Elfie von Christina Wolff

Hi,

heute stelle ich euch mein letztes Lesehighlight vor. Es ist Elfie – einfach Feenomenal von Christina Wolff. Ich habe es im Februar über Vorablesen gewonnen. Danke nochmal.

Inhalt

In Elfies Leben passieren plötzlich seltsame Dinge. Als erstes fällt sie in Ohnmacht und zum Glück hilft ihr der süße Junge Adriano. Ab da an möchte sie nur noch Zeit mit ihm verbringen. Nur leider passieren weitere komische Dinge, zum Beispiel wird sie auf einmal auf der Schultoilette unsichtbar. Dann trifft sie auf Lina, die ihr erklärt, dass sie in einen Feenstrahl geraten ist und deshalb jetzt eine Fee ist. Nun kommt neben der normalen Schule noch Feenunterricht auf Elfie zu. Und das obwohl sie momentan nur Zeit mit ihrem Freund Adriano verbringen möchte. Außerdem wird sie von vielen anderen Feen von Berlin verachtet, weil sie die dreizehnte Fee im Bunde ist.

Fakten

Das Buch heißt Elfie – einfach Feenomenal und wurde von Christina Wolff geschrieben. Es ist im Hummelburg Verlag erschienen und kostet 12,99€. Das Kinderbuch hat 219 Seiten und ist am 1.2.2021 erschienen.

Meine Meinung

Ich muss ehrlich sagen, dass ich von diesem Buch nicht sehr viel erwartet habe. Ich habe an eine einfache Feengeschichte gedacht, die schon 10.000 mal erzählt wurde. Aber Elfie einfach Feenomenal ist viel mehr. Es gab überraschende Wendungen und unvorhersehbare Ereignisse. In dem Buch ging es viel darum auf das Herz und das Bauchgefühl zu hören. Obwohl das Buch für jüngere Leser ist wurde mir beim Lesen nie langweilig und die Geschichte war durchweg spannend. Mit der Auflösung am Ende habe ich echt nicht gerechnet. Der Schreibstil von Christina hat mir auch unglaublich gut gefallen, er ließ sich sehr flüssig und schnell lesen. Und ist auch leicht verständlich. Dieses Buch war auf jeden Fall keine 0815 Feengeschichte. Eigentlich habe ich an diesem Buch nichts auszusetzen und es ist auf jeden Fall ein Jahres Highlight von mir. Besonders haben mir die unvorhersehbaren Wendungen gefallen, die ich nie erwartet hätte. Die Protagonistin Elfie hat ihre Geschichte um Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt, Familie und Abenteuer sehr authentisch erzählt. Mir war sie mit ihrer besonderen Art von Anfang an sympathisch.

Fazit

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, auch wenn man Feen nicht mag. Mit so einer Enthüllung am Ende des Buches rechnet echt niemand. Ich gebe dem Buch verdiente ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sternen.

LG Natalie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s