Prinzessin undercover – Hoffnungen (Band 4)

ISBN: 978-3-7373-4226-1; Hardcover: 17€; 384 Seiten

Das allererste Rezensionsexemplar von den Fischer Verlagen ist bei mir mit Prinzessin undercover Band 4 von Connie Glynn eingezogen und ich kann es immer noch nicht fassen! Neben dem Kosmos Verlag sind die meisten meiner Bücher, und fast alle meine Lieblingsbücher und Reihen, aus den Fischer Verlagen. Das ist einfach nur mega! Ich habe mich sooo gefreut, vor allem auch, weil Prinzessin undercover einer meiner Liebsten Reihen ist. Und dabei ist es nicht einmal Fantasy. Aber genug eingeleitet. Hier kommt meine Rezension zu Band 4 der Reihe (Achtung, enthält ein paar Spoiler zu Band 1 bis 3)!

Mein Fazit:

Band 4 der Reihe hat mir richtig gut gefallen! Man erfährt unglaublich viel über Ellis Familie und Leviathan. Wie in den Bändern davor bekommt man wieder die Sicht von Lottie, Ellie und Jamie mit.Ich habe mit allen mitgefiebert & habe dadurch alle verstehen können, wo sie sich gegenseitig nicht verstanden haben. Der Schreibstil war wieder mal super angenehm und die ganze Story war so spannend und interessant, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte (bzw. nur mit Mühe). Besonders gut hat mir übrigens der Moment mit der queeren Kunstgruppe gefallen, wo das erste Mal die Bezeichnungen xier und xiem für eine nonbinary Person aufgetreten ist. Die Reihe ist voller Vielfalt und voller LGBTQ, und zwar so normal eingesetzt, wie es in der Welt sein sollte. Die Reihe Prinzessin undercover bietet einfach unglaublich viele Geheimnisse, Spannung, Gefahr und Vielfalt und auch Band 4 ist so genial wie die ersten 3 Bände und ich liebe es einfach die tollen Charakteren zu begleiten! Ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht und warte jetzt mal auf Band 5. Für Band 4 vergebe ich übrigens volle 5 Sterne 😉.

Meine Meinung zum Buch:

Die Reihe Prinzessin undercover hat es mir einfach angetan! Sie ist absolut genial und die Bücher sind einfach unglaublich gut! Die Charaktere sind super ausgearbeitet und ich kann sie alle gut leiden uns verstehen. Neben Jamie, Ellie und Lottie kommen auch noch viele weitere wichtige Personen vor. In Band 4 steht Binah mit im Vordergrund und begleitet Lottie bei einer schweren Aufgabe – so wie immer eigentlich. Lottie versuch Ellie zu beschützen, Ellie macht sich Vorwürfe und gibt sich die Schuld für alles und Jamie? Er will beide vor Leviathan beschützen, bis…. Band 4 ist voller Rätsel, Geheimnisse und Überraschungen und es ist unglaublich spannend die Geschichte zu lesen. Der Schreibstil ist wie in den ersten 3 Bänden super angenehm und mir hat es richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen. Familiengeheimnisse, Leviathan, Freundschaft, die (ungewisse) Zukunft und die Liebe spielen in dem Band eine Rolle. Aber auch Einsamkeit und „sich finden“. Neben der spannenden Story gibt es ein Thema, was ich an der Reihe besonders gerne habe. LGBTQ. Nicht hochgebauscht oder irgendwie stark unterstrichen. Es ist einfach da und wird ganz normal erwähnt. Lottie, die sich zu Ellie und Jamie hingezogen fühlt. Ellie, die Lottie bereits in Band 1 (oder war es 2?) im Puderzuckerraum einfach geküsst hat. Das schwule Paar Micky und Percy, das Paar Anastasia und Saskia. Und die coole queere Kunstgruppe in der Schule. Besonders gut hat mir die Stelle gefallen, als die nonbinary Person Max mit xier und xiem angesprochen wurde. Alles ganz normal, ohne Wertung, ohne Argwohn. Einfach ganz normal. Das gefällt mir an dem Buch und der Reihe sooo gut! Love is Love. Die Reihe ist wirklich richtig gut, ganz ohne Fantasy.

Meine Meinung zum Cover:

Ich liebe dieses Cover! Es ist wieder Lottie mit ihrer Krone zu sehen. Diesmal ohne Ellie (auf Band 3 war auch Ellie zu sehen). Lottie steht sehr entspannt im Bild und es schreit mir förmlich „Freiheit“, „Hoffnung“ und „Glück“ entgegen. Außerdem sieht sie mit ihrer neuen Frisur richtig gut aus (in Band 3 hat sie mit Lilianas Schwert ihre Haare abgeschnitten). Die Farbe gefällt mir richtig gut! VORSICHT! KLEINER SPOILER: Zum Großteil der Geschichte passt es nicht, denn Lottie hat viel zu schultern in Band 4. Doch zu den letzten Seiten im Buch ist das Bild durchaus passend, meinem Gefühl nach – zumindest zum Teil. *SPOILER ENDE*. Auf jeden Fall ist das Cover traumhaft schön und mit gefällt es richtig, richtig gut!

Prinzessin undercover ist auf jeden Fall eine Reihe, die man kennen sollte. Sie ist einfach nur genial und auch Erwachsene werden ihren Spaß an der Reihe haben! Sie ist einfach fantastisch. Viel Spaß mit Lottie, Ellie, Jamie und den anderen wünscht euch eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Prinzessin undercover – Hoffnungen (Band 4)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s