Die Legende des Geistes – Der Aufbruch

Eine liebe Instagramfreundin von mir hat ihr Buch fertig geschrieben und veröffentlicht. Ich habe mich mega gefreut, als sie mich in ihr Bloggerteam aufgenommen hat. Vielen lieben Dank Carolin Held. Es war mir eine Freunde dein Buch zu lesen!

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Die Geschichte ist super spannend, magisch und die Idee ist einfach super! Die Entwicklung der Hauptperson Tamia hat mir richtig gut gefallen und ich konnte super mit ihr mitfühlen. Mir gefällt es richtig gut, dass sie ihrem Buchgefühl vertraut und als Reisende unterwegs ist. Außerdem habe ich mich in ihre beste Freundin verliebt 😉 Die Drachendame Sahri ist mega cool! Es hat mir Spaß gemacht sie zu begleiten und zu sehen, wie sie immer mehr lernt. Auch die Idee mit den Elementen und der Verbindung finde ich super! Auch die anderen wichtigen Personen (Tabo und Rubin) sind super geworden. Der Schreibstil hat mir auch unglaublich gut gefallen. Ich liebe Bücher in ich-Perspektive. Das Buch richtig leicht und locker lesen und es hat richtig viel Spaß gemacht. Die Kapitellänge war auch sehr angenehm. Zudem gibt es eine tolle Karte vorne im Buch. Ich vergebe für die tolle Geschichte volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist super geworden! Die Geschichte war ist sehr spannend und interessant. Die Storyline gefällt mir richtig gut und auch die Figuren sind toll geworden. Ich konnte mich wunderbar in die Geschichte hineinversetzten. Der Schriebstil ist locker und leicht und es ist super angenehm der Geschichte zu folgen. Es macht richtig viel Spaß! Tamia ist eine tolle Hauptfigur. Ich kann genau nachvollziehen, wie sie sich fühlt und wie sich ihre Gefühle verändern. Die Entwicklung, die sie durchmacht ist super spannend und richtig gut nachzuvollziehen. Cool finde ich es übrigens auch, dass das Volk des Ostens Drachen als Freunde hat und mit ihnen fliegt. Das ist richtig cool und ich liebe Sahri und Rubin! Auch Tamias bester Freund Tabo ist toll! Ich mag ihn echt gerne.

Die Landschaft gefällt mir übrigens auch sehr gut. Der Westen mit dem Meer, der Osten mit den Bergen und der Süden mit der Wüste. Die Karte vorne im Buch zeigt das auch wunderbar anschaulich. Obwohl es was gewöhnungsbedürftig ist, dass der Osten oben steht. Aber die Autorin erklärt ja warum 😉: „Die gesamte Geschichte ist an das Fünf-Elemente-System aus esoterischen bzw. spirituellen Bereichen angelehnt. In diesem System ist es üblich immer den Osten als Erstes zu betrachten und dann dem Verlauf der Sonne zu folgen (…). Deshalb habe ich die Karte auch nach Osten ausgerichtet, weil mir das für den Gesamtton des Buches passender vorkommt.“

Die Geschichte ist absolut lesenswert und ich freue mich schon auf weitere spannende Abenteuer mit Tamia, Tabo, Sahri und Rubin!

Meine Meinung zum Cover:

Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut! Auch wenn es sehr ungewöhnlich ist ein „selbstgemaltes“ Bild zu nehmen. Bereits bei ihrer Mutter ist mir dieser Stil aufgefallen und der hat auf jeden Fall etwas! Tamia ist auf dem Cover zu sehen und wirbelt einen kleinen Sturm in ihrer Hand. Sie ist mit der Luft verbunden. Man erkennt die Berge (ihre Heimat) und auf der Rückseite sieht man einen roten Drachen fliegen (Rubin?).

Trotz des ungewöhnlichen Covers solltet ihr dem Buch eine Chance geben. Es ist richtig gut geworden und ich freue mich schon auf weitere Bücher! Viel Spaß mit den Elementen und Drachen wünscht euch eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Die Legende des Geistes – Der Aufbruch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s