen & geben ein klares Bild. Alle Fragen werden beantwortet & man kann alle Figuren & ihre Beweggründe super nachvollziehen. Die Beziehungen & die Charaktere sind einfach super ausgearbeitet & die Entwicklung unglaublich spannend. In Band 3 passiert unglaublich viel & es hat mir richtig viel Spaß gemacht die Ereignisse zusammen mit Cat zu verfolgen. Am Anfang habe ich etwas gebraucht wieder in die Geschichte reinzukommen, aber es wird schnell spannend & ich wollte unbedingt mehr lesen. Band 3 bietet so einige Überraschungen, mit denen ich gar nicht gerechnet habe. Aber was ganz Besonderes in der Reihe ist die Fantasy-Erklärungen um die ganze Wolfsbiologie. Für jedes Phänomen, jede Fähigkeit & Besonderheit bekommt man eine realistische & nachvollziehbare, biologische Erklärung. Am Ende von Band 3 gibt es sogar nochmal eine Übersicht mit den Fähigkeiten/Besonderheiten & ihren biologischen Ursprung. Nichts ist einfach aus der Luft gegriffen & alles ist erklärbar. Das macht den Band, meiner Meinung nach, zu etwas unglaublich Besonderem! Ich kann die Reihe nur empfehlen. Ich vergebe wieder 4,5 bis 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir haben bereits die ersten beiden Bände der Reihe richtig gut gefallen. Dementsprechend hatte ich an Band 3 große Erwartungen. Ich muss sagen, dass sie absolut erfüllt wurden. Band 3 konnte mich wieder wahnsinnig begeistern. Auch wenn ich einige Seiten gebraucht habe, um weder in die Geschichte rein zu finden. Besonders gut gefällt es mir, dass sie nahtlos von Band 2 übergeht. Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Man merkt, dass er im Laufe der Bücher besser geworden ist, was den dritten Band noch besser macht. Mir gefällt richtig gut, dass im dritten Band alle Fragen beantwortet werden & einfach alles erklärt wird. Das Bild ist danach einfach absolut rund & alle gesponnenen Fäden haben zusammengefunden. Es wirklich super viel Spaß gemacht zusammen mit Cat alles herauszufinden. Im Laufe der Geschichte sind mir die meisten Charaktere sehr ans Herz gewachsen. Es ist super zu sehen, wie sie immer mehr preisgegeben haben & man sie & die Hintergründe immer besser verstanden hat. Besonders Jamies Entwicklung hat mir gut gefallen. Auch die Dynamik zwischen Cat & ihrem Bruder & ihre Verbundenheit ist wirklich unglaublich stark. Die Autorin hat es geschafft, trotz der Zweifel, die Eathens Verhalten oft hervorruft, seine Taten abzumildern, sodass man wie Cat fühlt & ihm vertraut. Toll, dass am Ende auch wieder alles unglaublich gut & logisch erklärt wurde. Alana hat mich aber auch immer wieder überzeugt. Sie hat so eine große Entwicklung in Band 3 mitgemacht & doch ist sie immer noch die selbe & unumstößlich an Cats Seite. Abigail ist auch ein wahnsinnig faszinierender Charakter, der so unglaublich bedeutend ist. Da gab es für mich auch einige Überraschungen in dem Zusammenhang, mit denen ich nicht gerechnet habe. Richtig gut gemacht! Sehr gefreut habe ich mich über die kleinen Vielfalt-Themen, die ganz dezent & absolut logisch ihren Platz gefunden haben. Und auch Owen, Cats bester Freund, der aus Afrika kommt, hat ein spannendes Geheimnis, welches ich auch nicht sehen konnte. Dabei ist es einfach nur logisch & sinnvoll. Wie Cat habe ich mich am Ende gefragt, wie ich das nicht sehen konnte xD. Die Beziehenung zwischen Elijah & Cat war ziemlich holprig, aber gut nachvollziehbar. Es war spannend zu sehen, wie sich das entwickelt, auch im Zusammenhang mit dem Baby. Das war auch wahnsinnig süß. Ich konnte es mir wunderbar bildlich vorstellen. Das Haus, das Kinderzimmer, das Wolfsbaby…. Unglaublich niedlich!! Alleine um diese Szenen zu lesen lohnt sich das Buch. Tatsächlich gab es aber auch Dinge im Buch, dass ich weniger mochte. Zum einen bin ich immer noch sehr unschlüssig was Cat’s Kosenamen „Püppie“ angeht. Das wirkt immer ein bisschen herablassend habe ich das Gefühl. Andererseits auch total intim & süß. Wie gesagt, da bin ich was unschlüssig. Ein Problem hatte ich auch mit den Namen. Sie sind so unglaublich ähnlich, dass ich oft Problem hatte sie auseinander zu halten und zuzuordnen. Eine Namensübersicht und vor allem die Verhältnisse zueinander nochmal wunderbar irgendwo aufgelistet als Personenübersicht wäre auch super gewesen. Vielleicht kann man irgendwann noch eine ergänzen? Auf jeden Fall hatte ich manchmal Probleme die Namen Eathen, Elijah und Nathan zu sortieren & immer richtig zuzuordnen. Also seid vorsichtig beim Lesen und verwechselt nichts xD. Am Ende gibt es auch unglaublich süße Fotoszenen, die letztendlich zu Bildern im Flur führen. Diese drei Bilder zieren die Buchcover was ein unglaublich tolles Detail ist! Zum Schluss möchte ich nochmal mein allgemeines Highlight der Reihe nennen. Ich LIEBE es, dass die ganze Wolfsbiologie & der Fantasy Teil, so unglaublich gut & logisch erklärt wurde. Für jedes Phänomen, jede Fähigkeit & Besonderheit bekommt man als Leser eine realistische & nachvollziehbare, biologische Erklärung. Das ist unglaublich cool! Nach der Geschichte gibt es sogar nochmal eine Übersicht mit den Fähigkeiten/Besonderheiten & ihren biologischen Ursprung. Nichts ist einfach aus der Luft gegriffen & alles ist erklärbar. Das macht die Reihe, meiner Meinung nach, zu etwas unglaublich Besonderem. Ich liebe es! Band 3 ist zudem ein toller & absoluter runder Abschluss der gesamten Reihe. Ich freue mich, dass ich sie kennenlernen durfte. Ich empfehle sie auf jeden Fall weiter!

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe dieses Cover! Band 3 ist wieder unglaublich toll geworden. Optisch harmonieren die Bücher super zusammen und ich liebe einfach die Verbindung, die man sowohl im Buch, als auch auf dem Cover merkt. Es sieht genauso aus, wie man sich es vorstellt. Die Beziehung von Cat zu den Wölfen ist einfach Magisch und voller Liebe und das Cover spiegelt es exakt wieder. Ein Traum! Besonders rund empfinde ich, dass die drei Fotos am Ende des Buches genau diese auf den drei Covern sind. Tolle Idee!

Die Bücher sind nicht nur optisch ein Hingucker. Taucht ein in den spannenden Abschluss der Wolfsliebe-Trilogie. Eure MermaidKathi.

Werbung

Ein Kommentar zu „Wolfsliebe Band 3 – Wende dein Gesicht der Sonne zu (Band 3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s