December Dreams – Adventskalender (Hörbuch)

ISBN: 978-3-473-58597-7; Taschenbuch: 14,99 €; Hörbuch CD: ca. 14,99 €; Erscheinungstermin (Taschen-Buch): 1.8.2021, Hörbuch: 19.11.2021;
320 Seiten/ ca. 600 Minuten. Autorinnen: Jennifer Berkau, Alana Falk, Sandra Grauer, Stefanie Hasse, Bianca Iosivoni, Jennifer Alice Jäger, Stefanie Lasthaus, Jule Leuze, Kira Licht, Kim Nina Ocker, Claudia Siegmann, Rose Snow, Julia K. Stein, Stella Track. Autor: Marine Schaefers. Sprecherin: Carolin-Therese Wolf

Ich habe mich sehr gefreut, als ich das Hörbuch zum December Dreams Kalender bekommen habe. Das Buch bzw. Hörbuch sieht super aus und viele toller Autoren*Autorinnen haben eine Kurzgeschichte dafür geschrieben. Da ich Hörbücher liebe ist es absolut perfekt. Vielen lieben Dank an Saga Egmont und Lovleybooks für das Rezensions-Exemplar (Hörbuch Download).

Mein Fazit:

December Dreams ist eine schöne Geschichtensammlung für die Weihnachtszeit. Auch wenn mich die ein oder andere Geschichte nicht überzeugen konnte, ist es eine schöne Mischung. Manchmal fehlt die Tiefe, doch eine Hörzeit von 20 Minuten am Tag macht das Buch/Hörbuch zu einem schönen Adventskalender. Viele der Geschichten sind zweigeteilt, sodass das Hörbuch aus 15 Kurzgeschichten besteht. Alle sind ganz nett, aber nur ein paar haben mich überzeugt und sind hervorgestochen. Die Hörbuchstimme ist ganz gut, könnte aber mehr Emotionen rüberbringen. Decemeber Dreams übermittelt eine gemütliche Stimmung und ist eine tolle Möglichkeit neue Autorinnen/Autoren kennenzulernen oder Zusatzgeschichten zu Lieblingsreihen zu ergattern. Ich freue mich schon auf das Buch/Hörbuch, welches für nächstes Jahr geplant ist. Ich vergebe 3,5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt die Idee zum Adventskalender mit den vielen Kurzgeschichten sehr gut. Er ist zwar sehr schön gestaltet, nur leider bin ich etwas enttäuscht, da ich mir etwas mehr darunter vorgestellt habe. Einerseits finde ich es super, dass die Kurzgeschichten von verschiedenen, bekannten deutschen Jugendbuchautorinnen bzw. eines Jugendbuchautors kommen. So bekommt man einen schönen Einblick, ob der Schreibstil einem gefällt. Leider sind fast alle der Kurz-Geschichten 2-geteilt, was ich schon mal sehr schade finde (somit waren es was weniger als 24 Lovestorys (trotz Silvester Special), insgesamt 15 Geschichten, sodass die Info auf dem Cover etwas irreführend ist), da man auf den nächsten Tag warten muss, um sie zu beenden. Teilweise waren mir die Geschichte auch zu kurz und ich hatte Probleme mich gut genug in die Charaktere einzufühlen (auch wenn sie über 2 Tage ging). Es gibt mir teilweise einfach zu schnell und ich hätte lieber ein paar mehr Minuten/Seiten gehabt um die Figuren besser kennenzulernen. Dafür ist die tägliche Hör-Länge von 20 Minuten ganz angenehm und es ist leicht am Tag die Zeit dafür zu finden. Der Aufbau als Adventskalender ist sehr schön.

In dem Buch kann man einige bekannte Gesichter wiedererkennen (wenn man die Bücher der Autorinnen/des Autors bereits kennt). Einerseits finde ich es sehr schön, dass bekannte Figuren auftauchen und eine Kurzgeschichte erhalten. Das freut die Fans der Buchreihen. Leider kannte ich kaum eine der Geschichten, was teilweise dazu geführt hat, dass ich sie gerne kennenlernen möchte, oder nicht ganz mit der Geschichte zurechtkam und ich gerne etwas mehr Wissen gehabt hätte. An einigen Stellen hatte ich das Gefühl, dass wichtigen Informationen fehlen. So bin ich bei den Kurzgeschichten was zwiegespalten. Wie oft der Fall ist bei Anthologien (Kurzgeschichtensammlung) fand ich einige wenige richtig gut und andere so na ja. Trotzdem habe ich mich gefreut, dass eine gute Mischung dabei war. Liebesgeschichten (New Adult/Young Adult/Romance), Fantasy und auch eine LGBTQ Geschichte. Da ist für jede*n auf jeden Fall was dabei, wobei es auch gerne was mehr Vielfalt hätte sein dürfen. Mich haben aber leider nicht alle überzeugen können. Teilweise hat leider die Verbundenheit oder das prickeln gefehlt. Viele Geschichten spielen mit Klischees und waren schon fast zu kitschig oder vorhersehbar (nicht unbedingt schlecht). Andere konnten mein Herz schon sofort berühren. Bei mir waren es so 5-6 Geschichten, die besonders hervorgesprungen sind, mich überrascht haben und mich auch zum Nachdenken gebracht haben. Andere waren einfach ganz nett oder witzig oder haben mich nochmal in die Richtung der Reihe gestupst, die ich endlich lesen sollte.

Meine Highlights waren „Das Spiel“, weil es so unglaublich überraschend war und die Idee absolut genial, „Kiss me Santa“ – da ging es nicht gleich um die große Liebe und es war sehr witzig. Und ich kenne tatsächlich mal die Hauptreihe, auch wenn die auch ohne Probleme ohne ausgekommen ist. „Der letzte Kuss der Rachegöttin“ war unglaublich süß. Es ist die einzige LGBTIQ Geschichte. Zwar ist die Welt etwas komplexer, aber die Geschichte hat mich angespornt endlich mal die Reihe zu lesen, die schon lange auf meiner Wunschliste steht. Auch besonders schön fand ich „Weihnachten und andere Katastrophen“ und „Das Lied des Winterwolfes“.

Einige Geschichten waren richtig schön winterlich mit schöner Schneelandschaft, andere haben einfach um die Weihnachtszeit gespielt. Im Allgemeinen war es sehr gemütlich zu lauschen und die Geschichten kennenzulernen.

Die Hörbuchstimme hat mir dafür ganz gut gefallen, auch wenn sie mir persönlich ein wenig zu langsam war und eventuell etwas mehr Emotionen hätte sein können. Im Großen und Ganzen finde ich den Adventskalender aber ganz schön und ich freue mich schon darauf ihn im Dezember wieder zu hören oder zu lesen oder die neues, die für nächstes Jahr geplant sind (ich glaub das Buch soll rot sein) kennenzulernen.

Meine Meinung zu Cover:

Mir gefällt das Cover ganz gut. Es lässt mich Geschichten in New Adult Richtung vermuten und das Blau ist sehr schön. Mit den Misteln und den Tannenzweigen wirkt es Weihnachtlich. Ich mag es.

Viel Spaß mit den Kurzgeschichten zu December Dreams wünscht euch eure MermaidKathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s