Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann (Band 1) – Hörbuch

ISBN: 978-3-7324-4267-6; Hörbuch-CD: ca. 13,89 € (Thalia) bis 19,95 € (Argon-Velrag); Hörbuch-Download: 15,95 €; Erscheinungsdatum: 29.09.2021; Laufzeit: 11 Stunden 53 Minuten. Hardcover-Buch: 480 Seiten, 20 €.

Ich weiß nicht, ob ihr es schon wisst. Aber die Jugendbücher von Kerstin Gier liebe ich. Silber ist eine meiner liebsten Buchreihen. Also habe ich mich natürlich sehr gefreut, als ihr neues Buch Ende September erschienen ist. Das Buch habe ich mir selber gekauft. Das Hörbuch habe ich vom Argon-Verlag als Rezensionsexeplar erhalten. Vielen lieben Dank dafür!

Mein Fazit:

Wow! Kerstin Gier hat es wieder geschafft mit ihrem fantastischen Schreibstil eine tolle Welt zu erschaffen mit genialen Charakteren. Es war eine absolute Freude Quinn und Matilda zu begleiten und in die neue Welt einzutauchen. Jasna Fritzi Bauer und Timmo Niesner lesen das Buch absolut genial vor! Ich habe jede Minute genossen und konnte kaum aufhören der Geschichte zu lauschen. Absolut genial. Die Geschichte kommt zwar nicht ganz an die Silber Trilogie ran, aber ich bin trotzdem absolut begeistert und vergebe volle 5 Sterne für das Hörbuch.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Ich liebe die neue Geschichte von Kerstin Gier. Ihr Schreibstil ist wieder unglaublich genial und ich liebe es ihrer Geschichte zu lauschen. Sie ist unglaublich witzig, spannend und faszinierend. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert und habe alle Informationen der „magischen Saum Welt“ aufgesogen. Besonders hat mir vor allem die Dynamik zwischen den Hauptcharakteren Quinn und Matilda gefallen. Es ist eine Freude ihrem Geplänkel und ihren Gedanken zu lauschen. Besonders bei Matilda konnte ich mitfühlen und ihren Gedanken, Wünschen und Hoffnungen folgen (natürlich auch bei Quinn. Es ist alles so bildlich und gut beschrieben). Durch den Wechsel der Sicht (und den Wechsel der Vorleser) konnte man der Geschichte super folgen und man wusste immer welche Sicht man gerade erfährt. Auch Quinns Geschichte hat mir gut gefallen. Man erfährt, wie der sportliche Junge nach einem Unfall wieder lernen muss zu laufen und sich daran gewöhnen muss erst einmal an Krücken und an den Rollstuhl gebunden zu sein. Es ist wichtig auch mal die Sicht von Leuten mit Gehbehinderung zu haben. Auf jeden Fall hat mir der Auftakt schon super gut gefallen und das ungekürzte Hörbuch ist einfach genial. Auch wenn es nicht ganz an die Silber Trilogie rankommt, ist das Hörbuch absolut fantastisch. Das Ende war mir persönlich übrigens etwas zu abrupt, aber ich freue mich schon mega auf Band 2 und 3.

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut. Ich finde es super, das Hörbuch und Buch gleich aussehen. Auch wenn es in dem Schwarz recht dunkel wirkt, ist es super schön gestaltet mit den vielen tollen bunten Motiven.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Quinn und Matilda. Eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann (Band 1) – Hörbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s