Escape Room Adventskalender – Die drei unheimlichen Geschenke

Dies ist das erste Mal, dass ich einen Adventskalender rezensieren durfte und ich habe mich mega gefreut! Zudem liebe ich (wie ihr vielleicht schon wisst) Escape Rooms und Rätsel-Bücher. Umso mehr habe ich mich gefreut, dieses tolle Buch zu bekommen. Das Buch ist von Eva Eich geschrieben und im Ars Edition Verlag erschienen. Ich habe das Rezensionsexemplar bei Lovleybooks gewonnen. Vielen Dank.

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist gut gemacht, spannend und vermittelt eine tolle Botschaft. Zudem ist die Geschichte an manchen Stellen auch sehr witzig. Die Charaktere gefallen mir übrigens sehr gut, da sie Klischees einfach umdrehen. Außerdem sind die Hauptpersonen Geschwister – Junge und Mädchen, und so werden Jungs und Mädchen gleichermaßen angesprochen. Die Illustrationen sind super geworden und es gibt richtig tolle Rätsel, die alle unterschiedlich und variieren. Außerdem sind sie nicht zu schwer und trotzdem muss man manchmal nachdenken. Das Adventskalenderbuch ist super geworden und ich empfehle es gerne weiter – Das öffnen der Seiten ist zwar leider etwas schwerer, aber trotzdem vergebe ich volle 5 Sterne für den Escape-Room Adventskalender!

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefällt das Buch sehr gut. Ich bin ein großer Adventskalender-Buch Fan und habe mich sehr gefreut, dass es das Escape Room Buch als Adventskalender gibt. Ich liebe es Rätsel zu lösen! Das Buch ist für Kinder, und dementsprechend finde ich es super, dass die Rätsel sehr unterschiedlich, aber nicht zu schwer sind. Sie lassen sich alle relativ leicht lösen und haben dazu einen coolen Weihnachtlichen Touch. Das ist super! Außerdem mag ich die Geschichte sehr gerne. Sie ist spannend und interessant und Suche nach dem Weihnachtsmann ist voller Abenteuer. Aber es gibt auch einige witzige Szenen und coole Weihnachtliche Details. Das Geschwisterpaar gefällt mir auch richtig gut. Wir haben ein forsches, ziemlich cooles und mutiges Mädchen und einen (manchmal ängstlichen) Jungen, der lieber vorsichtig ist. Ich finde es super, dass die Rollen-Klischees getauscht wurden, denn es ist völlig in Ordnung auch mal Angst zu haben. Zudem gibt es eine coole Spinne, die die beiden begleitet und Rudolf ist auch ziemlich super! Das Buch lässt sich übrigens gut lesen und auch für ältere ist es ganz nett. Die Bilder im Buch sind übrigens gut gemacht. Sie gefallen mir sehr gut und sie passen super zur Story. Ich werde es auf jeden Fall meiner Schwester weitergeben zum Lesen. Eine Kleinigkeit stört mich jedoch am Buch. Vor einiger Zeit hatte ich ein Escape Room Buch vom Ars Edition Verlag gekauft und gelesen und die Seiten ließen sich super einfach öffnen. Bei dem war es schon etwas schwerer, weshalb es etwas unschön aussieht. Das ist etwas schade. Das hätte man besser machen können. Aber ansonsten ist das Buch echt super und klasse, um die Adventszeit zu verkürzen 😉.

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat das typische „Escape Room“ Flair und wirkt trotzdem sehr weihnachtlich mit den Geschenken und der Weihnachtsdeko. Außerdem finde ich es super, dass man die beiden Geschwister und die coole Spinne auf dem Cover sieht. Das Buch fällt auf jeden Fall auf. Trotzdem wirkt es ein bisschen unheimlich und es könnte sein, dass das etwas abschreckt. Was ich schade fände, da das Buch nicht unheimlich ist.

Viel Spaß mit dem coolen Adventskalender und den Rätseln wünscht euch eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Escape Room Adventskalender – Die drei unheimlichen Geschenke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s