Lynnwood Falls – Sommer der Liebe

Für das wunderschöne E-Buch von Helen Paris aus dem be-heartbeat, habe ich leider wahnsinnig lange gebraucht. Schuld war nicht die Story – Die war echt super! – sondern das Ebook-Format. Wie ihr vielleicht wisst lese ich nicht soooo gerne Ebooks. Das hat unterschiedliche Gründe. 1) Ich liebe es Bücher in mein Regal zu stellen 2) Bücher in der Hand zu halten und auf Papier, statt auf einen Bildschirm zu schauen mag ich 1000x lieber. Irgendwann ist Bildschirm einfach zu anstrengend. 3) Ich will mir kein Ebook Reader kaufen und mein Handy hat kein Speicherplatz für Apps. Folglich muss ich Ebooks immer am Handy meiner Mama lesen. Dementsprechend brauche ich immer wahnsinnig lange, da ich es mir nicht immer ausleihen kann. Das ist natürlich sehr ärgerlich und zeitaufwendig. Aber erklärt auch, warum ich 14 Tage gebraucht habe es zu starten und nochmal 14 Tage, um es zu lesen… upsi xD.

Mein Fazit:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine schöne, lockere und flockige Geschichte zum Entspannen mit einem tollen Schriebstil! Super Charaktere, wunderschöne Landschaft, spannender Job und ein angenehmes „Zu Hause“ Feeling. Das Leben in Lynnwood Falls ist wunderschön beschrieben und man fühlt sich direkt wohl in der Kleinstadt und mit allem, was dazu gehört. Im Kontrast dazu steht das Luxus-Leben in New York, wo Karriere die große Rolle spielt. Die Liebesgeschichte zwischen Ryan und Hope gefällt mir sehr gut. Es gibt tolle Rückblenden, Sichtwechsel und tolle Momente. Man spürt sehr schnell die Verbindung zwischen den beiden und fiebert deren Happy End entgegen. Der Leser spürt sofort, was Hope lange nicht weiß, und man möchte sie gerne anschubsen.

Das Buch ist das perfekte Sommer Wohlfühl-Liebesbuch und mir hat es wahnsinnig gut gefallen. Die Einblicke in den Tierarzt Beruf waren übrigens ein tolles i-Tüpfelchen! Ich vergebe für das Buch 5 Sterne. (Auch wenn es ein Ebook war und kein Taschenbuch xD)

Meine Meinung:

Das Buch ist richtig schön! Es lässt sich super angenehm lesen (auch wenn die Kapitel wahnsinnig lang sind. Es gibt ‚nur‘ 12 Kapitel). Die beiden Hauptcharaktere und die wichtigsten Neben-Charaktere sind toll ausgearbeitet und es ist schön ihnen und ihren Geschichten zu lauschen. Die Kleinstadt Lynnwood Falls ist ebenfalls ganz nett und ich habe mich dort sofort wohl gefühlt (im Gegensatz zu New York. Das war so gar nicht mein Fall. Ich bin einfach kein Stadtmensch).

Mir hat es sehr gut gefallen, dass man die Geschichte sowohl aus der Sicht von Hope als auch von Ryan beschrieben wird. Wobei niemals die Szenen wiederholt werden. So hat man einen schönen Überblick über beide Hauptcharaktere – obwohl der Großteil von Hope erzählt wird. Ich konnte übrigens sehr gut mit den Charakteren (Hope & Ryan) mitfühlen. Und ich habe mich auch sehr schnell mit den Nebencharakteren angefreundet, wie z.B. mit Hopes bester Freundin Elly oder mit ihrer Patentante. Bis auf Colin mochte ich eigentlich jeden. Colin, Hopes Freund aus New York, war mir von Anfang an etwas suspekt. Und gegen Ende mochte ich ihn immer weniger. Wobei er mich auch überrascht hat – auf negative Weiße.

Einige heiße und gefühlvolle Szenen gab es auch – aber nie eine Sexszene, wie es oft in New Adult Büchern vorkommt. Spannend wurde es auch – es gab einige heikle Tierarzt Szenen. Und auch zwischen Ryan und Hope gab es einige Spannungen. Aber auch viele witzige und romantische Szenen.

Im Großen und Ganzen ist das Buch eine wunderschöne Sommer Liebesgeschichte mit vielen Gefühlen und tollen Charakteren in einer wunderschönen idyllischen Landschaft. Sehr schön und ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ich mehr aus Lynnwood Falls hören würde.

Meine Meinung zum Cover:

Mein Sommer der Liebe 2018 und das Buchcover 😉

Ich bin kein Fan von rosa, wie ihr vielleicht bereits wisst. Aber das Cover finde ich sehr schön und romantisch. Und auch irgendwie sehr idyllisch. Es passt also perfekt zum Inhalt des Buches. Der Schriftzug gefällt mir übrigens auch wahnsinnig gut. Ich hätte das Buch schon gerne im Regal stehen xD.

Ganz viel Spaß mit Hope und Ryan in Lynnwood Falls wünscht euch eure MermaidKathi

Ein Kommentar zu „Lynnwood Falls – Sommer der Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s