Playlist von Karolin Kolbe

Hi ihr BĂŒcherfreunde💕,

nach fast zwei Wochen Pause melde ich mich auch mal wieder mit einer Rezension. Da bei uns Mittwoch die Schule wieder angefangen hat habe ich nur noch am We Zeit Rezensionen zu schreiben. Mal sehen, wie viele ich fĂŒr die Woche vorproduziere…

So jetzt kommt meine Rezension zu Playlist von Karolin Kolbe.

Inhalt

In Playlist geht es um das MĂ€dchen Mira, welches mit ihrer Band Eisfabrik an einem Bandcontest teilnimmt. Um besser Chancen zu haben lĂ€dt Mira viele YouTube Videos hoch. Aber als diese zu privat werden bekommen ihre Eltern Wind davon. Außerdem kommentiert unter fast jedes Video eine geheimnisvolle Person nette Sachen zu Mira. Wer kann das wohl sein? Dies versuchen Mira und ihre Freundinnen herauszufinden.

Fakten

Playlist von Karolin Kolbe ist im Schneiderbuch Verlag erschienen. Das Buch hat 218 Seiten und kostet 12,00€.

Meine Meinung

Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, welches sich von der ersten bis zur letzten Seite extrem flĂŒssig lesen lies. Die nur 218 Seiten hatte ich innerhalb weniger Stunden durchgelesen. Das Buch wurde aus der Perspektive von Mira geschrieben und ihre Sprache passte perfekt zu ihrer Person. Die Protagonistin war mir direkt sympathisch und sie war sehr authentisch. Manchmal hĂ€tte ich mir gewĂŒnscht, dass das Buch etwas ausfĂŒhrlicher geschrieben worden wĂ€re, weil ich mir manche Sachen nicht so genau vorstellen konnte. Zu einem Teil geht es ja in dem Buch darum herauszufinden, wer immer die netten Kommentare schreibt. Die Charaktere haben sehr lange gebraucht um das heraus zu finden, aber mir war es anhand des Nicknames sofort klar. Außerdem gab es noch eine Stelle in der Mira etwas komplett falsch verstanden habe und auch dort habe ich mich gefragt, wie man das nicht verstehen kann.

Cover

Das Cover gefÀllt mir sehr gut obwohl ich es eigentlich nicht so gerne mag, wenn man dort die Protagonisten des Buches sehen kann. Aber bei diesem Buch finde ich es nicht schlimm, weil die Gesichter nur halb mit drauf sind und man sich so die Charaktere im Kopf selbst ausmalen kann. Toll finde ich es auch, dass die Farben auf dem Cover sehr schön miteinander harmonieren.

Alles in allem war es aber ein lockeres und leichtes Buch fĂŒr zwischendurch, welches nicht tiefgrĂŒndig war.

Deshalb gebe ich ⭐⭐⭐⭐ von 5 Sternen.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Natalie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s