Bauern Brote & Brötchen nach traditionellen Rezepturen

Ich hab mich wahnsinnig gefreut, als ich das optisch schöne Brot-Backbuch: Bauern Brote & Brötchen nach traditionellen Rezepturen von Gerhard Kellner (Ketex – Der Hobbybrotbäcker) aus dem Bassermann Verlag über das Randomhouse Bloggerportal bekommen habe! Ich liebe es zu backen und frisch gebackene Brote und Brötchen sind toll! Vielen lieben Dank für das tolle Rezensionsexemplar. Natürlich musste ich einige Rezepte erst testen, bevor ich das Buch rezensiere, weshalb es was länger gedauert hat.

Meine Meinung/ Mein Fazit:

Das Buch gefällt mir sehr gut! Es gibt nicht nur wahnsinnig tolle Rezepte, sondern auch eine wunderschöne Einleitung und Einführung in die Welt des Brot Backens – Ich hatte ja keine Ahnung, wie viele unterschiedliche Mehlsorten gibt und es auch ungeeignete zum Brot backen hat. Es gibt auch eine tolle Anleitung, wie man einen Sauerteig Anstellgut herstellt (Das geht über 6 Tage! Ich habe echt viel gelernt mit dem Buch!). Die Brote und Brötchen schmecken super lecker und die Rezepte sind gut erklärt. Das ein oder andere Mal ist ein Fehler eingeschlichen (Des wurde nicht genannt, dass man das Quellstück zum Haptteig geben soll), aber das war nicht sonderlich schlimm.

Ich habe die leckeren Bagels gebacken.

Man muss natürlich bedenken, dass alle Rezepte sehr lange brauchen und mindestens 12 Stunden Gehzeit eingerechnet werden muss. Aber mit einer guten Planung klappt das ganz gut. Ich finde es außerdem super, dass es Rezepte für Brote und Brötchen (auch Bagels und Hörnchen o.ä.). Und es gibt Rezepte mit Sauerteig oder nur mit Hefeteig (wobei der Teil kleiner ist).

Ich empfehle das Buch gerne weiter und vergebe 5 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch:

Und einige leckere Brote…

Mir gefällt das Backbuch sehr gut! Es ist auch super für Einsteiger geeignet, da alles sehr gut und einfach erklärt ist – oft auch mit Zeichnungen. Zu fast jedem Rezept gibt es außerdem ein Bild, wie das Ergebnis aussehen könnte – und ja, es kommt dem ziemlich nahe. Also bei mir zumindest. Ich habe einige Brote getestet, einige Brötchen und die Bagels. Alles schmeckt übrigens wahnsinnig lecker. Die unterschiedlichen Mehlsorten konnte ich übrigens (trotz Corona Zeiten) problemlos beim Bauern hohlen. Das Mehl kommt auch praktischerweise aus der 2 Orte weiteren Mühle (Der Altdorfer Mühle). Die Rezepte zu testen macht viel Spaß und die Anleitungen sind wirklich gut. Es ist aber sehr oft ziemlicher Aufwand und es dauert relativ lange. Für die Rezepte muss man sich auf jeden Fall Zeit nehmen! Dafür ist das Ergebnis echt fantastisch und die Brote und Brötchen schmecken toll!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Brot & Brötchen backen! Eure MermaidKathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s