Marilu von Tania Witte

Hi,

heute stelle ich euch das Buch Marilu vor. Über diesem Buch gibt es momentan eine Instatour von Young Bookstagram, bei der ich auch mitgemacht habe.

Inhalt

Alles beginnt mit einem unerwarteten Brief, den Elli eines Tages in ihrem Briefkasten vorfindet. Dieser Brief kommt von Marilu. Marilu, die Elli vor zwei Jahren in einer Psychiatrie namens Sonnenblick kennengelernt hat. Marilu, zu der Elli seit „Sonnenblick“ keinen Kontakt mehr hatte. Marilu, die an einer bipolaren Störung leidet. Marilu, der Elli am letzten Tag in Sonnenblick ihre Lieblingskette geschenkt hat. Marilu, die ihr geschworen hat: „Wenn ich Es jemals tue, gebe ich dir die Kette zurück, Elli“

Und ausgerechnet diese Kette mit einem Brief findet Elli nach zwei Jahren in ihrem Briefkasten vor. Zunächst ist sie verständlicher Weise sehr geschockt und muss das erst Mal verarbeiten. Doch dann liest Elli den Brief, in dem Marilu sie bittet, gar anfleht sie zu finden. In dem Brief steht außerdem, dass Elli sich mit Marilus jüngerem Bruder Lasse zusammen tun soll. Dies ist der Beginn eines spannenden Roadtrips durch Deutschland, in dem es um Leben und Tod geht. Ihr größter Feind ist die Zeit, denn Marilu testet das Leben. Elli und Lasse müssen sie unbedingt finden, bevor es zu spät ist. Die Zeit drängt.

Fakten

Marilu von Tania Witte ist im Jahr 2021 im Arena Verlag erschienen. Das Buch hat 284 Seiten und kostet 15,00€. Ich empfehle es ab 14 Jahren.

Meine Meinung

Ich habe mich sehr auf Marilu gefreut, weil Tanias anderes Buch „Die Stille zwischen den Sekunden“ ein Jahreshighlight 2020 von mir gewesen ist. Trotz meiner hohen Erwartungen wurde ich von Marilu nicht enttäuscht. Der Schreibstil lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, obwohl in dem Buch ein sehr schweres Thema erzählt wird. Ich finde es toll, dass in einem Jugendbuch psychische Krankheiten behandelt wurden. Dadurch dass man sehr auf das Ende hin gefiebert hat, konnte ich das Buch kaum aus den Händen legen und war sehr schnell durch. Es war sehr spannend und alle Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch.

Cover

Auf dem ersten Blick fand ich das Cover ein bisschen langweilig, aber wenn man den Inhalt kennt und durch die Farben finde ich es sehr gelungen.

Ich gebe dem Buch verdiente fünf von fünf Sternen weil ich nichts auszusetzen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s