Girl Power von Carrie Firestone

Hi,

heute stelle ich euch das Jugendbuch Girl Power vor. Ich habe es innerhalb eines Tages durchgelesen und das habe ich schon länger nicht mehr geschafft bei einem fast 400 Seiten Buch.

Inhalt

An Mollys Schule gibt es eine ziemlich lange Kleiderordnung.

⁃ Die Schultern müssen bedeckt sein (beispielsweise sind Tops nicht erlaubt)

⁃ Die Hose muss mindestens so lang sein, dass wenn man sich hinstellt und die Arme runter hängen lässt die Hose länger ist als die Fingerspitzen

⁃ und noch viel mehr

Und das ungerechte: Jungs dürfen anziehen, was sie wollen

Und wofür gibt es diese Kleiderordnung? Weil Jungs, angeblich abgelenkt werden, wenn Mädchen zu viel von sich zeigen und sich die Jungs wohl nicht mehr optimal konzentrieren können.

Molly hat es satt im Sommer mit langer Hose rum zu laufen, deshalb startet sie einen Podcast, um darauf aufmerksam zu machen. Zu jeder Folge lädt sie unterschiedliche Mädchen ein, die ihre Geschichten erzählen, in denen sie ungerecht behandelt wurden. Dabei kommen erschreckende Sachen ans Licht.

Doch neben der Kleiderordnung hat Molly noch ganz andere Probleme, wie ihr Bruder, der sie seit sie Denken kann hasst.

Fakten

Girl power von Carrie Firestone ist im Wow Books Verlag erschienen. Das Jugend Buch kostet 16 € und hat 348 Seiten. Ich empfehle es ab circa zwölf Jahren.

Meine Meinung

Am Anfang war ich sehr skeptisch bei dem Buch, weil die meisten Kapitel nur zwei Seiten lang waren und man sehr in die Geschichte hinein geworfen wurde. Aber durch diese kurzen Kapitel konnte ich das Buch kaum zur Seite legen und hatte es sehr schnell durch. Zwischen normalen Kapiteln gibt es auch ab und an Briefe, Podcasts, Listen und Begriffserklärungen. Auch dadurch war das Buch ein sehr schönes Leseereignis und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Außerdem trug der Schreibstil auch dazu bei, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Der Schreibstil ist nämlich sehr locker, flüssig und fesselnd. Aber auch vom Inhalt konnte mich das Buch sehr überzeugen. Ich liebe Bücher mit starken Frauen und Personen die gegen den Strom schwimmen. Toll finde ich es auch, dass man viel über das Thema Feminismus und Gleichberechtigung erfährt, obwohl es kein Sachbuch ist. Nach diesem Buch hat man direkt Lust selbst aktiv zu werden und sich für Gleichberechtigung einzusetzen. Neben Feminismus ging es in dem Buch aber auch um das Familien Leben, Freundschaft und Liebe. Dadurch wurde das Buch nie langweilig. Super ist es auch, dass es eine Nebenrolle gibt, die der LGBTQ+ Community angehört. Mit der Protagonistin Molly bin ich super warm geworden und ich konnte mich sehr gut in ihre Lage hineinversetzen. Auch ihre Handlungen und Gedanken konnte ich verstehen. Eigentlich habe ich zu diesem Buch nichts Negatives zu sagen. Ich würde es euch allen empfehlen, denn die Themen die dort behandelt werden sind sehr wichtig.

Cover

Auch beim Cover bleibt meine positive Meinung gleich. Ich finde das Cover farblich sehr schön gestaltet. Toll ist es auch, dass der Titel so gut zur Geltung kommt und man direkt weiß, dass es in dem Buch um Feminismus geht. Auch hervorragend finde ich es, dass auf dem Cover fünf Personen abgebildet sind, die alle unterschiedlich sind und das tragen, was sie wollen und nicht nach irgendeiner Kleiderordnung gehen.

Fazit

Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herzen legen und habe nichts auszusetzen. Ich kann jetzt schon sagen, das es ein Highlight für 2021 ist. Natürlich gebe ich dem Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen.

Viel Spaß beim Lesen

Natalie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s