Gastrezension von Layla: Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)

ISBN: 978-3-446-26802-9; Hardcover: 16€; E-book: 11,99 €; 320 Seiten; Erscheinungstermin: 15.02.2021.

Ein unglaublich schönes und außergewöhnliches Buch über die Freundschaft! Ein Highlight! Großartig! Fesselnd, berührend und einfach unglaublich schön!

Hallo ihr Lieben – Heute darf ich wieder eine Gastrezension mit euch teilen und ich freue mich sehr, dass ich euch dieses tolle Buch von Leslie Connor aus dem Hanser Verlag vorstellen darf. Viel Spaß!


Das Cover versprüht so eine Leichtigkeit, eine warme und schöne Atmosphäre, in der man sich direkt wohlfühlt! Und genau so war es! Ich habe mich total wohlgefühlt in der Geschichte! Es war unglaublich!

Schon der Klappentext klingt richtig gut! Von der ersten Seite an hat mich Mason Buttle’s Stimme gepackt! Die Geschichte erfahren wir aus der Ich-Perspektive von Mason Buttle, dem Hauptprotagonisten. Ab und zu hat er mir echt leid getan, wie die anderen ihn manchmal behandelt haben und was Mason Buttle schon alles durch gemacht hat in seinem Leben. Die Geschichte bringt einem echt zum Nachdenken.

Auch die weiteren Charaktere fand ich sehr sympathisch, nur die Jungs, die Mason immer geärgert haben, mochte ich nicht so sehr, aber es hat gut zur Geschichte gepasst.

Die Trauer von Mason Buttle ist sehr nachvollziehbar in diesem Buch. Er hat gleich drei mal hintereinander einen geliebten Menschen verloren, das war echt traurig.

Mobbing, Gerechtigkeit, Rettung, Familie, Ausgrenzung, Verlust, Trauer, das Anderssein und Freundschaft spielen in diesem Buch eine wichtige Rolle.
Leider geraten oft die freundlichen und besonderen Menschen ins Visier von Mobbern. Genau wie Mason. Obwohl er total sympathisch ist, ist er eher der Außenseiter in seiner Schule. Rettung spielt zwischen Mason und seinem neuen Freund Calvin eine wichtige Rolle. Wie die Freundschaft hier in diesem Buch dargestellt wird, ist auch besonders toll! Ich finde es wichtig, dass diese Themen alle vereint in einem Buch thematisiert werden, wichtige Themen in einem Kinderbuch bzw. Jugendbuch zu packen, ist klasse!

Nachdenklich, aber dennoch sehr leicht erzählt Leslie Connor in ihrem Kinderroman eine berührende und wunderschöne Geschichte, die Autorin kann vor allem die Gefühle der Charaktere sehr gut beschreiben, so dass man sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzten kann.

Auch ein Hund spielt in diesem Buch eine große Rolle, Moonie (ein ganz toller Hund!), ich habe Moonie sofort in mein Herz geschlossen!

Ein großartiges Buch, welches ich jedem empfehlen kann, egal ob Jung oder Alt! „Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)“ von Leslie Connor ist ein absolutes Highlight!

Natürlich vergebe ich 5 Sterne für das Buch. Eure Layla.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s